Pfeil rechts

kleine mami
hallo zusammen!

ich hab gerade ein richtiges problem und das seit ein paar tagen.
immer werde ich ganz früh wach und dann muss ich sofort gleich immer schlucken. ich habe einen ganz trockenen mund und komischen geschmack. ich kann mich gegen das schlucken auch nicht währen und dann wird mir davon richtig schlecht. ich leide ja auch sehr an emo.
dieses schlucken macht mich echt fertig.
woran kann das liegen? wenn wenigstens dann die übelkeit nicht kommen würde, würde ich da ja noch mit klar kommen, aber so hab ich immer dann das gefühl gleich erbrechen zu müssen.

kennt das jemand von euch auch das er direkt nach dem wach werden ständig schlucken muss obwohl kein speichel und nichts zum schlucken da ist? ich hab dann auch schon immer wasser getrunken, aber auch das hilft gar nicht. das ist ein sehr eigenartiges gefühl im magen jetzt.

ich hoffe das jemand einen rat für mich hat.

liebe grüße jule

26.03.2009 07:50 • 26.03.2009 #1


14 Antworten ↓


Hallo!Nimmst Du Medikamente?Liebe Grüße

26.03.2009 08:34 • #2



Schluckzwang nach dem Aufwachen

x 3


kleine mami
nein! ich nehme gar nichts, ausser wenn es wirklich ganz arg schlimm wird nehme ich mal mcp. aber das sehr selten.

26.03.2009 08:42 • #3


habe auf deine andere Anfrage geschrieben

26.03.2009 08:47 • #4


kleine mami
welche meinst du denn?

26.03.2009 08:49 • #5


Scau mal bei deinen eigenen Beiträgen nach.

26.03.2009 08:58 • #6


kleine mami
ausser das ich ab und an mal mcp nehme, nehme ich aber nichts weiter ein.

ich bin gerade ein bischen verwirrt.
ich hatte eben in einem anderen beitrag gefragt ob jemand neurexan kennt, aber nehmen tue ich das nicht.

26.03.2009 09:02 • #7


Stimmt,wo soll ich denn nun antworten??

26.03.2009 09:24 • #8


kleine mami
na hier hatte ich jetzt gefragt ob jemand das kennt mit den ständigen schlucken und das ich jetzt sehr starken würge/brechreiz habe.
und ob von dem ständigen schlucken meine übelkeit kommt.

26.03.2009 09:28 • #9


Das dauernd schlucken müssen, isst ein bekanntes Symtom für Angst. Während der Angst braucht man keinen Speichel, da er in erster Linie zum Essen gedacht ist und der Körper stellt diese Funktion vorübergehend ein. Dadurch verlagert sich deine Aufmerksamkeit gerade darauf, was die Sache verschlechtert.Man schaut immer, ob man noch schlucken kann und verursacht dadurch in einem " natürlichen, automatischen " Ablauf eine "kontrollierte" Störung.
Ein Tic Tac unter der Zunge kann da hilfreich sein, MCP sind Magentropfen, die wirken sich , glaube ich, nicht auf das Schluckverhalten aus. Versuche das Schlucken so gut es geht zu ignorieren und hämmer dir immer wieder ein, dass es sich dabei nur um ein ungefährliches, unangenehmes Symptom handelt. Je weniger Aufmerksamkeit auf`s Schlucken, desto besser.
Man kann es auch mit einem Glas kaltem Wasser versuchen, einigen hat es geholfen.
Das der Magen extrem anfällig ist, liegt auch an der Angst. Die Produktion der Magensäure ist gestört. Bei den einen zuviel, bei dem anderen zu wenig.
Wenn gar nichts hilft, dann konzentriere dich ganz bewusst auf das Symptom, erforsche genau seine Wirkung und versuche es nicht, "los zu werden", lade es zu dir ein und heisse es herzlich Willkommen. Klingt ansurd, klappt aber ganz gut.
Viel Glück
Iris

26.03.2009 09:33 • #10


kleine mami
hallo iris!

das mit dem schlucken hält immer so gut eine stunde bei mir an und dann habe ich dieses blöde gefühl im hals und die übelkeit beginnt.
jetzt ist die übelkeit weg aber ich habe ein so starkes gefühl das ich brechen muss. ich weiss einfach nicht wie ich mich ablenken kann. ich hab schon gelesen, mit dem kleinen gespielt, nichts hilft.

ich danke dir aber sehr für deine antwort

liebe grüße jule

26.03.2009 09:46 • #11


Hast schon was gegessen?

26.03.2009 09:48 • #12


Dann hilft vielleicht eine Art Buchführung. Wann tritt es auf, was hast du vorher gegessen, gedacht, gefühlt, was hast du den abend zuvor gegessen und wann. Wo warst du, wer war bei dir etc, vielleicht erkennst du ein Muster?
Grüssli
Iris

26.03.2009 09:52 • #13


kleine mami
ja gegessen hab ich eben gerade was, mal sehen ob es dadurch vielleicht besser wird.

26.03.2009 10:20 • #14


Ja, und steigere Dich nicht so hinein,da wirds mir auch immer schlecht.Zieh Dich an,geh spazieren mit dem kinderwagen etc etc.

26.03.2009 10:36 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky