Pfeil rechts
2

Hallo zusammen

Ich habe mich hier neu angemeldet, da ich hoffe jemand kann mir vielleicht einen Rat geben.

Ich nehme seit knapp 10 Jahren Duloxetin, u.a wegen Depressionen und gelegentlich Panikattacken.

Seit kurzen frage ich mich allerdings, ob das überhaupt (nur) Panikattacken sind.

Die PAs äußern sich bei mir immer mit Herzrasen bis zu 150 Puls, Zittern und Gefühl von Luftnot.

Seit einem halben Jahr habe ich begonnen das ganze genauer zu beobachten und habe bemerkt dass es scheinbar teilweise Auslöser für diese Attacken gibt.

So habe ich (manchmal) nach dem Rauchen einer Zig., oder seltener, auch nach einem Kaffee ca 10min später eine Attacke die meist nach 30min wieder langsam abklingt. Manchmal nur mit hohem Puls, manchmal mit allen Symptomen.

Teilweise habe ich nicht mal mehr richtig Angst dabei sondern bin einfach nur noch genervt davon. Jetzt frage ich mich, ob das vielleicht garkeine richtigen PAs sind und vielleicht einfach etwas anderes nicht stimmt? Oder evtl das Duloxetin sich nicht mit nikotin und Coffein verträgt?

Beim Kardiologen war ich bereits wegen dem teils sehr schnellen Puls. Der konnte eine Herz Erkrankung allerdings ausschließen und war auch ratlos.

Kennt vielleicht jemand ähnliche Symptome und oder hat vielleicht einen Rat für mich?

Danke schon mal im Voraus:)

06.07.2022 20:04 • 21.07.2022 #1


7 Antworten ↓


Hey, Nikotin und Koffein beeinflussen das herzkreislaufsystem. So ist es ganz normal, dass man nachm Kaffee oder ner Kippe mal n erhöhten Puls hat, das kann natürlich auch panickatacken triggern, was die anderen Symptome erklärt.
Zur Gewöhnung kann ich sagen, dass bei mir persönlich nach einem gewissen Zeitraum ein gewöhnungseffekt bei panickatacken eingesetzt hat. Häufig hab ich noch einzelne Symptome wie Nervosität oder leichte Pa's. Aber die Todesangst wie am Anfang der ganzen Geschichte ist nicht mehr gegeben

06.07.2022 22:10 • x 1 #2



Sind das Panikattacken? Zittern, 150er Puls und Luftnot

x 3


value
Die Gefühle die du beschreibst kenne ich gut , wenn der Kardiologe gesagt hat alles ist okay scheint das Herz auch okay zu sein , besitzt du ein Blutdruckmessgerät wenn JA gut für dich dann mess den mal bevor du Kaffe trinkst und dich auch schon 5-10 Minuten nicht wirklich viel bewegt oder halt was anstrengdes gemacht hast ist dein Blutdruck normal dann kommen diese Symptome von einer Panikattacke weil wie gesagt die klingen ja ab wie du beschreibst nach 30 Minuten, wäre das was körperliches (also mit dem Herz) dann würde das nicht einfach immer aufhören sondern schlimmer werden.
Zig. und Koffein begünstigen Panikattacken und beschleunigen natürlich auch den Puls , nur ein Puls von 150 ist schon sehr hoch also deswegen frage ich hast du Blutdruck stabile Werte? Selbst bei einer Panikattacke ist 150 schon bisschen hoch aber durch Zig. und Koffein nicht gerade unrealistisch , steigerst du dich rein nachdem du die ersten Symptome bemerkst? Wenn ja dann kann es auch auf 150 mal hochgehen.

07.07.2022 09:02 • #3


Danke für die Antworten,
Ja ich habe ein Blutdruckmessgerät. Es zeigt meist 130/80 an. Das wurde auch damals beim Arzt so gemessen.

Teilweise steigere ich mich etwas rein aber eigentlich immer erst dann wenn der Puls schon schneller ist. Letztes Jahr hielt es sogar mal eine Stunde an. Daraufhin war ich beim Arzt und es wurde ein Ekg gemacht das zwar den 150er Puls zeigte aber sonst keine Auffälligkeiten.

07.07.2022 11:28 • #4


petrus57
Ich würde es mal mit Betablockern versuchen.

07.07.2022 16:18 • x 1 #5


value
@petrus57 Betablocker wenn er einen Blutdruck von 130/80 hat? und EKG unauffällig .... wäre jetz nicht so meine Empfehlung des Tages.

@RainerZufall01 Wenn du ein Blutdruck von 130/80 hast ist das schon nahezu perfekt 120/80 wäre natürlich noch besser aber ich denke und gehe ziemlich davon aus das deine Sache psychischer Natur ist , denn Koffein und Zig. wie gesagt beides beschleunigt den Puls vorallem in Kombination dann kommt es drauf an wie Stark du die Symptome bewertest = Mehr Bewertung = Mehr reinsteigern dementsprechend Pulssteigerung und wenn du wie du sagst den Puls siehst das er auf einmal hoch geht und du dich dadurch nochmehr reinsteigerst ist es natürlich klar das der auf 150 hoch geht. Darf ich wissen wieviel Kaffe du so trinkst und Zig. am Tag rauchst so zirka?

08.07.2022 15:36 • #6


Ich trinke so 2-3 Tassen Kaffee am Tag jnd ca 10 Zig.. Das komische ist eben, dass es nicht jeden Tag gleich ist. Manchmal könnte ich ne ganze Schachtel rauchen und es passiert nix. Und manchmal reicht schon ein Zug und es geht wieder los

21.07.2022 08:55 • #7


Hallo deine beschriebenen Symptome habe ich ganz genauso!
Mein Puls geht dabei teilweise auf 16o hoch allerdings Steiger ich mich rein und bekomme Angst mal mehr mal weniger. Ich habe dann das Gefühl das kein Sauerstoff ankommt.

Auch ganz oft nach Zig und Kaffee. Aber auch nicht immer.
Manchmal kann ich eine nach der anderen rauchen manchmal geht es garnicht

Aber sie kommen auch so ohne Auslöser

Ich habe eher niedrigen Blutdruck wobei zur Zeit schwankt er stark

21.07.2022 11:17 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann