Pfeil rechts

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe eine Frage zu meinem Puls. Ich spüre seit Dezember letzten Jahres meinen Puls sehr stark. Beim liegen im Brustkorb zum Beispiel. Ich nehme den Puls auch direkt im Auge wahr es sind dann so eine Art Pulswellen im Sichtfeld, diese empfinde ich als extrem störend und deswegen habe ich auch starke Ängste und Panikattacken. Wenn ich abgelenkt bin dann nehme ich den Puls fast gar nicht wahr. Am schlimmsten ist es mit den Augen wenn ich auf eine weisse wand schaue oder auf einen PC Bildschirm wo das Licht eher grell ist oder unter dem Tag wenn ich draussen bin und es hell ist, bei Dunkelheit nehme ich es nicht so stark wahr.Es beeinflusst mich richtig stark weil ich das Pulsieren im Auge sehr oft am Tag wahrnehme, ich denke oft gar nicht dran und trotzdem kommt es einfach so und das macht mir richtig Angst.Ich habe auch schon alle möglichen Ärztebesuche hintermir. Ich war beim Hausarzt habe den Puls - Blutdruck - EKG- Blutabnahme checken lassen alles in Ordnung. Ich war auch beim Neurologen die Gehirnströme messen lassen war auch alles in Ordnung. Ich war auch im MRT da war auch alles in Ordnung und beim Augenarzt gab es auch keinen Befund. Zu meiner Person ich bin 27 Jahre alt habe Glaskörpertrübungen und hatte in den letzten Jahren mit meiner Psyche sehr stark zu kämpfen. Ich habe Zwangsgedanken und Angstattacken. Ich bin auch schon in psychischer Behandlung und es wurde mir gesagt das es was völlig normales ist seinen eigenen Puls zu spüren. Aber ich für mich denke mir es muss irgendetwas schlimmeres sein was mir fehlt und ich kann es irgendwie nicht akzeptieren das es was mit dem Puls zu tun. Ich hoffe sie können mir irgendeinen Tipp geben und mir helfen was das sein könnte oder was man noch alles checken lassen könnte vom Doktor wenn es doch was schlimmeres ist.

Ich habe diesen Beitrag schon mal erfasst, aber ich kann einfach nicht abschalten mich belastet es wirklich sehr und ich sehe den Puls fast rund um die Uhr im Auge es ist einfach ein störendes Gefühl.
Hat jemand tipps wie ich das abstellen könnte?

27.05.2019 08:53 • 27.05.2019 #1


2 Antworten ↓


Hallo,
es ist in jedem Fall gut, dass Du Dir psychologische Hilfe gesucht hast.
Ich verstehe nicht, warum Deine Wahrnehmung des Pulsierens von Farben abhängt.

Diese Glaskörpertrübungen bekommt jeder irgendwann mal.
Das dürfte eine klassische Form sein:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes

Die bewegen sich mit Änderung der Seh-Richtung.

Manchmal stören sie mich auch. Man sieht sie vor hellem Hintergrund wirklich deutlicher.
Die hatte ich auch schon in Deinem Alter. Ich dachte damals immer, dass eine Wimper das Sichtfeld stört.
Als ich dann erfuhr, dass das Mouches volantes sind, habe ich mich damit kurz intensiver beschäftigt und fühlte mich eine Weile stark gestört und fragte mich natürlich auch: Was, wenn das noch mehr werden?
Wie gesagt, heute bemerke ich sie höchstens 1 x im Jahr kurz und konzentriere mich dann wieder auf was anderes. Es interessiert mich nicht mehr.

Im Auge pulsieren spüren: Also pulsiert es stark, wenn Du Finger auf das geschlossene Auge legst, oder innen an der Nasenwurzel.

Es spricht jedenfalls viel dafür, dass Du eine Art psychische Zwangsfokussierung entwickelt hast.

Wenn man plötzlich eine Brille tragen muss, denkt man anfangs ja auch, dass man sich daran nicht gewöhnen kann, dass der starke Rand der Brille stört. Und dann bemerkt man ihn plötzlich gar nicht mehr.

Lege ich meinen Daumen bei geschlossenen Augen oben an die Augenhöhle, spüre ich es zucken. Das ist unangenehm und ich bin froh, den Daumen entfernen zu können.
Generell ist es ja positiv, dass sich dort was bewegt. Und ein Puls wäre immerhin ein Zeichen dafür, dass alles gut durchblutet ist.
Generell gibt es noch nervöses Lidzucken. Aber da Du viele Ärzte konsultiert hast, wird man auch dazu was gesagt haben.

27.05.2019 10:13 • #2


Hallo Nina,

das mit den Glaskörpertrübungen stört mich gar nicht mehr an das habe ich mich gewohnt. Das Pulsieren glaube ich hast du falsch verstanden. Ich meine kein Lidzucken sondern ich meine damit das ich richtige Pulswellen sehe im Sichtfeld synchron zum Puls.
Also sozusagen ich sehe meinen Puls im Sichtfeld wie es pulsiert.. Kein Lidzucken.

27.05.2019 10:18 • #3




Dr. Christina Wiesemann