Pfeil rechts

Hallo Ihr Lieben,

hoffe es ist noch jemand hier bzw. Wach!

Eigentlich geht es mir z.Z. sehr gut. Lange keine PA mehr gehabt.

Heute habe ich auf der Arbeit gemerkt das mir innerlich richtig heiss geworden ist, ich hab so geschwitzt das ich dachte meine Kollegin vor mir fragt mich gleich ob ich mich nicht waschen kann, weil ich dachte ich stinke so sehr nach Schweiß.

In der Frühstückspause hatte ich keinen Hunger (und wenn ich ehrlich bin wollte ich lieber rauchen, das kann ich nämlich unter der Arbeit sehr selten)

Danach ist mir schlecht gewesen. Mir knurrt eigentlich oft der Magen, aber schlecht ist mir deswegen noch nie geworden. Selbst ein Kaugummi hat nicht geholfen. Und dieses heiße gefühl, kann das gar nicht beschreiben, heute war es sehr stürmisch, hätte mich *beep* draussen hinsetzen können ich hätte immer noch nicht gefroren.

Nach ner halben Flasche Wasser gings mir wieder gut. In der Mittagspause hab ich was gegessen. Meinen Magen hab ich danach natürlich auch gespürt.
Habe meine Angst gut im griff gehabt, durch die Arbeit hab ich mich gut ablenken können, und später hab ich gar nix mehr gemerkt, mir ist jetzt auch nicht mehr heiss.

War das nur ein Symptom?

Lg

Steffi

06.10.2008 21:25 • 06.10.2008 #1


17 Antworten ↓


laika
hast du vielleicht gerade viel stress auf arbeit?

06.10.2008 21:56 • #2



Plötzliche Hitzewallung Ursachen?

x 3


hm eigentlich nicht, auf arbeit ist alles so wie immer.

lg

06.10.2008 22:00 • #3


laika
und privat? ich will dir nicht zu nah treten aber ist irgendwas passiert in letzter zeit?

und du hattest nur diese hitze? keine angst, keine panik?

06.10.2008 22:02 • #4


Nein bei mir ist in privater sowie in beruflicher hinsicht alles in ordnung, hin und wieder mal ein bisschen Stress, aber nicht übermäßig, normal halt.

Es hätte zur Panik kommen können, hab mir auch überlegt nach Hause zu gehen, aber ich habs dann doch geschafft, durch selbstbeherschung und ablenkung.

Ich hatte nur diese komische Hitze, sowas in der Art wie ich letzte Woche bei ner Grippe hatte, wobei ich aber jetzt nicht so genau sagen kann ob es wirklich von der Grippe kam, diese hitzewallungen.

Bin heut schon gefragt worden ob ich in den Wechseljahren bin.
--- bin 28.

Lg

Steffi

06.10.2008 22:08 • #5


Ich hätte auch ein paar Fragen:


wie alt bist Du?

hast Du Probleme mit dem Blutdruck?

hast Du wirklich dabei geschwitzt oder nur das Gefühl von Hitze im Körper?

ok - Du rauchst ...

wie sieht es mit Sport aus? Bewegung im Allgemeinen? Gewicht?

Darfst auch gerne ne PN schicken, wenn das nicht alle wissen sollen oder wenn es zu persönlich ist, verstehe ich das auch!

06.10.2008 22:08 • #6


Hab da keine Probleme damit

Also ich werde 29, bin übergewichtig (ca. 90kg)

Blutdruck ok ausser wenn ich zu wenig Trinke ( und ich Trinke immer zu wenig
)

Sport gleich null.......naja ein wenig Fahrrad fahren......einkaufen, arbeit usw.

lg

06.10.2008 22:12 • #7


achja und ich habe wirklich geschwitzt.....ich war pitsch nass....

lg

06.10.2008 22:13 • #8


laika
also ich hatte diese hitze ein mal! aber in verbindung mit angst! zuerst kam die pa und dann die hitze also ganz anders als bei dir!

ansonsten haben die schon recht mit den wechseljahren! ich weiss, dass hitzewallungen durch hormonumstellung (ich glaub östrogenmangel??) auftreten und man das an einem bestimmten zykluspunkt auch als junge frau bekommen kann! aber mehr weiss ich darüber leider nicht, wie das vom zyklus abhängt u.s.w.

06.10.2008 22:18 • #9


Eine Arbeitskollegin meiner Mutter hatte auch sowas in der Art wie Wechseljahre, sie war auch so in dem alter wie ich jetzt bin.

Aber meine Regel kommt immer Regelmäßig und sonst ist auch alles normal (Leider, denn eigentlich will ich ja schwanger werden)!

Es ist nur diese komische Hitze, innen, aussen nur das Schwitzen, kann das nicht richtig erklären, anders als wenn einem die Sonne auf den buckel scheint, versteht ihr?

lg

06.10.2008 22:20 • #10


laika
muss ja nicht mit der periode zusammenhängen! manchmal erkennt man das gar nicht an der periode, wenn mit dem hormonhaushalt was nicht stimmt! du könntest um gynekologen gehen und eine hormonspiegelung machen lassen, wenn du sicher gehen willst!

06.10.2008 22:27 • #11


weil Dir auch übel wurde, würde ich jetzt mal auf Blutdruck tippen!

Das mit den Hitzewallungen und Wechseljahren ist einfach zu untypisch!

Du trinkst zu wenig, sagst Du selbst, und hattest vor kurzem einen Infekt! Die Übelkeit hatte ich bei zu hohem Blutdruck, bevor man den feststellte ... mir ist auf einmal von innen raus total heiß geworden, ich hatte das Gefühl einen hochroten Kopf zu haben, fing an zu schwitzen und mir wurde kotzübel ...

Ich würde die Blutwerte mal überprüfen lassen, ob die Erkältung richtig auskuriert wurde ...

Ich bin kein Arzt, aber ich würde mal sagen, dass es sowas in der Richtung war. Daraus kann es dann zu einer Panik kommen, da ja plötzlich was passiert, was nicht "normal" ist ...

06.10.2008 22:28 • #12


hmm, wenn ich mal zu hohen blutdruck habe, merke ich das eigentlich immer an den schläfen, die drücken dann rein.

weia, wenn ich so drüber nachdenke, drücken sie grad rein, aber NEIN! alles nur einbildung, lol grad eben gings mir nämlich noch gut
lg

06.10.2008 22:30 • #13


hoher Blutdruck ist ja auch nur gefährlich, wenn er dauerhaft ist !

Ich würd´s einfach mal checken lassen und mir nicht so sehr nen Kopf machen ... kann auch echt noch ne Nachwehe von dem Infekt sein!

06.10.2008 22:37 • #14


ok, muss eh nen termin beim frauenarzt machen, da muss ich eh zum Hausarzt, ich geh jetzt ins Bett, wünsche euch noch ne gute entspannte nacht und süße Träume,

Lg und knubu

Steffi

06.10.2008 22:39 • #15


schlaf gut !

Ich huste noch ein bißchen vor mich hin ... und hoffe, dass ich morgen kerngesund aufwache

*Fenster weit aufreiß und tief einatme ohne rumzubollern* (so wie in der Werbung )

06.10.2008 22:45 • #16


löl viel spass dabei

Wenn ich morgen on komme, bissu gesund hörst du?

und wehe wenn nicht grins

knubu

06.10.2008 22:47 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

OK Ich werde mein Bestes geben!!

06.10.2008 22:55 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky