Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben!!

Ich war heute den ganzen Tag wieder mies drauf. Depression lässt Grüßen!! War zwar unterwegs, aber trotzdem sehr bedrückt. Auch als ich erfahren habe, dass ich evtl bald wieder einen Job habe konnte ich mich nicht so richtig freuen. Manchmal habe ich so Tage bei denen die Depressionen wieder voll zuschlägt. Obwohl es mir die letzten Wochen recht gut ging! Als ich zu Hause war, wurde es irgendwie immer schlimmer und mir fiel die Decke auf dem Kopf! Ich wollte was an meiner Situation verändern. Gesagt getan. Hab mich auf mein Fahrrad gesetzt und bin einfach los gefahren. Zuerst kam wieder diese Unlust hoch gleichzeitig mit ein bisschen Angst" Was ist wenn ich mitten auf der Straße eine PA bekomme oder mir schlecht wird?".
Dann dachte ich mir: Jetzt reichts!! Die Angst wandelte sich in Wut um, weil mich meine momentane Situation ziemlich aufgeregt hat, dass ich wieder so depri bin. Trotz dem ganzen bin ich wie eine blöde einfach weiter gefahren. Bis mir fast die Puste ausging. nach ca 15 Minuten schnelles Fahrrad fahren merkte ich , wie meine Stimmung schlagartig besser wurde!! Ich fühlte mich wieder wohl und konnte richtige Freude empfinden,d Ar. ich nicht aufgeben habe!! Saß auf meinem Fahrrad und habe vor Freude wie ein Honigkuchenpferd gegrinst:D. Bin dann gleich noch eine extra Runde gefahren und habe mir auf dem Heimweg als Belohnung eine Zeitschrift gekauft, damit ich heute Abend was zu lesen habe;). Weil ich heute alleine bin, da mein Freund nicht da ist.

Fühl mich gerade wie ein anderer Mensch!! Die Stimmung hat sich schlagartig geändert! Echt wahnsinn, was Sport alles aus macht. Ich habe mir fest vorgenommen mindestens dreimal die Woche Sport zu treiben. Ich denke das wird mir gut tun!!

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Gibt es bei Euch auch manchmal so Tage bei denen alles gut ist und dann wieder welche in denen es Euch richtig schlecht geht?

Bei mir war es heute soweit, dass ich teilweise richtig durcheinander war. z.b ich habe meinen Käse den ich aus dem Kühlschrank raus nachdem ich mir eine Scheibe abgeschnitten habe anstatt wieder zurück in den Kühlschrank in den Brotschrank getan ...Aber ich denke das liegt auch am dem warmen Wetter;)..

Würde mich freuen, wenn sich einige melden würden:)!!
GLG

27.07.2011 20:11 • 27.07.2011 #1


2 Antworten ↓


Zitat von Jaimi84:
Hallo ihr Lieben!!

Ich war heute den ganzen Tag wieder mies drauf. Depression lässt Grüßen!! War zwar unterwegs, aber trotzdem sehr bedrückt. Auch als ich erfahren habe, dass ich evtl bald wieder einen Job habe konnte ich mich nicht so richtig freuen. Manchmal habe ich so Tage bei denen die Depressionen wieder voll zuschlägt. Obwohl es mir die letzten Wochen recht gut ging! Als ich zu Hause war, wurde es irgendwie immer schlimmer und mir fiel die Decke auf dem Kopf! Ich wollte was an meiner Situation verändern. Gesagt getan. Hab mich auf mein Fahrrad gesetzt und bin einfach los gefahren. Zuerst kam wieder diese Unlust hoch gleichzeitig mit ein bisschen Angst" Was ist wenn ich mitten auf der Straße eine PA bekomme oder mir schlecht wird?".
Dann dachte ich mir: Jetzt reichts!! Die Angst wandelte sich in Wut um, weil mich meine momentane Situation ziemlich aufgeregt hat, dass ich wieder so depri bin. Trotz dem ganzen bin ich wie eine blöde einfach weiter gefahren. Bis mir fast die Puste ausging. nach ca 15 Minuten schnelles Fahrrad fahren merkte ich , wie meine Stimmung schlagartig besser wurde!! Ich fühlte mich wieder wohl und konnte richtige Freude empfinden,d Ar. ich nicht aufgeben habe!! Saß auf meinem Fahrrad und habe vor Freude wie ein Honigkuchenpferd gegrinst:D. Bin dann gleich noch eine extra Runde gefahren und habe mir auf dem Heimweg als Belohnung eine Zeitschrift gekauft, damit ich heute Abend was zu lesen habe;). Weil ich heute alleine bin, da mein Freund nicht da ist.

Fühl mich gerade wie ein anderer Mensch!! Die Stimmung hat sich schlagartig geändert! Echt wahnsinn, was Sport alles aus macht. Ich habe mir fest vorgenommen mindestens dreimal die Woche Sport zu treiben. Ich denke das wird mir gut tun!!

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Gibt es bei Euch auch manchmal so Tage bei denen alles gut ist und dann wieder welche in denen es Euch richtig schlecht geht?

Bei mir war es heute soweit, dass ich teilweise richtig durcheinander war. z.b ich habe meinen Käse den ich aus dem Kühlschrank raus nachdem ich mir eine Scheibe abgeschnitten habe anstatt wieder zurück in den Kühlschrank in den Brotschrank getan ...Aber ich denke das liegt auch am dem warmen Wetter;)..

Würde mich freuen, wenn sich einige melden würden:)!!
GLG

hallo,
das freut mich zu hören.ich hatte mich letzte woche beim sport angemeldet da ich etwas tun wollte.bin vor 9 wochen mama geworden.hatte 3 jahre keine PA.habe es nur 2 mal zum sport geschafft,denn am samstag kam plötzlich nach so langer zeit meine angst wieder.diese schei. PA

27.07.2011 20:48 • #2


Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Kind!:)..Ja, das mit dem nicht ins Fitness trauen kenne ich auch zu gut! Am Anfang hatte ich auch Probleme auf das Fahrrad zu steigen, weil ich Angst hatte eine PA zu kommen. Irgendwann war mir das alles zu doof und ich habe es gemacht! Versuche es doch mal! Steck Dir kleine Ziele! z.b Du nimmst Dir vor mit dem Kinderwagen eine bestimmte Strecke zu schaffen. Wenn Du sie geschafft hast, dann freu Dich darüber. Und das nächstemal gehst Du ein Stück weiter.
Ich vergleiche das immer mit einem Kleinkind das laufen lernt. Es geht zuerst kleine Schritte, dann merkt es es ist nicht gefährlich wenn ich weiter gehe und ich schaffe es auch alleine. Bis es irgendwann von selbst los läuft. Und genauso ist das bei uns! wir müssen das "Laufen" wieder lernen. Ohne irgendwelche Haltegriffe wie Familie oder so. Sondern das Selbstvertrauen gewinnen, dass man es alleine schafft! Mir geht es auch oft sod Ar. die Angst im Nacken sitzt. Aber ich bekomme dann so einen Ergeiz dass ich erst recht weiter gehe und nicht umdrehe! Nur so habe ich gelernt ich schaffe es und es kann mir nichts passieren!

Versuche es auch mal! Du schaffst es!

27.07.2011 21:07 • #3




Dr. Hans Morschitzky