Pfeil rechts
3

Guten Morgen.....
Mir geht es schon wieder schlecht.
Ich hatte ja erst am samstag die Pa und gestern hab ich irgendwie permanent meine Blutdruck gemessen, der sehr niedrig war... oberer wert si um die 95/100 unterer zwischen 63/ 76 puls aber immer Top zwischem 72/78. Als icj dann mal den Haushalt anfing war der Blutdruck bei 112/76
Als ich Nachmittags dann ins Auto gestiegen bin ging es dann schon los, mit ganz schlimm ( verpannt oder krampfenden) nacken muskulutar das mich schon verrückt werden lies.
Dazu kam Nachmittags dann immer das Gefühl das jetzt gleich der schwindel kommt und so ein kurzes Gefühl dabei als würde das Leben absacken ( Erschöpfung ?)
Sobald alle Kinder im Bett waren, legte ich mich auch hin umd schlief sofort ein. Um 0Uhr wurde ich dann durch starkes Herzklopfen wach, da dachte ich schon an eine panik attacke bewegte mich wegen des schwindel und er war noch leicht da.... ivh stöberte im Internet und als sich das Herzklopfen nach ca.30 minuten legte schlief ich weiter.
Um kurz vor 5 allerdings das gleiche wieder, ich stand auch auf musste jetzt auf toilette vor lauter Nervosität und messte Blutdruck der lag bei 91/63 aber Puls bei 94 außerdem ist mir twar nicht mehr schwindlig, aber ich fühle mich trozdem komisch
Ich hab mich wieder hin gelegt und jetzt beim schreiben hatt sich das Herz im Moment wieser beruhigt......
Waren das schom wueder panik attacken?
Ich hab auch bissl bammel weil der obere Blutdruck wert so nieder ist die letzte Zeit..
Das Herz klopft schon wieder fester und wird wieder scgneller..... oh man warum kkann das nicht wieder verschwinden.... ich will doch nur in ruhe leben.
Ich kann nicht mal durch die Wohnung laufen, alle schlafen hier . Sitze im Schlafzimmer bett im dinkeln mit handy
Lg

12.12.2017 05:57 • 12.12.2017 #1


6 Antworten ↓


Und was ist jetzt das Problem?

Ich denke, du hast Stress und solltest zum Arzt gehen. Liest sich für mich nicht nach einer üblichen Angststörung, sondern danach, daß du sich selbst irre machst.

Gute Besserung!

12.12.2017 06:46 • x 1 #2



Schon wieder akute panik?!

x 3


Angor
Hallo

Du hast zu niedrigen Blutdruck, dadurch kommt das Herzklopfen.

Durch den niedrigen Blutdruck muss das Herz schneller und kräftiger pumpen, damit der Körper ausreichend mit Blut, was für den Sauerstofftransport notwendig ist, versorgt wird.

Sowas macht natürlich Angst, wenn das Herz auf einmal klopft, oder Dir schwindelig wird, aber es ist nichts Schlimmes, was Dir Angst machen müsste.

Trinkst Du ausreichend? Hast Du ausreichend Bewegung? Du könntest aber zum HA gehen, denn irgendwoher muss der niedrige Blutdruck ja kommen, manchmal liegts an der Schilddrüse.

Viel trinken und sportliche Betätigung kurbeln den Blutdruck an, es gibt auch pflanzliche Mittel, mit dem man den Blutdruck erhöhen kann.

Der Arzt kann Dir aber auch was verschreiben, wenn Deine Lebensqualität durch den niedrigen Blutdruck sehr eingeschränkt ist.

Auch wenns unangenehm ist, Du hast nichts Schlimmes und es gibt keinen Grund zur Panik

12.12.2017 07:06 • #3


Das Herz klopft auch als so stark und schnell wenn der Blutdruck gut ist.....
Bewegung hsb ich nicht so viel, ich tue im Haushalt was ich muss und dann hocke ich eigentlich nur auf couch oder Stuhl.
Ich hab schon immer niedrigen Blutdruck..... hab großes blutbild gemacht alles top, Schilddrüse auch alles super. Mrt vom kopf ohne Befund unf langzeiz ekg= ectra systolen

12.12.2017 07:12 • #4


petrus57
Vielleicht solltest du dir für den Kreislauf mal Korodintropfen holen. Und zur Beruhigung kannst du ja mal Baldrian Hopfen Dragees probieren.

Wurde bei dir mal der Eisenwert bestimmt? Eisenmangel kann auch Herzklopfen auslösen.

12.12.2017 07:12 • #5


Zitat von petrus57:
Vielleicht solltest du dir für den Kreislauf mal Korodintropfen holen. Und zur Beruhigung kannst du ja mal Baldrian Hopfen Dragees probieren.

Wurde bei dir mal der Eisenwert bestimmt? Eisenmangel kann auch Herzklopfen auslösen.

Ich glaube, Baldrian wirkt leider auch blutdrucksenkend. Sport als Ausgleich wäre besser, um den Kreislauf zu kräftigen und nebenbei auch Stress-Stoffwechsel-Produkte abzubauen.

12.12.2017 07:16 • x 2 #6


Angor
Nachtrag:

Oft wird einem grad nach dem Aufstehen schwindelig, auch nachts kann das passieren, weil der Blutdruck im Schlaf auch absackt.

Wenn Dir nach dem Aufstehen schwindelig wird, bitte nicht abrupt aufsetzen. Richte Dich langsam auf, dann bleib einen Moment auf dem Bett sitzen, bis Du dann die Füße runterstellst.
Wahrscheinlich merkst Du dann schon, wie Dein Herz schneller schlägt, kein Grund zur Panik, gib Deinem Körper Zeit, den Ausgleich vorzunehmen.

Wenn Du dann ganz aufstehst und Dir schwindelig ist, setz Dich dann noch einen Moment hin.
Wenn sich das Herz dann etwas beruhigt hat, bloß nicht ängstlich in der Gegend rumschleichen und Schonhaltung einnehmen.
Bewege Dich ganz normal, versuche das Herzklopfen zu ignorieren, Dein Herz leistet in dem Moment tolle Arbeit, indem es Deinen Blutdruck ausgleicht, es ist nichts Schlimmes, sondern gut.

Dann trink am besten gleich zwei Glas Wasser, um eventuellen Flüssigkeitsmangel durch das nächtliche normale Schwitzen auszugleichen. Eine Tasse Kaffee ist auch nicht so verkehrt, wenn Du keinen magst, kanns auch eine Cola sein.

Wenn der Arzt nichts Auffälliges feststellt hat, kann es bei niedrigem Blutdruck zwar zu unangenehmen Symptomen kommen, aber im Gegensatz zu hohem Blutdruck ist niedriger nicht schädlich.

12.12.2017 07:20 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann