Pfeil rechts

hey, ich bin grad mal wieder total verzweifelt! habe aufeinmal son ein gefühl als ob alles total unwirklich ist, was um mich herum geschieht. als ob ich anner ecke sitze und meinem leben zuschaue. dabei hab ich panische angst verrückt zu werden net mehr zu wissen wer ich selber bin. kann des auch grad ganz schlecht beschreiben, vielleicht weiß ja jemand was ich meine? habt ihr auch schonmal sowas gehabt? was kann man tun? wäre um eure hilfe sehr dankbar!

13.07.2009 16:38 • 07.01.2012 #1


7 Antworten ↓


Zitat von Heaven:
habt ihr auch schonmal sowas gehabt?


ja, das scheint wohl mit einer angst/panikstörung einherzugehen

Zitat von Heaven:
was kann man tun?


sich vergegenwärtigen, dass man nicht verrückt wird, solange man angst davor hat......

14.07.2009 08:35 • #2



Unwirklichkeitsgefühl, Angst verrückt zu werden!

x 3


kenn das auch. Bei mir ist da so als wär ich in ner Schutzhülle eingepackt und steh total neben mir. Nervt echt.

14.07.2009 09:24 • #3


Das ist einer der schlimmsten Merkmale bei den Pa´s.

Hab das auch sehr oft, das ich glaube ich stehe neben mir und pack grad gar nicht was ich da jetzt alles sehe. Wie in einer anderen Welt.

Sobald ich abgelenkt bin ist wieder alles ok.

Sowas hat zu Beginn schon gereicht bei mir um eine schwere Pa auszulösen, da ich es immer gleich als große Gefahr eingestuft habe.

14.07.2009 10:10 • #4


Zitat von Heaven:
hey, ich bin grad mal wieder total verzweifelt! habe aufeinmal son ein gefühl als ob alles total unwirklich ist, was um mich herum geschieht. als ob ich anner ecke sitze und meinem leben zuschaue. dabei hab ich panische angst verrückt zu werden net mehr zu wissen wer ich selber bin. kann des auch grad ganz schlecht beschreiben, vielleicht weiß ja jemand was ich meine? habt ihr auch schonmal sowas gehabt? was kann man tun? wäre um eure hilfe sehr dankbar!





das kenne ich zu gut.an schlechten tagen fühle ich mich auch so. ich lebe aber ich sehe dem leben zu, fühle mich wie im halbschlaf. nur ich hab wohl mittlerweile schon alle symptome durchgehabt. schwindel, angst mit dem auto zu fahren, angst aus dem haus zu gehen, angst umzufallen, hirntumor, angst zu erblinden, zu sterben. heute bin ich aus dem urlaub gekommen, ich konnte den urlaub kaum genießen weil ich die gaze zeit angst hatte dass eines der oben genannten dinge eintritt. konnte auch nie richtig schlafen. auf der einen seite bin ich sehr stolz auf mich dass ich den urlaub durchgestanden habe, ich war mit einer freundin im urlaub die von meinen pa`s nichts weiss. aber auf der anderen seite in ich ziemlich sauer auf mich selbst, da mir meine angst den urlaub teilweise auch verdorben hat. hatte auch früher nie nagst vor dem fliegen ( bin schon 14 mal geflogen) aber diesen urlaubflug war die hölle für mich.´ich gebe bloß nie die hoffnung auf, und diesen tip gebe ich dir auch! alles gute

16.07.2009 13:23 • #5


Ich kenne das Gefühl auch sehr gut, um dem ein Wort zu geben, es heißt Depersonalisierung. Meine Tips dagegen:
- spazieren gehen und die Pflanzen angucken und auch in die Hand nehmen oder ein Blatt abreisen. Lenkt gut ab!

Für zu Hause:
- blöd gesagt: aber erstmal ruhig bleiben. Du wirst nicht verrückt, das Gefühl ist ganz normal. Einige, die nicht unter einer Panikstörung leiden, erleben auch diesen Depersonalierungszustand. Sie nehmen diesen aber nicht so bedrohlich war.

Ich habe diesen Zustand eigentlich jeden Tag, mal stärker, mal schwächer. Bin auch wegen einer Panikstörung in Therapie. Lerne dort einiges und versuche, mein Leben wieder in eine gute Bahn zu lenken.

Heute war ich auch alleine draußen und bin einkaufen gegangen. Juhu! Hast du auch manchmal Angst, raus zu gehen?

Viele Grüße

16.07.2009 15:48 • #6


Rine
kenne das auch, kam mir ein wenig schwebend oder angetrunken vor, fand das aber eher amüsant

31.07.2009 16:23 • #7


Habe es auch gerade dieses Unwirklichkeitsgefühl. Schade nur das auf meine Vorstellung hier keiner geantwortet hat. Angst und Furcht sind was schreckliches.
Doris Wolf schreibt : räume erst das aus dem Weg was dir Angst macht. Schön gesagt - doch hängt bei mir ne Menge dran.

07.01.2012 17:38 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky