Pfeil rechts

Hallo liebe Foris!
Ich bin schon lange Mitglied bei Euch, musste mich aber neu registrieren, da ich meinen Benutzernamen und Mailadresse vergessen habe.
Ich leide seit 5 Jahren an Panikattacken, habe eine tiefenpsycholog. Therapie hinter mir. Bin gut auf 30 mg Paroxetin eingestellt und ich kann ein relativ normales Leben leben. Allerdings habe ich extreme Probleme in Urlaub zu fahren
Ich habe wieder mal in Höchstform Urlaub gebucht
Ich will es schaffen, ich will auch mal wohin und nicht immer nur hier rumsitzen Außerdem befinden sich mein Freund und ich nach 10 Jahren in einer starken Krisen, sind gerade bei der Paarberatung was uns auch hilft. Möchte es doch beweisen, dass ich das auch mal hinkriege.
Wir wären nur 2 Nächte am Gardasee, von uns aus 4,5 Stunden fahrt. Ich trau mich aber nicht mich zu überwinden, da ich befürchte dann Panik zu bekommen und nicht mehr rauszukommen.
Als Notfallmedikament hätte ich Alprazolam, aber ich trau mich nicht es zu nehmen Was ist wenn ich es nicht vertrage? Wie fühlt man sich wenn man das nimmt?
Ich will doch auch meine Beziehung retten und es kann doch nicht so schwer sein 3 Tage wegzufahren oder?

07.08.2012 19:14 • 13.08.2012 #1


9 Antworten ↓


hallo lenilein,

was sollte denn passieren ausser das du ein pa bekommst?
der geht doch auch wieder vorbei

ich würde mir da nicht so große sorgen machen...das spitzt sich
sonst immer mehr zu.

fahr und genieße zusammen mit deinem partner die 3 tage...
du würdest es sicher bereuhen, wenn du nicht fahren würdest.


viel spaß wünsch ich euch und einen schönen pa freien urlaub.

PS , mein verhaltenstherapeut hat mit atemtechnik empfohlen und das is
gar nicht so ohne. kurz einatmen - länger ausatmen so bekommt dein körper genug sauerstoff und es verhindert das du hyperventilierst.
3 sek einatmen ....4-5 sek ausatmen...

07.08.2012 19:20 • #2



Urlaub. abgebrochen, will es aber morgen nochmal probieren

x 3


bereuen sollt das heißen, entschuldige

07.08.2012 19:21 • #3


Ich hab eben Angst davor dass die Panikattacke nicht aushalten kann

07.08.2012 19:29 • #4


du weißt aber das sie aufhört?
wie oft kam es vor, das dein pa nicht mehr aufhörte?


am gardasee gibts so viel schönes zu sehen,
das du deine gedanken an einen
pa sicher vergessen wirst...

07.08.2012 19:33 • #5


Vielleicht würde dir eine Verhaltenstherapie helfen. Du weißt das du die Panikattacken aushalten kannst, hat bisher ja immer geklappt und wenn es nicht geht, du hast ein notfallmedikament dabei, welches die Panik unverzüglich aufbricht. Wenn du es brauchst dann machst du dir keine Gedanken mehr. Und Gardasee ist ja nun nicht außerhalb der Zivilisation, wenn alle stricke Reizen gibt es ein Krankenhaus in der Nähe. Wenn dir das retten deiner Beziehung nicht motivation genug ist dein Vermeidungsverhalten aufzugeben, viel stärkere eigenmotivation kann ich mir kaum vorstellen.

07.08.2012 21:42 • #6


hallo finja,

hier ist die alte urmel,im mai wollten wir für 1 woche in den norden kurz bevor es los gehen sollte bekam ich panische angst.

habe mir noch mal einen arzttermin geben lassen meine ärztin hat mich noch einmal gründlich untersucht samt ekg und mir bestätigt das ich gesund bin.

wie geplant sind wir dann los gefahren ,ich wollte mir und meiner familie nicht den spass verderben.
es wurden wunderschöne tage ohne irgendwelche ängste oder symptome

also tu dir den gefallen und fahr es wird sicher alles gut gehen


l.g. urmel

07.08.2012 23:11 • #7


sorry meinte natürlich lenilein

07.08.2012 23:12 • #8


hallo Lenilein,

ich kenne dein problem nur zu gut.

Bei mir ist es nur so, dass ich irgendwie mehr schiss vor der Autofahrt an sich habe, weil mir immer schlecht wird und ich dann nicht sofort aussteigen kann. Wenn ich dann vor Ort bin, weiß ich ja das ich da z.B. ein WC ein Bett oder so habe, wo ich mich erstmal hinlegen kann, dann beruhigt sich das auch wieder. Wenn es dann allerdings heisst komm wir gehen was essen oder so, dann fängt es wieder an.

Ich habe durch 2 Schulter OP´s und dementsprechend viele Ibo´s einen Reizdarm/magen bekommen und habe zu den Panikattaken, dann auch gleich noch mit Durchfall und Übelkeit zu kämpfen. Alles eine tolle Kombi -.-

Ich nehme mir immer Reisetabletten mit und immer eine Flasche Wasser und Salzstangen futtern, das lenkt mich dann im Auto ganz gut ab.

Und falls es mal ganz schlimm ist, dann muss mein Freund kurz mal kuschelkissen spielen

und was noch hilft: nimm deinen kleinen Finger und drück mit dem Fingernagel genau in die Mitte zwischen Nase und Oberlippe, da wo diese Kuhle ist unter der Nasenmittelwand. Hoffe Du wéißt was ich meine
Das ist in der Akupunktur der Punkt, der das Nervensystem beeinflusst.

Liebe Grüße und viel Glück

13.08.2012 10:40 • #9


Mir erging es genauso! Ich habe es geschafft und es war schön! Statt Thailand gab es zwar nur Bayern und Brombachsee, aber trotz Unsicherheit ging es irgendwie und ich bin froh darüber. Im Gegenteil, kaum war Abreisen angesagt nach 4 Nächten war wieder Panik im Anflug. Durch die Atemtechnik und einfach durchstehen auch wenn es schlimm ist blieb ich. Hielt mir natürlich sämtliche Hintertürchen offen. Tageweise Hotel verlängert und so, geht prima bei gutbewerteten Hotelketten wie zB HolidayInn. An guten Tagen schaffe ich es in 100-250 km Enfternung mich wohlzufühlen. Mehr geht leider im Moment nicht, bzw. bräuchte dann min. 3 Wochen Urlaub um das mal anzugehen. Dann würde von mir aus auch mal Gardasee gehen. Ich habe auf einem grossenrelativ leeren (nachts) Markt-Platz mitten in Nürnberg mal das Thema grosser Platz getestet, mein Freund hat sich 10 min. "versteckt" und ich fühlte mich dennoch wohl. Da das ja eigentlich ein Hautsyptom der Agoraphobie sein soll und ich aber alle anderen habe (Reiseangst) nur die eben nicht, weiss ich irgendwie garnicht wie meine Angst nun "heisst"?
Auch meine Partnerschaft kriselte und ich bin es ihr zuliebe angegangen. Ich selbst wäre am liebsten auf der couch geblieben.Aber es lohnt sich ! Man ist wieder viel lieber zu Hause hinterher und hat wieder schöne gemeinsame Erinnerungen. Also los geht's ! Tu Dir was Gutes auch wenn es Überwindung kostet.

Lieben Gruss

13.08.2012 23:34 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler