Pfeil rechts

greenlee
hallo ihr lieben,

ich habe da mal eine frage und hoffe irgendjemand kann mir dabei helfen.

ich habe gestern mal im netz rumgeschaut und gelesen das panikattacken auch irgendwie von den hormonen kommen können.
mir ist das jetzt bei mir auch mal aufgefallen,das immer wenn ich meine pillenpause habe die angst nicht so gross ist.
auch in meiner schwangerschaft und drei monate danach hatte ich sogut wie nie panikattacken. habe dann wieder mit der pille angefangen und da fing auch die panik wieder mehr an.

kennt das jemand,das man mehr panik hat wenn man die pille nimmt?

danke für eure antworten!

lg greenlee

07.10.2007 13:01 • 08.10.2007 #1


4 Antworten ↓


Hallo greenlee,
also ich glaube bei mir war es so das ich als ich keine Pille genommen habe meine Ängste stärker waren wenn ich meine Periode bekam. Jetzt sind sie nicht mehr ganz so stark wie vorher. Aber so allgemein weiß ich das auch nicht. Meine Ängst sind im Moment auch wiede schlimmer dachte es kommt durch den Zahnarzt. Nehme die Pille jetzt seit ca. 5 Monaten wieder. Kann auch dadurch kommen, weiß es nicht so genau... Aber gute Frage... Müsste man vielleicht mal den Frauenarzt fragen...

07.10.2007 17:31 • #2



Pille und panik?

x 3


Hallo greenlee,

ich kenne das auch nur andersrum. Wenn ich meine größten PA's haben weiß ich ganz genau das ich in den nächsten zwei Tagen meine Periode bekomme.
Das sind für mich echte Heultage da bin ich zu nichts zu gebrauchen und kann dann nicht schlafen und bekomme dann PA's.

LG

07.10.2007 21:04 • #3


döni
ich habe vor 26 tagen dieletzte pille genommen. ich hab sie abgesetzt weil ich auch dachte dass die PA´s eventuell von der pille kommen.
aber ich hab sie immernoch... gleich stark!

jetz werd ich wieder mit der pille anfangen wenn ich mal meine tage bekommen würde (alles durcheinander bei mir)
mir is das zu unsicher weil ich doch citalopram nehm...

08.10.2007 07:53 • #4


ZZerRburRuSs
hallo

ichnehm zwar nicht die pille aber meine freundin nimmt sie und das war und ist für mich schon interessant bis erschreckend was das für dingerchen sind !

als sie anfing die pille zu nehmen hat sie sich shon sehr verändert (schleichend) . ihre körperwahrnehmung ist ganz anders geworden und sie bekam regelmässig weltuntergangsstimmungen .
zufällig ist uns aufgefallen das wenn nur noch 3 pillen in dem streifen sind bei ihr auch gleich alles käse ist.
sie hat dann die pille längere zeit (4monate) nicht mehr genommen aber diese symptome sind nicht weggegangen .
die neugewählte frauenärztin hat ihr gesagt dass das wohl auch mehrere jahre dauern kann bis sich soetwas wieder in den ursprung zurück bildet !

sie hat dann viele verschiedene pillen ausprobiert und mittlerweile eine gefunden bei der die nebenwirkungen so gering sind dass es akzeptabel ist !


lg ZZ

08.10.2007 11:04 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky