Pfeil rechts
1

Angstprinzessin
Hallo ihr Lieben!
Bin grad wieder in die Steinzeit und 3 Steine weiter katapultiert worden.
Die Angst und all ihre Symptome sind so heftig zurück.
Oder ist es doch was Ernstes?
Das schlimmste Symptom ist zur Zeit diese Schwäche in den Beinen. Ich kann nicht mal sagen, dass meine Beine sich schwer anfühlen- nee, ist manchmal als wenn ich gar keine Beine hätte.

Gestern saß ich fast 3 Stunden beim Arzt wegen nem Lactose Test.
Es muss doch irgendwelche Erklärungen geben für meine Befindlichkeitsstörungen.
Blut wurde vorher auch geprüft-da ist alles ok.
Nur mein TSH Wert ist unterirdisch niedrig. ..

Ich bin grad wieder verzweifelt. ...
LG

21.01.2016 13:15 • 02.02.2016 #1


20 Antworten ↓


Wichtig zu wissen wären auch die Werte fT3 und fT4. Könntest du die auch schreiben. Wenn nicht wäre es sinnvoll diese Werte bestimmen zu lassen.
Erniedrigte TSH Werte sprechen für eine Schilddrüsen Überfunktion.

21.01.2016 15:35 • #2



TSH Wert ist zu niedrig - was hat das zu bedeuten?

x 3


christian17
Von der Schilddrüse können viele Symptome kommen. Wie Gerd schon sagt, könnte das eine Schilddrüsen Überfunktion
sein. Um sicher zu gehen muss man aber noch den fT3 und fT4 Wert kontrollieren.
Bei mir ist das andersrum. Mein TSH Wert ist immer etwas zu hoch aber die fT3 und fT4 Werte sind normal, deswegen
brauch ich noch keine Tabletten nehmen.

21.01.2016 16:10 • #3


Angstprinzessin
Hallo!
Hab schon einen Termin beim Facharzt gemacht. In den letzten 5 Jahren war der Wert ja nie so. Die Dosis der Medis hatte ich in der Schwangerschaft angepasst.
Und jetzt plötzlich dieses Chaos. Mein Kind ist ja schon 11 Monate. ..
Ich denke auch, dass ich grad total die ÜF hab.

Aber können diese schlappen Beine davon auch kommen?

21.01.2016 16:35 • #4


engeline1705
Du sagst das du in der Schwangerschaft angepasst worden bist. Gut das du beim Spezialisten einen Termin ausgemacht hast das ist sehr wichtig. Ich kann es dir genau erklären weil ich es selber durchlebt habe. Während der Schwangerschaft ist es so als wenn du die Pille nehmen würdest udn nach der Geburt gibt es einen Hormonabfall...ganz schlimm und nicht jede Frau merkt was davon. Ich nehme an du nimmst keine Pille? Weil wenn du nix nimmst und die selbe Dosis Schilddrüsenhormone zu dir nimmst kann es sein das sie jetzt zu stark wirkt die Tablette

21.01.2016 16:40 • #5


Angstprinzessin
Hallo
Zwischendurch war ich schon mal beim Facharzt und habe meine Dosis vor der SS wieder genommen. Die nehm ich auch und die scheint auch zuviel zu sein. Hab gegooglet und bei Unstimmigkeiten der SD kann es auch zu blöden Schmierblutungen kommen.

Pille und so nehm ich nicht. Nehme ja schon 2 Tabletten - das reicht!

21.01.2016 17:09 • #6


engeline1705
wieviel mg nimmst du denn? Lthyroxin oder Eutyrox?
hast du die Werte? Wie ist der TSH?

21.01.2016 17:10 • #7


Angstprinzessin
Ich nehme 75 Euthyrox und der TSH war 0.01
Die freien Werte hab ich nicht. Machen ja die Hausärzte ungern!

21.01.2016 17:25 • #8


engeline1705
uuuui das ist serh niedrig! Ja ich weiss die Hausärzte wollen da sparen, nur ein Nuklearmediziner oder Endokrinologe macht es und sie machen auch Ultraschall was sehr wichtig ist. Und dein Hausarzt hat nicht mal gesagt das du reduzieren sollst? Ich an deiner Stelle würde selber runter gehen auf 50. Also ich hab auch selbst reduziert und die Hausärztin schimpfte mich hach, warum darf man nicht sleber reduzieren wenn man doch selber erhöhen darf also beim einschleichen....

21.01.2016 18:49 • #9


Angstprinzessin
Ich hab heute auch schon reduziert... ist mir schnurz, wenn jemand meckert! frag mich wie lange es dauert, dass der TSH wieder ein bissi steigt.
Danke für deine Antworten!

21.01.2016 19:30 • #10


engeline1705
das dauert so ca 4 bis 6 Wochen dann solltest du zur Blutabnahme gehen und es aber der Ärztin sagen. Fühlst du dich audder die Beine irgendwie nervöser oder kannst du schlechter schlafen? Weil bei ÜF ist man eher aufgedreht und nimmt auch ab

21.01.2016 21:45 • #11


Angstprinzessin
Nur nervöser! Und eben ängstlicher als sonst. Gewicht ist gleichbleibend und Schlaf wie sonst.
Deshalb hab ich überhaupt, mit so einem TSH, nicht gerechnet.

21.01.2016 23:46 • #12


engeline1705
Hmm dann ist es das beste wenn du zum Arzt gehst und vorher shcon von 75 auf 50 runter gehst mit deer Tablette. Egal was der Arzt sagt denn das wichtigste ist nicht unbeding der Wert sondern der Wohlfühlwert....

22.01.2016 09:42 • x 1 #13


Angstprinzessin
Guten Morgen - hab die 75 sogar halbiert... man man man ist nix wenn man alt wird!

22.01.2016 09:54 • #14


Schlaflose
Das hat mit dem Alter nichts zu tun. Bei uns in der Familie hatte noch nie jemand etwas mit der Schilddrüse, egal wie alt.

22.01.2016 10:44 • #15


Angstprinzessin
Hallo!
War ja auch nurn Spruch. Natürlich gibt es bei mir eine familiäre Disposition.

22.01.2016 12:02 • #16


engeline1705
Ich bin mal gespannt wenn du beim Arzt warst was der Spezialist denn so sagt halt uns auf dem laufenden

22.01.2016 12:42 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Angstprinzessin
Das mach ich gern--- wenn es wirklich an dieser kleinen Tablette und dem TSH Wert liegt, wäre ich glückselig.
War ja grad relativ angstrei und hab Hoffnung gehabt.

22.01.2016 12:50 • #18


engeline1705
ich denke schon das es daran liegt. Ich hatte vorher 2,49 und hab mich damit sogar besser gefühlt wie jetzt mit 1,6. Ich hab die Pille abgesetzt und merkte nach ein paar Wochen wie nervös ich war und meine Panikattacken kamen zurück. Dann ist mir aufgefallen das ohne die Pille das Lthyroxin stärker wirkt und tatsächlich. Vorher bei der Blutabnahme mit Pille hatte ich 2,4 und ohne Pille dann 1,6. Ich hab selber reduziert auf 75 und die Hausärztin meinte mich schimpfen zu müssen. Ich hab sie aber aufgeklärt das ich ja auch selbst höher dosieren konnte auf 100 also kann ich auch runterreduzieren auf 75...man man man...die meinte aber trotzdem mein Blut untersuchen zu müssen 6 Wochen nach dem Reduzieren und was kam raus? Wieder 1,6 also hehe

22.01.2016 14:16 • #19


Angstprinzessin
Hallo-
ich war beim Facharzt und der fand es gut, dass ich die Tablette von 75 auf ne halbe reduziert hab.
Die Schilddrüse ist nach der SS etwas geschrumpft...
Wie das nun mit dem niedrigen TSH passiert ist, weiss ich nicht...
Kommende Woche hab ich nochmal Befundbesprechung mit meiner Hausärztin.

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich wieder geistig entschleunigt bin und nicht mehr so nervös bin.

Grüße

02.02.2016 21:32 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann