Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

heute dreh ich mal durch. Bin total verspannt und habe das Gefühl nicht atmen zu können. Halt auch öfter meine Luft an. Mir ist schummrig , kribbeln, bin zittrif und friere und und und.
Eigentlich weiss ich, dass das typisch fürs Hyperventilieren ist, trotzdem hab ich grad voll schiss, weil ich das mit dem Atmen nicht hinbekomme.

Habe versucht in eine Tüte zu atmen, muss dann aber würgen. Habe halt immer das Problem, dass ich beim Hyperventilieren und bei starker Aufregung würge.

Kann mich jemand beruhigen, indem er mir seine Erfahrung schildert ?
Bzw. kennt das auch jemand so ?

LG

04.04.2011 07:55 • 05.04.2011 #1


7 Antworten ↓


Hallo,

konnte mich jetzt doch selbst beruhigen. Merke, wenn ich mich kurz beruhige, dass es besser wird. Also ist es hyperventilieren. Mir gehts immer noch schlecht, aber ich versuch jetzt mal die Atmung hinzubekommen durch Entspannungsübungen.

Man man, das hält seit gestern abend an.

Kennt das jemand von euch, dass man ein paar Tage lang hyperventiliert ?

LG

04.04.2011 08:09 • #2



Hyperventilieren oder Krank ?

x 3


ich hyperventilier glaub ich in letzter zeit fast rund um die uhr die angst wirkt sich bei mir schneller auf der atmung aus als auf dem herz, so gefühlt.

manchmal verkrampf ich mich auch oder meine hände kribbeln und dann fällt mir erst auf, dass ich blöd atme.

keine ahnung, wie man schnell wirksam behebt, aber gedanklich hilft es, wenn man sich sagt, dass man seinem körper vertrauen kann und der sich seinen sauerstoff schon holt.

04.04.2011 08:53 • #3


Mir geht es genauso....ich merke die ganze Zeit,dass ich so flach atme...ist das die Erwartungsangst??Heute mittag war mir total kotterig und ich war so zittrig,da bin ich in die Apotheke gelaufen ,um Blutzucker zu messen...da ist mal so eine starke Unterzuckerung durch Medikamente hatte,dass ich das gar nicht mehr raufbekommen habe durch Essen...der Arzt musste mir Insulin spritzen...da ging es mir erst besser...und er sprach dann davon ,es könnte sein,ich hätte ein Insulinom...was immernoch in meinem Kopf herumgeistert...wenn mir übel ist und gleichzeitig zittrig und unruhig....aber war alles in Ordnung...das ist so ein Mist mit der Angst...

Ich nehme jetzt das Opipramol ...in geringer Dosis ,aber regelmässig...ich hoffe,es hilft!

05.04.2011 21:50 • #4


Also wenn man unterzuckert wird doch nicht zusätzlich noch Insulin gespritzt....dann würde der Blutzuckerspiegel erst recht im Keller bleiben....

05.04.2011 22:17 • #5


Der Arzt hat mir aber was gespritzt...kann sein ,dass es anders heisst,aber es hat definitiv den Blutzucker erhöht!Und das Geschwür,das er meinte,hiess Insulinom...das weiss ich aber genau!

05.04.2011 22:20 • #6


Glukose wenn.....

05.04.2011 22:22 • #7


Ja,ich glaube,das war es auch...ich habe das verwechselt..sorry und danke;-)...das ist ja auch schon fast 20Jahre her...

05.04.2011 22:25 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer