Hallo zusammen

Vielleicht kann mir ja heute jemand Mut machen! Ich fühl mich im moment total überfordert, gestresst, Müde , niedergeschlagen extrem schwach und lustlos! Dazu kommt dass ich am Wochenende eine starke Panikattake hatte! U meine Angst davor ist so gross dass ich ständig wieder am grübeln und mein Körper am beobachten bin! Sobald ich aus dem Haus gehe fängts an dass unwohl sein, starke Schwindelgefühle schwitzen und schwächegefühl! Ich muss nich jedes mal beherschen dass ich keine PA kriege was mir heute wieder mal so schwer gefallen ist!!
Ich lebe nun schon seit 9 Jahren mit diesen Angstzustände hatte vor 9 Jahren zwei Termine beim Psychologen und hatte danach 4 Jahre konplette Ruhe! Danach hatte ich abund zu ein Rückfall aber konnte damit Leben! Es hat mich auch nicht sonderlich eingeschränkt, aber jetzt seit ca 7-11 Monate kämpfe ich wieder damit!! Und ich kriegs einfach nicht unterkontrolle.... Die körperlichen Reaktionen sind so stark dass ich jedesmal denke ich kipp bald um!
Eigentlich wäre mein Leben so schön, ich habe keine grösseren Sorgen oder Probleme! Ich habe seit 14 Jahren ein treuen Partner der mir immer den Rücken stärkt, habe Freunde wenige aber dafür richtige! Aber nichtmal die dringen momentan zu mir durch! Ich quäl mich ab, Stimmungschwankungen könnte nur weinen, dass ist echt deprimierend! Ich bemitleide mich im moment selbst ich weiss ist Gift, aber ich kann einfach nicht mehr!! Ich arbeite 40% im Verkauf, dass ist wenig aber im monent Horror! Ich bin toral angespannt und denke ich kipp um!!
Warum fühl ich mich jeden Tag schrecklich, warum wirds nicht besser auf der Arbeit?? ich habe morgen noch ein Arzt Termin und will mich danach in eine Psychotherapie begeben! Ist das wohl gut? Ich habe einfach die Schnauze voll davon dass ich jedes mal ein Horrortrip erlebe wenn ich ausser Haus will! Ich meide schon Orte da ich denke ich schaff das nicht! Obwohls nur ein paar Hundert meter sind! Hat jemand ein Rat für mich? Oder ein positives Erfolgserlebnisse.... Bei mir geht echt alles nach hinten los und fühl mich schrecklich!!!

20.03.2012 21:07 • 20.03.2012 #1


2 Antworten ↓


Du hast jetzt festgestellt, dass 2 Termine beim Therpeuten auf keinen fall ausreichend sind. Die ursachen scheinen noch nicht gefunden die deine Ängste auslösen. Der erneute Therapieversuch ist unbedingt wichtig für dich und dass du auch nicht sofort wieder aufhörst sobald deine Symptome besser werden. Zeigt da ein bisschen mehr Durchhaltevermögen und dann schaffst du das auch.

20.03.2012 22:31 • #2


Danke Prinzessin für deine Antwort! Ja du hast Recht, ich war dazumals 20 Jahre alt und irgendwie wollte ich es wohl nicht war haben dass ich Hilfe brauche! Ich dachte ich schaff dass alleine, hat ja zu Beginn auch geklappt! Aber da ich immer wieder Rückfälle habe stimmt da einfach etwas nicht! Der Auslöser habe ich nach 9 Jahren immer noch nicht ausfindig machen können!!
Ich habe schon ein Mulmiges Gefühl , aber wie ich so im Forum lesen ist es einfach notwendig eine Therapie zu machen um wieder ein normales Leben führen zu können! Meine engsten Vertrauten haben es derzeit auch nicht leicht!
Und diesmal werd ich es durchziehen, habe echt keine Lust alles schöne zu verpassen! Danke für deine Worte und gute Nacht!
Liebe Grüsse

20.03.2012 23:15 • #3





Dr. Reinhard Pichler