Pfeil rechts
2

anni91
Huhu Ihr lieben,

bin gerade ein wenig verzweifelt...ich habe seit Tagen so n Druck auf dem Brustkorb, Schleim im Hals und muss mich ständig räuspern.
Außerdem ist es nach dem Essen am schlimmsten manchnal habe ich das Gefühl garnix runter zu bekommen , nach dem essen und auvh sonst wenn ich dieses Gefühl hab muss ich 'künstlich"aufstoßen, also ich stoße dann meistens etwas luft auf sonst denke ich das ich ersticke!
Kennt das noch jemand? Gibt es Tipps die man tun kann? Ich denke ja durch das Räuspern und aufstoßenwird der Hals/Rachen nur mehr gereizt, aber was nleibt mir sonst?
ZZwischenzeitlich hab ich immer total Angst das es doch was organisches sein kann-.-

LG

13.09.2013 22:15 • 09.07.2021 #1


24 Antworten ↓


Fee*72
Huhu anni..
ich kenne das auch..schluck auch zu viel Luft meist..bonbon lutschen oder wasser und Tee trinken..würde aber dennoch wenn es nich besser wird mal beim Arzt gucken lassen..kann auch von speiseröhre sein..oder eben Stress und Ernährung..aber auch psyche..

Trau mich auch manchmal nich richtig zu essen...denke dann kann nich schlucken..*doofen Gedanken im kopf*

lg
Fee

13.09.2013 22:55 • #2



Schleim im Hals - muss ständig räuspern / Kloßgefühl

x 3


anni91
Danke für doe Antwort:-))

Ein Hno Arzt haz schonmal drüber geschaut ind gemeint das wäre eindeutig die Psyche.
Aber in schlimmen momenten kann man das natürlich nicht so glauben .
Das Gefühl der Angst vorm Ersticken überwiegt dann ):
Warst du deshalb auch beim Arzt? Was hat er gemeint?

Lg

14.09.2013 15:48 • #3


Fee*72
ja ich war vor Jahren beim HNO..auch weil ich Pfeiffen im Ohr hab manchmal..und so klopfen..es könne von der HWS sein,da auch die verspannung und bei mir sind 2 wirbel verschmolzen..aber er meinte es sei psychisch...meine hausärztin sagte letztens mein Immunsystem sei auch angekratzt daher kommen auch öfter Infekte aber das sei nich schlimm..
kommt auch manchmal von der Anspannung..wie ein Kloß im hals oder trockener mund..von der Angst..

lg
Fee

14.09.2013 16:28 • #4


Zitat von anni91:
Huhu!:-)

bin gerade ein wenig verzweifelt...ich habe seit Tagen so n Druck auf dem Brustkorb, Schleim im Hals und muss mich ständig räuspern.
Außerdem ist es nach dem Essen am schlimmsten manchnal habe ich das Gefühl garnix runter zu bekommen , nach dem essen und auvh sonst wenn ich dieses Gefühl hab muss ich 'künstlich"aufstoßen, also ich stoße dann meistens etwas luft auf sonst denke ich das ich ersticke!
Kennt das noch jemand? Gibt es Tipps die man tun kann? Ich denke ja durch das Räuspern und aufstoßenwird der Hals/Rachen nur mehr gereizt, aber was nleibt mir sonst?
ZZwischenzeitlich hab ich immer total Angst das es doch was organisches sein kann-.-

LG

An anni91
C70,
Kloßgefühl ist Angst vor etwas,Räusperzwang ist,man will eigentlich was sagen aber man traut sich nicht.Gruß C70

14.09.2013 16:36 • #5


vielleicht auch zuviel magensäure? schon den doch mal ein paar tage und guck, ob es besser wird. also kein kaffee, kein Alk., keine säfte und schonkost essen (mal googlen)

14.09.2013 22:49 • #6


Zitat von abra77:
vielleicht auch zuviel magensäure? schon den doch mal ein paar tage und guck, ob es besser wird. also kein kaffee, kein Alk., keine säfte und schonkost essen (mal googlen)

C70,
bei mir kommt dann Magensäure hoch,wenn ich über was geärgert bzw.sauer war.Dann wenn ich keine psych.Symptome merke,dan aber körperlich dann kommt.Keine Diät,sondern Bearbeitung des Problems.Ich mach`s so
Gruß C70

15.09.2013 11:12 • #7


Das ist doch ganz normal zur Zeit. Im Moment ist durch den starken Temperatursturz fast jeder erkältet und da kann es auch sein, dass man total verschleimt ist. Ich habe das ständig. Dass ich dann schlecht schlucken kann. Besonders morgens. Da würde ich mir keine Sorgen machen.

15.09.2013 11:22 • x 2 #8


Zitat von C70:
Zitat von abra77:
vielleicht auch zuviel magensäure? schon den doch mal ein paar tage und guck, ob es besser wird. also kein kaffee, kein Alk., keine säfte und schonkost essen (mal googlen)

C70,
bei mir kommt dann Magensäure hoch,wenn ich über was geärgert bzw.sauer war.Dann wenn ich keine psych.Symptome merke,dan aber körperlich dann kommt.Keine Diät,sondern Bearbeitung des Problems.Ich mach`s so
Gruß C70


grundsätzlich neigt man ja dazu alles mit seiner angst zu begründen, was ja auch wahrscheinlich ist. dennoch frage ich mich manchmal, ob das nicht zu pauschal ist. es können durchaus auch körperliche ursachen dahinterstecken. warum soll man als angstpatient nicht auch einmal was "normales" haben, wie alle anderen auch? man sollte das zumindest ausschließen. und dass die angst mehr draus macht, als es eigentlich ist, wird wohl auch jedem bekannt sein. in diesem fall: zuviel magensäure, aufstoßen, reizung der speiseröhre durch säure. dann die angst, die schluckbeschwerden, paniksymptome etc. draus macht. klar kann das alles psychisch sein, aber das sollte man klären, find ich. da die meisten iunserer hausärzte wohl eh nicht mehr so genau hinhören, ist das natürlich schwierig.

15.09.2013 13:24 • #9


Zitat von pumuckl:
Das ist doch ganz normal zur Zeit. Im Moment ist durch den starken Temperatursturz fast jeder erkältet und da kann es auch sein, dass man total verschleimt ist. Ich habe das ständig. Dass ich dann schlecht schlucken kann. Besonders morgens. Da würde ich mir keine Sorgen machen.

C70,
rauchst Du?

15.09.2013 15:50 • #10


An abra77,
Der Körper sendet Zeichen,das in der Psyche was nicht stimmt.Das hat jeder Mensch.Versuch doch mal,wenn Du solche Symptome spürst zu schauen,was Du gerade gedacht hast,oder um welches Thema Du kreist.
Gruß C70

15.09.2013 15:58 • #11


c70, meine attacken kommen im regelfall (99%) aus dem nichts, wenn ich zur ruhe komme. ganz selten in streßsituationen oder mit einem auslöser, das ist wirklich selten. natürlich sendet der körper signale, das ist schon klar, spür ich am eigenen leib in einer schillernd farbenfrohen vielfältigkeit. was ich sagen wollte und auch meine: es muss nicht immer alles von der psyche kommen, auch wenn man eine angststörung hat.

15.09.2013 19:58 • #12


Kenn ich auch obwohl och nicht einmal rauche sogar bei Rauchern ist es nicht mal so schlimm wie bei mir vll ist es auch erbbar

02.11.2013 12:20 • #13


jenny25
Ich denke wenn ein HNO geguckt hat und sagt es ist nix dann wird da auch nix sein!

02.11.2013 14:21 • #14


22.01.2020 20:23 • #15


meryem
Hallo,
rauchst Du oder hast Du vielleicht Allergien? Trinkst Du genug ?
Lg

22.01.2020 21:05 • x 1 #16


@meryem hey, ich bin Nicht-Raucher, meine Eltern rauchen allerdings zuHause. Allergien habe ich gegen Früh- und Spätblüher aber momentan blüht ja eigtl nichts. Trinken tue ich ca. 1-1.5l täglich, ich weiß mehr wäre besser.

23.01.2020 00:36 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Das habe ich schon viele viele Jahre aber obwohl bei mir leider immer alles gleich Krebs ist, habe ich da noch nie daran gedacht. Und nachdem ich noch lebe kann es auch kein Krebs sein
Mach dir keine Gedanken, das Problem haben viele, speziell morgens..
Lg,
Luna

23.01.2020 00:39 • x 1 #18


Derya12131

08.07.2021 22:46 • #19


flügelpupser791
Guten Abend mach dich nicht verrückt ich räusper im Moment auch und hab reizhusten und denke an lungenkrebs obwohl ich schon 5 Jahre nicht rauche habe auch kreuzschmerzen heute wieder zum Arzt lunge ist frei alles gut das Gehirn rattert trotzdem

08.07.2021 23:06 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler