Pfeil rechts
9

Hallo liebe Leute,

ich bin wieder sehr verzweifelt und weiß einfach nicht mehr weiter.

Ich habe bereits einen Beitrag hier gepostet, jedoch kommen immer mehr Symptome hinzu. Ich sage mir immer, es wird alles und bin in voller Hoffnung und dann kommt wieder was Neues hinzu, womit ich von vorne anfangen muss, zu kämpfen.

Es geht darum, dass ich einfach immer kalte Hände und kalte Füße habe. Komme gar nicht mehr ohne Wärmeflasche zurecht.

Des Weiteren spüre ich wirklich DURCHGEHEND meinen Herzschlag. So dermaßen, dass ich ihn durch mein Oberteil erkennen kann, dass es pocht. Das Oberteil hebt sich an der linken Brust (bis hin zur Mitte) und senkt sich auch wieder. Das geht wirklich durchgehend so. Wenn ich meinen Puls dann messe, ist es entweder im Normalbereich oder zeigt mir irgendeinen Wert bis 120 an.
Aber dass ich das sehen kann, macht mir große Sorgen. Ich höre es andauernd klopfen und es macht mich irre.

Zudem muss ich noch sagen, dass es nach dem Essen schlimmer wird mit den Herzklopfen und ich ein Unwohlsein und eine Unruhe in mir spüre. Daraufhin muss ich auch schon direkt aufs Klo. Keine Ahnung was los ist?!

Wegen meinem kontinuierlich bestehendem Eisenmangel bin ich sowieso andauernd blass, manchmal färben sich meine Augenringe und Lippen sogar blau bis hin zu lila.

In Bezug auf die Panikstörung bzw. auf die Angststörung kann ich sagen, dass sie mir sehr zu schaffen machen. Ich kann weder problemlos raus, noch einkaufen gehen, noch kann ich irgendetwas genießen.

Ich kann einfach nicht mehr und weiß nicht weiter. Eine Therapie führe ich schon seit paar Monaten durch, aber ich weiß nicht, wie ich weitermachen soll. Hat das denn irgenwann ein Ende und wieso kann ich nicht einfach mal runterkommen und abschalten?!

Ich danke schonmal im Voraus für die Antworten.

03.05.2020 15:15 • 03.05.2020 #1


13 Antworten ↓


Hey Du
Kalte Hände und Füsse sowie dein hoher Puls sind sehr typisch für vegetative Hypersensibilät. Dein Sympathikus dominiert dich und du kommst nicht runter.
Nach dem Essen musst du verdauen und dadurch kann das Herz auch mal bisschen schneller schlagen. Schliesslich arbeitet dein Körper mehr durch die Verdauung. Könnte auch Roemheld Syndrom sein. Wenn du zuviel isst bzw viel Luft in dein Magen und Darm gelangt drücken die Gase das Zwerchfell Richtung Herz und dieses reagiert reflektorisch mit Herzrasen oder Extrasystolen.
Versuch um dich zu beruhigen mal die sogenannte Box Atmung. 4sek einatmen 4 sek halten 4 sek ausatmen wieder 4 sek halten... Wird sogar beim Militär praktiziert... Muss man aber bisschen trainieren und auch für mehrere Minuten machen damit es wirklich nachhaltig wirkt...
LG

03.05.2020 15:21 • x 1 #2



Spüre durchgehend den Herzschlag + kalte Hände / Füße

x 3


Zitat von DanielZH:
Hey DuKalte Hände und Füsse sowie dein hoher Puls sind sehr typisch für vegetative Hypersensibilät. Dein Sympathikus dominiert dich und du kommst nicht runter. Nach dem Essen musst du verdauen und dadurch kann das Herz auch mal bisschen schneller schlagen. Schliesslich arbeitet dein Körper mehr durch die Verdauung. Könnte auch Roemheld Syndrom sein. Wenn du zuviel isst bzw viel Luft in dein Magen und Darm gelangt drücken die Gase das Zwerchfell Richtung Herz und dieses reagiert reflektorisch mit Herzrasen oder Extrasystolen.Versuch um dich zu beruhigen mal die sogenannte Box Atmung. 4sek einatmen 4 sek halten 4 sek ausatmen wieder 4 sek halten... Wird sogar beim Militär praktiziert... Muss man aber bisschen trainieren und auch für mehrere Minuten machen damit es wirklich nachhaltig wirkt...LG


Was könnte ich unter vegatitive Hypersensibilität verstehen und was könnte ich dagegen sonst noch tun, um das alles wegzukriegen?
Ich hab das Gefühl, dass ich schwer erkrankt bin und komme einfach nicht mehr zurecht.
Ich bedanke mich für Deine schnelle Antwort.

03.05.2020 15:28 • #3


Zitat von Julia21571:
Was könnte ich unter vegatitive Hypersensibilität verstehen und was könnte ich dagegen sonst noch tun, um das alles wegzukriegen? Ich hab das Gefühl, dass ich schwer erkrankt bin und komme einfach nicht mehr zurecht. Ich bedanke mich für Deine schnelle Antwort.


Dein Grundproblem ist Angst. Das erklärt eigentlich alles. Dein Körper reagiert auf deinen Zustand im Kopf. Du schüttest Adrenalin und Cortisol aus und dein Körper reagiert. So ziemlich jeder der unter Angststörungen leidet wird vegetativ hypersensibel sein. Bedeutet einfach dass du viel schneller als der Durchschnittsbürger mit Symptomen reagierst.

03.05.2020 15:32 • x 2 #4


Zitat von DanielZH:
Dein Grundproblem ist Angst. Das erklärt eigentlich alles. Dein Körper reagiert auf deinen Zustand im Kopf. Du schüttest Adrenalin und Cortisol aus und dein Körper reagiert. So ziemlich jeder der unter Angststörungen leidet wird vegetativ hypersensibel sein. Bedeutet einfach dass du viel schneller als der Durchschnittsbürger mit Symptomen reagierst.


Im Prinzip bedeutet das ja dann, dass die dazugekommenen Symptome sowie die vorherigen beschriebenen Probleme auf die Angst zurückzuführen sind und ich dann nicht körperlich krank bin?
Aber das ist doch irre, ich fühle mich richtig krank und mir geht's ja auch schlecht. Ich kann es gar nicht fassen, dass es nur was mit der Psyche zu tun hat...

03.05.2020 15:39 • #5


Zitat von Julia21571:
Im Prinzip bedeutet das ja dann, dass die dazugekommenen Symptome sowie die vorherigen beschriebenen Probleme auf die Angst zurückzuführen sind und ich dann nicht körperlich krank bin? Aber das ist doch irre, ich fühle mich richtig krank und mir geht's ja auch schlecht. Ich kann es gar nicht fassen, dass es nur was mit der Psyche zu tun hat...


Das ist aber das Problem was fast alle hier haben. Konzentrier dich mal lange auf ein Symptom was du noch nicht hast und du wirst es bekommen. Man muss begreifen dass man Körper und Geist nicht trennen kann. Dein Hirn dominiert deinen Körper nicht andersrum

03.05.2020 15:41 • x 2 #6


Du hast von Eisenmangel gesprochen.

Hast Du da Werte? Ferritin?
Und evtl auch Werte von der Schilddrüse?

03.05.2020 15:44 • #7


Zitat von Ringelsocke:
Du hast von Eisenmangel gesprochen.Hast Du da Werte? Ferritin?Und evtl auch Werte von der Schilddrüse?


Mein Ferritinwert lag bei 2. Mittlerweile nehme ich den sog. Kräuterblutsaft, jetzt liegt er bei 11. HB ist bei 13.
Bei der Schilddrüse ist alles ok.

03.05.2020 15:46 • #8


Zitat von DanielZH:
Das ist aber das Problem was fast alle hier haben. Konzentrier dich mal lange auf ein Symptom was du noch nicht hast und du wirst es bekommen. Man muss begreifen dass man Körper und Geist nicht trennen kann. Dein Hirn dominiert deinen Körper nicht andersrum


Na toll, und wir ALLE können nichts dagegen tun.. Ist ja echt prima hahaha
Spaß bei Seite. Aber es macht mich irre. Jeden Tag leide ich an Selbstbeobachtung und verpasse gefühlt alles um mich herum....

03.05.2020 15:48 • #9


Ach du Sch....!
Bei 2? Das ist ja unterlassene Hilfestellung.
Du benötigst ganz dringend Eisen, und mit Säften und Tabletten wirst du nicht weit kommen.
Wie alt bist Du?
Könntest Du Dir Infusion vorstellen?
Als mein Wert bei 7 war....das war die Hölle.
Und dass die Schilddrüse bei dem Wert o.k. sein sollte, glaube ich nicht.
Die benötigt nämlich Eisen.
Hast du da Werte?
Nur soviel, mir haben Eiseninfusionen sehr geholfen und die Angststörung ist zwar noch da,aber viel schwächer, und ich kann wieder raus, spazieren gehen, im Garten und Haushalt was machen.

03.05.2020 15:54 • x 2 #10


Zitat von Ringelsocke:
Ach du Sch....!Bei 2? Das ist ja unterlassene Hilfestellung. Du benötigst ganz dringend Eisen, und mit Säften und Tabletten wirst du nicht weit kommen.Wie alt bist Du?Könntest Du Dir Infusion vorstellen? Als mein Wert bei 7 war....das war die Hölle.Und dass die Schilddrüse bei dem Wert o.k. sein sollte, glaube ich nicht.Die benötigt nämlich Eisen.Hast du da Werte?Nur soviel, mir haben Eiseninfusionen sehr geholfen und die Angststörung ist zwar noch da,aber viel schwächer, und ich kann wieder raus, spazieren gehen, im Garten und Haushalt was machen.


Also ich habe echt sehr stark mit Eisenmangel zu kämpfen. Der lag ehrlich bei 2 und das war der Horror. Mittlerweile liegt er wie gesagt bei 11. Und da der HB in Ordnung ist und ich leider keine Infusion mehr vertrage und lediglich Panik dabei schiebe, lasse ich keine Infusion mehr zu. Geht nicht. Ich bin 21 Jahre alt und meine Schilddrüse ist i.O., wurde noch letztens beim Arzt durch einen Bluttest festgestellt.

03.05.2020 15:59 • #11


Wieso Panik?
Wegen der Infusion oder weil du schon eine hattest und sie nicht vertragen hast?
Falls du Werte der SD hast, schreib sie mal ab.
Wieso hast Du Eisenmangel?

03.05.2020 16:03 • #12


Zitat von Ringelsocke:
Wieso Panik?Wegen der Infusion oder weil du schon eine hattest und sie nicht vertragen hast? Falls du Werte der SD hast, schreib sie mal ab.Wieso hast Du Eisenmangel?


Ich hatte bereits eine vor 2 Jahren bekam ich 6x eine Eiseninfusion. Danach habe ich komischerweise eine Angst entwickelt in Bezug auf Spritzen und Infusionen. Letztes Jahr sollte mir nochmal eine Infusion gegeben werden damit man den Eisenhaushalt ausgleicht. Kaum war die Spritze drin, bekam ich einen Puls von mehr als 120 und hab Sternchen gesehen und hatte einen Zitteranfall. Seitdem habe ich schreckliche Angst davor und nehme lediglich Kräuterblutsaft.
Die Schilddrüsenwerte habe ich leider nicht. Mir wurde nur gesagt, dass alles ok ist. Und dass mein Ferritinwert bei 11 und mein HB Wert bei 13 liegt.
Das macht mir alles SO Kopf und ich fühle mich wirklich sehr schlecht in Bezug auf meinen Beitrag. Jetzt hab ich zusätzlich noch die Sorge wegen meinem Eisenmangel...

03.05.2020 16:14 • #13


Ach, dann hast du die kleinen Eiseninfusionen mit Ferrlecit bekommen?
Hatte ich auch, 16 x selber bezahlt, aber zum einen hielten die nicht lange vor und zum anderen haben die mich ganz schön geschlaucht.
Letztes Jahr habe ich 2 x Ferrinject 500 bekommen auf Kassenleistung.
Keine großartigen Probleme, würde ich jederzeit wieder machen.
Was ist der Grund für den Mangel?
Bei mir Zöliakie und starke Mens.
Warst du bei einem Facharzt oder beim Hausarzt?
Kopf machen bringt dich nicht weiter, @Icefalki hat Dir ja auch schon zum Eisenmangel im Dezember geschrieben.
Informiere Dich und gehe es an

03.05.2020 16:47 • x 2 #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann