Pfeil rechts

Hallo an Alle!

Ich leide nun seit 8 Jahren an einer angststörung, am Anfang hatte ich typische Symptome wie Herzrasen, Luftnot u.s.w.

Nun konnte eine Zeitlang gut damit umgehen aber im Februar 08 kam ein Rückfall der bis heute anhält..

Seit ca 4 Wochen jetzt habe ich Schwindelanfälle die stärker sind als die von früher. Ich stehe oder laufe irgendwo dann auf einmal überkommt mich ein schrecklicher schwindel wo ich kurz wie benommen bin und die welt schwankt hin und her so das ich mich immer irgendwo festhalten muss aus Angst zu fallen nach ein paar Sekunden ist es dann wider vorbei.

Hatte das mit dem schwanken früher schon nur ohne diese benommenheit. Selbst im sitzen passiert mir das.
Ärzte können mir nicht helfen. Fühle mich dann immer total ausgeliefert.

Leide zudem an chronischer Depersonalisation/Derealisation die seit ein paar wochen auch viel schlimmer geworden ist.
Ich habe immer solche Anfälle wo alles um mich herum noch unwirklicher ist und ich noch schlechter sehe als sonst. Und wenn ich dann wohin sehe wo sich etwas bewegt habe ich das gefühl es ist viel langsamer als sonst und es kommt nichts mehr im Kopf an was ich sehe . Hatte schon Angst mit meinen Augen stimmt etwas nicht war aber heute beim Augenarzt und wieder mal die Aussage " Ich kann nichts finden.

Ich halte das so nicht mehr aus ich habe drei kinder und ich kann schon wieder kaum raus da mir gleich schwindelig wird und ich alles so verzerrt, so trüb wahrnehme...
Weitere Symptome: Zittrig in Beine und Hände , starkes unwohles gefühl, taubheit an verschidensten Körperstellen, ständige müdigkeit, Schulter Nacken verspannungen, Ohnmachtsgefühl, innere Leere.....


Gibt es jemand wo das alles auch mal so extrem hatte oder in einer anderen Form ( Symptom) das auf einmal viel stärker ausgeprägt war??

Ich bin euch für jede antwort dankbar....

Liebe Grüße

15.09.2009 19:06 • 16.09.2009 #1


5 Antworten ↓


Warst schon mal beim Orthopäden?
Auch vom Innenohr könnte ein Schwindel kommen.
Immer schön ruhig bleiben.

15.09.2009 19:14 • #2



Symptome

x 3


Hallo
ich kenne das alles habe das jetzt seid 12 Jahren mit Unterbrechugen,es gibt halt gute und schlechte Zeiten .Bei mir haben die Symptome schon mehrmals gewechselt da wo man gut drauf eingeht das kommt immer wieder und bei mir teilweise auch stärker wie die Male davor .Ich habe das mit dem Schwindel und schlechter sehen zur Zeit auch wieder extrem und sobald ich mir Gedanken mache wird es natürlich auch schlimmer .Aber das kennst du ja bestimmt auch .Versuche auch jedesmal es zu ignorieren aber das klappt leider nicht immer .


LG.Tini

15.09.2009 19:39 • #3


Hallo bei mir hat das mit dem Schwindel angefangen und die arzte haben erstmal nix gefunden. Als ich beim HNO war sagte er mir das ich mal zu einem Osteopaten gehen soll. Da war ich dann auch in Behandlung und der meinte auch das ich total verspannt bin das mit ein Grund für Schwindel ist. Liebe Grüsse

15.09.2009 21:25 • #4


ich hab auch öfter mit Schwindel zu tun, bei mir ist das eine Kombination aus zuwenig Trinken und Nacken-Kiefer-Problemen. Wurde nach Physiotherapie viel besser! Ichbekomm trotzdem immer Panik wenn alles sich dreht...aber wie gesagt, laß es mal abchecken.

15.09.2009 21:30 • #5


Danke für eure Antworten!

Es ist nur so das man es irgendwann sat hat ständig gibt es etwas das man tun muss man muss ständig gegen was ankämpfen...

Zur Zeit fühle ich mich soo leer das ich da sitzte und überhaupt nicht mehr weiß was ich anfangen soll komme mir total hilflos vor Gedankenleer...

Dann das mit meinen Augen....

Es ist zum Verzweifeln...

Ich weiß ja das man sich nicht hängen lassen darf nur die Symptome sind den ganzen Tag da und ich frage mich wie das sein kann das die Augen in Ordnung sind und ich trotzdem kaum was sehe..

Vielleicht bin ich zur Zeit einfach zu sensibel und somit wird alles stärker empfunden?!
Ich war soweit das ich sogar wieder allein mit dem Bus zu meiner therapeutin in die stadt gefahren bin (40 min fahrt) und jetzt kann ich wieder kaum vors Haus...

Liebe Grüße

16.09.2009 10:27 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky