Pfeil rechts
135

C
Hallo,

bei mir sind die Symptome oft Situationsabhänig aber auch ortsabhängig.

Am 31.7. als ich den 1 Beitrag hier geschrieben habe, hatte ich einen starken Schwindelanfall mit Übelkeit gegen 15 Uhr in der Küche. Die letzten Tage hatte ich jetzt immer wieder gegen 15 Uhr schwindel.

Als ob mein Körper diesen Ablauf abgespeichert hat.

Die körperlichen Symptome sind meistens aber ortsabhängig. Z. B. Einkaufen in einem bestimmten Discounter. Essen gehen mit meinem Mann. Oder das Betreten der Küche. Oder des Balkones. Ich habe im Juli oft mit meiner Familie auf dem Balkon gesessen und wir haben Abends noch Gesellschaftsspiele gespielt auch das hat Schwindel ausgelöst. Das bleibt dann immer ein paar Wochen so und dann wechselt es.

Wenn ich mich hinlege und ausruhe kommen die Mißemfindungen in den Beinen, kribbeln, ziehen, Taubheit.

Ich glaube ein gutes Vertrauensverhältnis zu seinem Therapeuten ist sehr wichtig, oder?

06.08.2021 10:51 • #41


Sonnenschein35
Bei mir kommen die Missempfindungen auch nur im Ruhezustand bzw wenn ich mich hingelegt habe um mich auszuruhen. Das hat meiner Meinung nach damit zu tun , dass man gewisse Symptome, in gewissen Situationen schon fast erwartet. Das Problem ist , dass man meist wieder drauf einsteigt , die Sorgenketten beginnen und dann ist an Erholung nicht mehr zu denken. Wenn du schon sagst, dass es in gewissen Geschäften oder Räumlichkeiten zu solchen Symptomen kommt , dann gehst du ja im Grunde genommen auch schon definitiv mit der Erwartung daran ,dass sie aufjedenfall auftreten werden. Ich hoffe , du kannst mir da folgen . So war es bei mir auch beim Einkaufen. Mittlerweile, denke ich kaum noch darüber nach , ob etwas kommt oder nicht . Und weißt du was kommt ? Nichts ! Wir sind in der Lage , die Symptome herbeizudenken , ob bewusst oder unbewusst . Manchmal bekommt man das noch nicht Mal mit , weil es so schnell geht. Setzt du dich allerdings nach so einer Situation hin und überlegst ganz genau , was du alles gedacht hast , wirst du etwas finden. So war es bei mir eigentlich immer. Kennst du es vielleicht auch , dass wenn du z.B einen Streit mit irgendeiner Person hast oder ein extrem anregendes Gespräch, dass du dann keine dieser Symptome hast ? Weil wir dann den Fokus weg von unserer Angst , hin zu etwas anderen lenken. Und deine Frage zum Therapeuten - ja, es ist sehr wichtig dass er dich versteht und dich auch aufbauen kann. Ohne Vertrauen geht das nicht .

06.08.2021 11:08 • x 1 #42


A


Symptome psychosomatisch

x 3


Sasa10
Was habt ihr für Missempfindungen?

Bei mir ist es momentan so das quasi sobald ich Morgens aufstehe ,habe ich schon mega Verspannungen im Nacken Schulter und Brust dazu dann Kribbeln und Taubheitsgefühle in der Schulter oder Arm dann geht Herzrasen los .

06.08.2021 11:37 • x 1 #43


Andros95
Habe auch starke Missempfindungen, seit 2 Tagen beim einatmen Stiche im Hals und unterm Hals. Dann kribbeln in den Extremitäten(Die Symptome ändern sich in jeder Position) Hinterkopf kribbelt, Kopfschmerzen, Palpitationen und Herzrasen und eine dauernde Benommenheit und Angst.

06.08.2021 11:40 • x 1 #44


MiniMami30
Kribbeln an Armen Beinen Kopf Gesicht hab ich auch immer wieder mal.

06.08.2021 13:12 • #45


Railway
Zitat von Sonnenschein35:
Das hat meiner Meinung nach damit zu tun , dass man gewisse Symptome, in gewissen Situationen schon fast erwartet.

Das unterschreibe ich. Ich plane was, oder werde für etwas gefragt und schon horsche ich in mich hinein:"wie fühle ich mich bei dem Gedanken?" und Zack ist die Unruhe im Magen da. Ich bekomme diese Gedanken aber nicht gepackt, weil es nur Sekunden sind

Zitat von Sasa10:
Was habt ihr für Missempfindungen?

Ich wache morgens auf, bekomme paar Sekunden später Unruhe, Herzklopfen. Je nach Gedankengängen (mehr unbewusste bzw. nebenher laufende) auch Unruhe. Alles in der magengegend. Leichte Übelkeit, leichte Appetitlosigkeit. Herzklopfen.. am schlimmsten sind für mich die negativen Gefühle gegenüber meinem Mann zB. Die hab ich bei Unruhe eigentlich immer

06.08.2021 13:30 • x 1 #46


L
Zitat von Sasa10:
Arm

Eben habe ich mich echt erschrocken, da ich deinen Text gelesen habe und dachte ob ich das geschrieben habe da sind wirklich eins zu eins meine Symptome.

06.08.2021 14:06 • #47


L
Zitat von Andros95:
und

Die symtome hab ich auch bei Anstrengung zb Berg hoch laufen
Stichts im Hals und unter dem Hals links
Alles zieht sich bei mir bis in die kleinen FingerBeidseitig
Ekliges Gefühl

06.08.2021 14:14 • #48


C
Hallo,

meine Mißemfindungen sind hauptsächlich links. Linkes Bein, kribbeln und wenn ich eine Hose trage fühlt sich der Stoff komisch an, pelzig. Linke Arm/Hand ist schwach so als ob ich einen Kraftverlust habe. Das linke Ohr ist oft zu, so ein Druck auf dem Ohr. Oft schwindel. Im Hals hab ich oft dieses Globus Gefühl.

Wahnsinn was die Psyche alles für Symptome macht.

06.08.2021 15:26 • x 2 #49


Sasa10
@Let1971

06.08.2021 15:50 • #50


Sasa10
@Clementine das habe ich auch das sich bei mir T-Shirts oder Pullover an den Schultern und Armen auch komisch anfühlen ( also der Stoff )

06.08.2021 15:52 • #51


Sasa10
@Clementine den Druck auf den Ohren habe ich auch fast täglich und Hals seitlich und Ohren fühlen sich pelzig an ( heute extrem) denke und sage mir auch immer selber das ist nur alles Verspannt und Angespannt

06.08.2021 15:56 • #52


C
Hallo Sasa 10,

dieses Gefühl von Stoff auf der Haut ist sehr unangenehm. Ich habe auch manchmal in der linken Hand so ein komisches empfinden wenn ich bestimmte Putztücher aus Mikrofaser anfasse.

Der Druck im linken Ohr ist auch sehr unangenehm.

Das Problem ist ja, das diese ganzen körperlichen Symptome die Psyche wieder belasten weil man dadurch erst Recht in sich reinhört und denkt man sei krank.

Ich habe als die Symptome begonnen haben an MS gedacht und bin zum Arzt / Neurologen. Dann bin ich ins KH überwiesen worden und komplett durchgescheckt worden. Sogar der Oberarzt hat sich meine Akte angesehen.

MS wurde ausgeschlossen. Im Abschluss Bericht steht : Eine Ursache der rezidivierenden Sensibilitätsstörungen konnte nicht gefunden werden, eine funktionelle Genese der Symptome ist prinzipiell denkbar.

Ich denke das heißt auf Deutsch. Nix gefunden, Psyche wahrscheinlich Ursache.

06.08.2021 16:09 • #53


Sasa10
@Clementine ja denke ich auch
Bei mir ist es ne Mischung von Psyche und meinen Nacken und Schulter Problemen ( hatte ich vor der Angstsörung ) aber jetzt horche ich halt mehr in mich rein
Sobald ich Wärme in den Nacken machen ist dieses komische Pelzige Gefühl auch fast weg

06.08.2021 16:14 • #54


Carcass
Heute extreme Panik gehabt, hoher Puls und Blutdruck. Schlimme Zeit, habe cbd Tropfen genommen und es wurde besser . Bewertung war anfangs was Gefährliches. Hatte gestern einen ordentlichen Umtrunk im Hotel, so dass es heute die Nachsuffdepris waren , Darm überschlug sich auch und schwupp Angstspirale. Jetzt bin ich hundemüde und hoffe ich kann später gut schlafen .

Alles ist eine Frage der Bewertung und genau das klappt eben leider nicht immer gut .

Blöde Angst

06.08.2021 19:20 • #55


R
Kennt jemand von euch, dass ihr bei Angst und Panik ein brennen der Schleimhäute am Körper (ja überall) spürt? Also ein kribbel/brennen?

06.08.2021 19:24 • #56


Carcass
Ich weiss genau was du meinst. Das macht mich wahnsinnig und bei akuten Phasen geh ich dann die Wände hoch . Kribbeln und Mißenpfindungen, genau meine Baustelle

06.08.2021 20:22 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Sasa10
@1RosaRot1 Kribbeln ja

06.08.2021 20:42 • #58


Sasa10
@Carcass meine auch

06.08.2021 20:43 • x 1 #59


L
Zitat von 1RosaRot1:
Also


Zitat von 1RosaRot1:
brennen der Schleimhäute

Kenne ich gut momentan denke ich das ich Erkältet bin , bin es aber nicht
Rachen brennt auch dadurch , Gaumen merkwürdiges Gefühl

06.08.2021 20:47 • x 1 #60


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann