Pfeil rechts

E
War heute zur Besuch bei meiner Oma und dann sagt sie ich muss dir was zeigen! Artikel in der Zeitung von nem jungen der tot umgefallen ist ! Herzversagen!
Dann meine Mama ruft an und erzählt mir das jemand heut gestorben ist plötzlich hoher BD und Infakt! 29J.

Hallo? und das machen die jedesmal!

so mir gings ne Woche supi! seit gestern wieder herzstolperer Kopfweh leicht und Herzrasen zwischendrin!

10.09.2013 18:13 • 23.09.2013 #1


17 Antworten ↓


M
Ja wissen denn deine Verwandten nicht,dass du an einer Angststörung leidest?
Wenn ja,
dann find ich das wirklich schon grenzwertig...
ich würde da mal ein ernsthaftes Gespräch mit Denen führen,
um klar zu machen,dass Dich sowas total belastet!

10.09.2013 18:16 • #2


A


Verwandte & Eltern unterstützen mich nicht / Herzrasen

x 3


L
Das ist wirklich blöd....
Meine familiecsuchtvfur mich immer Artikel über Angst.
Das weiß ich alles schon.

10.09.2013 18:20 • #3


kyra96
Das würde ich meiner Familie aber auch verbieten.
Sie sollen Dich unterstützen und nicht noch weiter runter ziehen....

10.09.2013 18:20 • #4


L
Alle sind froh wenn ich sage-mir gehtves besser,
Ich mochte nicht , das mir besser geht-nur das mir wieder normal gehst.

10.09.2013 18:23 • #5


E
ja das wissen sie sogar vor was ixh angst habe oh man mir gings so gut ich habe oft mit denen geredet aber ........

10.09.2013 18:33 • #6


P
Meine Mutter macht das auch.
Wenn ich sie treffe, fängt sie sofort an. XY hatte eine Netzhautablösung und Z hat Krebs. ABC hat ebenfalls Krebs und die Tochter von D ist letzte Woche an Krebs gestorben.
E hatte ein Hirnaneyrisma und F einen Schlaganfall. Sie kann sich da regelrecht rein reden. Ohne aber selbst Angst zu haben.
Je besser ich die Leute kenne, desto mehr steigere ich mich da rein.

Mein Mann macht das auch. Kollege X ist umgefallen, Kollege Y hat nen Hirntumor und Kollege Z ging in den Keller und fiel tot um. Echt toll...

Ich kann dich verstehen. Am Besten wechselt man SOFORT das Thema.
Alte Leute reden eh immer sowas. Meine Oma auch. Jahrzehntelang hat sie Horrorszenarien ausgemalt. Dass sie Krebs haben könnte usw. Hatte sie aber nicht.
Meine Oma hatte ne Tante, die seit sie 50 Jahre alt war im Sterben lag. Sie wurde über 90. Ich finde sowas auch dermaßen schlimm....

10.09.2013 19:31 • #7


Schlaflose
Ab einem bestimmten Alter sind Unterhaltungen über Krankheiten einfach üblich. Man unterhält sich darüber, was einen selbst beschäftigt, tauscht sich aus, sucht Zuspruch, merkt, dass man nicht alleine mit seinen körperlichen Beschwerden ist usw.. Es ist wie das, was man hier im Forum bezüglich der Psyche macht.

11.09.2013 07:39 • #8


E
Aber wenn.ich sage bitte das thema wechsel dann sagen sie ja das ist gut das wir des reden weil fals mal dein Herz stehn.bleibt usw dann weist du wie sowas pasdiert!

14.09.2013 19:18 • #9


G
Zitat von Ende:
Aber wenn.ich sage bitte das thema wechsel dann sagen sie ja das ist gut das wir des reden weil fals mal dein Herz stehn.bleibt usw dann weist du wie sowas pasdiert!

Bitte nicht die anderen, das Thema zu wechseln, sondern mach das selber.

14.09.2013 19:50 • #10


O
Hallo, Ende!
Versuche im Falle einer neuen Konfrontation mit so einem Thema, diese Situation zu entschärfen, indem du einfach das Thema wechselst, oder stehe auf und tue irgendwas anderes. Du alleine entscheidest, was du hören willst, oder eben nicht. Diese mentale Provokation musst du dir nicht gefallen lassen, auch wenn es deine Verwandtschaft ist.

15.09.2013 09:55 • #11


O
Na ja, für unser Krankheitsbild sind es natürlich schreckliche Artikel aber leider ist es die Realität. Solche Dinge können passieren und davor kann kein Mensch weglaufen. Leider...

15.09.2013 17:15 • #12


E
so heute war familien treffen und tata wiedee des Thema! Tot Infakt usw! ich habe erst das thema gewechselt über die Wahlen und dann sagte Tante Mensch benimm dichvmalbund lenk nicht vom Thema ab! Dann bin ich einfach raus! Als ich wieder rein bin nach 45 min. brüllte meine andere Tante quer über halbes Restaurant Na hast deine Angst und Panik wieder im Griff oder soll ich nen Sani holen? Darauf die andere Tante wieder halte dich bloss fern von deiner Cousine net das du sie ansteckst! Hallo? Das ist doch ka Familie mehr oder?

22.09.2013 19:35 • #13


G
Ja, das klingt schon ziemlich fies.

22.09.2013 19:58 • #14


E
Ich weis net womit ich das verdient habe? ich habe es ijr im Vertrauen gesagt!

22.09.2013 20:02 • #15


G
Zitat von Ende:
Ich weis net womit ich das verdient habe? ich habe es ijr im Vertrauen gesagt!

Vielleicht könntest du das nächste Mal genauso laut antworten:

Bei Verwandten wie euch ist Panik das einzig Richtige!

22.09.2013 20:20 • #16


F
Zitat von Ende:
so heute war familien treffen und tata wiedee des Thema! Tot Infakt usw! ich habe erst das thema gewechselt über die Wahlen und dann sagte Tante Mensch benimm dichvmalbund lenk nicht vom Thema ab! Dann bin ich einfach raus! Als ich wieder rein bin nach 45 min. brüllte meine andere Tante quer über halbes Restaurant Na hast deine Angst und Panik wieder im Griff oder soll ich nen Sani holen? Darauf die andere Tante wieder halte dich bloss fern von deiner Cousine net das du sie ansteckst! Hallo? Das ist doch ka Familie mehr oder?


Das ist ja voll krass!

22.09.2013 20:59 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

S
Ich kenne solche Leute auch mehr als genug. Die scheinen echt keine anderen Themen zu haben. Ich habe deswegen sogar den Kontakt zu einer guten alten Freundin abgebrochen. Ich war 25 Jahre mit ihr befreundet aber sie konnte nicht aufhören nur noch von Krankheit und Tod zu reden und nach jedem Telefonat mit ihr ging es mir schlecht. Ich habe ihr mehrfach gesagt dass ich das nicht hören will aber das hat sie nicht interessiert. Nun habe ich den Kontakt einschlafen lassen. Das muss ich mir nicht antun!

23.09.2013 11:53 • #18


A


x 4






Dr. Reinhard Pichler