Pfeil rechts

Hallo zusammen,

Im Betreff steht ja schon um was es geht
Hab so Angst

Heute morgen tat mir schon alles weh und ich habe mich so schwach gefühlt.Jetzt sitze ich hier, habe unwirklichkeitsgefühle,sehstörungen,Schwindel,das Gefühl, dass mein Kopf nicht richtig durchblutet wird.piepen kurz im Ohr,aufkommende Panik,Spannung im Kopf usw.

Ist jemand online, der das kennt?

LG

17.07.2012 08:49 • 17.07.2012 #1


7 Antworten ↓


ich habe grundsätzlich angst vor ärzten und mir geht es dann immer so , auch wenn es nicht um mich geht und ich nur was abholen muss für jemanden anderen, bei welchen arzt bist du gerade ?

17.07.2012 09:04 • #2



Sitze gerade im Wartezimmer und hab so viele Symptome :-(

x 3


Vielen Dank für deine Antwort!
Ich bin inzwischen nicht mehr beim Arzt.War bei meiner Psychiaterin.Habe mich heute auch dazu entschlossen, doch mal ein Medikament auszuprobieren. Dabei habe ich so Angst vor Medikament .
Wie ist das bei dir?
Hast du auch unwirklichkeitsgefühle?
LG!

17.07.2012 09:49 • #3


in wie fern unwirklichkeitsgefühle ?

17.07.2012 09:53 • #4


Und was wurde dir gesagt und was sollst du dagegen nehmen? Ich hatte heute auch wieder so eine Attacke. War beim Zahnarzt. Dachte, ich kippe um als ich vom Stuhl gekrabbelt bin. Mal wieder... Bin dann schnell nach Hause und habe davon abgesehen, noch was einzukaufen. Obwohl ich das sonst immer durchziehe. Mein Problem ist, dass ich immer Angst habe, dass es DIESMAL keine Panikattacke, sondern ein Kreislaufkollaps ist. Noch dazu war ich ja gestern beim Arzt und muss nun eine zuckerfreie! Diät halten. Wie schrecklich. Wo ich mir doch dauernd Traubenzucker und Kreislauftropfen auf Zucker rein schiebe...

17.07.2012 10:22 • #5


@Cobratina64:Das alles um dich herum unwirklich wird.Derealisierung nennt man das.

@derhimmelmusswarten:oh je,das hört sich auch nicht schön an!man denkt sich irgendwie jedes mal das kann doch nicht die angst sein .

Ich soll es jetzt mit seralin-neurexan 25 mg versuchen. Wenn das klappt soll ich nach einer Woche auf 50 mg erhöhen.
Nimmst du Medikamente? Hab so Angst davor!Zumal ich die auch noch morgens nehmen ist,wo ich alleine bin,da mein Freund arbeiten ist.

17.07.2012 10:32 • #6


nein ich nehme keine medikamente, habe das schon seit 25 jahren mal garnicht mal mehr, wusste aber nie warum erst seit ich hier bin weiß ich es was ich habe obwohl es mir mal von einem sehr alten arzt vor ca 15 jahren gesagt wurde ich es aber nicht glauben wollte das es sowas gibt, nun bin ich schlauer, das schlimmste bei mir ist aber das ich angst vor ärzten krankenhäuser usw habe und als meine mutter im sterben lag vor 1,5 jahren konnte ich auch dort nicht hin, sobald ich es vor hatte kamen die pas, vielleicht mache ich mir das auch zum vorwurf mich nicht verabschiedet zu haben, obwohl ich meiner schwester etwas aufgeschrieben habe das sie meiner mutter vorlesen sollte und das auch tat, allerdings war meine mutter da nicht mehr bei bewusstsein sondern in schlaf gelegt , selbst zu einen therapeuten zu gehen habe ich angst , angst davor das er mich dann untersuchen will, blut abnehmen will usw, ein teufelskreis hoch 3

17.07.2012 10:45 • #7


Kann dich da voll und ganz verstehen cobratina!ich habe zwar keine Angst vor Ärzten,aber ich habe auch immer Angst vor der Therapie und im Wartezimmer. Glaube,dass es bei mir daran liegt,dass ich ja in der zeit funktionieren muss und nicht weglaufen kann!

17.07.2012 16:19 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler