Pfeil rechts
10

C
Hallo, ich brauche dringend Rat oder irgendetwas was mich endlich beruhigt. Seit Montag ist mir übel, den ganzen Tag über. Dienstag ging es tagsüber aber am Abend wars extrem. Hab dauernd das Gefühl mich kratzt was am Rachen,also nur Übelkeit im Hals. Magenschmerzen,Durchfall usw. hab ich nicht, garkeine körperlichen Schmerzen. Mittwoch musste ich in mein Heimatland fahren wegen einem wichtigen Termin(400km hin u zurück) Konnte schon davor nicht schlafen nachts sind wir los. Angekommen hab ich 2std geschlafen bin dann auf und mir war kurz übel was dann aber verschwand. Bei der Heimfahrt wo alles erledigt war mussten wir halten weil ich mich übergeben musste. Tja und was war- es kam null raus nur dauernd würgen 5-6x. Das Gefühl war dann kurz wieder weg und wir sind weiter gefahren. Das Übelkeitsgefühl kam dann schon wieder. Bin dann schlafen gegangen und hab auch durchgeschlafen. Heute wieder aufgewacht und Übelkeit plus das Gefühl im Hals. Hab Tropfen,akkupressur bänder,ingwer kapseln alles probiert nichts hilft damit das verdammte Gefühl verschwindet. Das nächste ist ich bin ein totaler hypochonder und hab auch sehr große Angst vor Erbrechen. Ist es wirklich möglich das diese Symptome von meiner psyche kommen? Hab dauernd angst das es was anderes ist aber ich hab null körperliche Beschwerden sonst. Wie werd ich es los? Eigentlich denk ich an nichts und nichts belastet mich außer diese Übelkeit.
Vielleicht gehts wem gleich und kann mir paar Tipps oder Erfahrungen erzählen.
Vielen dank !

27.05.2022 16:53 • 29.05.2022 x 2 #1


8 Antworten ↓


PinaColada666
Hallo dir! Hoffe dir gehts inzwischen etwas besser!

Also ich habe sowas nicht wie du....Aber ich hab öfter mal ein Gefühl im Hals das erst verschwindet wenn ich ihm wirklich durch Ablenkung oder Schlaf keine Aufmerksamkeit mehr schenke

In meiner schlimmen Phase hatte ich jedoch auch ständig Übelkeit und Erbrechen...Sorry für die Info aber da kam NIX raus außer galle und Magensäure...
Also denke ich das kann durchaus davon kommen denn das hatte ich nur da...Sonst eigentlich nie...

Aber leider kann ichs dir nicht genau sagen... Vielleicht mal zu einem Arzt fahren? Oder mal wirklich Medizin gegen Übelkeit nehmen also was Verschreibungspflichtiges?

Ps ich hasse erbrechen auch

Gute Besserung dir️

28.05.2022 01:53 • x 1 #2


A


Übelkeit und Würgereiz

x 3


Lina60
Hallo @Cayla12 ich denke auch, dass es nicht schaden kann, zumindest mal bei Deinem Hausarzt anzurufen und die Beschwerden dort zu schildern. Vielleicht schlägt er einen Untersuch vor , oder aber er kann Entwarnung geben. Gegebenenfalls wie @PinaColada666 schrieb ein Medikament empfehlen.

Ich kann mir jedoch auch vorstellen, dass der Brechreiz psychosomatischen Ursprungs sein könnte: Du erwähnst, dass Du in Deiner Heimat etwas erledigen musstest, das Dich schon im Vorfeld belastete. Das könnte die Reaktion ausgelöst haben, und funkt möglicherweise noch im Nachhinein hinein. Es kann vorkommen, dass sich die Psyche während einer schwierigen Episode ( die es unbedingt zu bewältigen gilt) sich auch noch in der Entspannungsphase meldet. Wenn das der Fall ist, dann würde der Brechreiz jedoch theoretisch von Tag zu Tag weniger werden. Es sei denn dass das Problem noch nicht zu Deiner Zufriedenheit gelöst oder/und verarbeitet werden konnte. Bei letzterem wäre dann eine Psychotherapie in Erwägung zu ziehen.

28.05.2022 07:32 • x 2 #3


Abendschein
Ich kenne diese Übelkeit auch, ich sage immer, das ist die Angst Übelkeit, die nicht vom Magen kommt.
Es ist die psychosomatische Übelkeit, genau.

28.05.2022 07:40 • x 2 #4


G
Wenn einen etwas belastet, legt es sich im wahrsten Sinne des Wortes auf den Magen. Das ist/war die Anspannung.

Mach dir nen Tee, kuschel dich in eine Decke und sorge gut für dich.

28.05.2022 07:43 • x 2 #5


C
@Lina60 Ja hatten einen wichtigen Termin und ich habe 2 Wochen schon vorher die Tage gezählt. Am Montag dann paar Tage davor fing es an und ich hatte dauernd im Kopf ich darf jz keine Magen Darm Grippe bekommen. Übelkeit ist es auch nicht richtig sondern dauernd das Brech gefühl im Hals beim Gaumen. Montag geh ich sicherheitshalber zum Arzt aber ich hab null andere symptome. Wirklich nichts nachts wenn ich schlafe ist alles weg. Sobald die Augen offen sind gehts wieder los.
Ich hab jz eigentlich nur mehr einen Stress und zwar kein auto, bin auf autosuche und muss mir bis montag eins kaufen. Fühl mich hilflos ohne auto, kann nicht zu meiner mama,nicht einkaufen mit meinem Hund auch nirgendwo hinfahren.

28.05.2022 10:45 • x 1 #6


C
@Abendschein Im magen verspür ich nichts nur dauernd das brech gefühl im gaumen. Wie so ein druck.

28.05.2022 10:46 • #7


C
@Grace_99 Momentan belastet mich am meisten dieser Gedanke mit dem Brechreiz. Das Gefühl halt. Probiere immer nicht daran zu denken aber ich denke daran, dauernd bitte es soll nicht wieder kommen oder wow es hat kurz aufgehört. Hab einfach Panik vor diesem Gefühl was mich permanent Verfolgt.

28.05.2022 10:52 • #8


C
Ahh diese Übelkeit macht mich noch wahnsinnig, seit genau einer Woche dauerhaft nicht mal eine minute ruhe.
Mir fehlt schon langsam die Kraft und ich bekomme regelrecht Panikattacken weil dieser Teufelskreis einfach nicht aufhört

29.05.2022 07:38 • #9





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann