Pfeil rechts

hallo ihr lieben

ich habe ml eine frage ich leide unter panikattacken bei mir ist es aber so ich habe zwischen nicht periode fast
keine pa und eine woche vor periode sehr starke hat es von euch Jemand

----------------------------------------------------------------------------------

wir sitzen alle im selben Boot
wir sterben alle den selben Tod
doch vorher gibt es noch viel zu tun
gegen diese Angst hilft nicht, sich einfach auszuruhen

29.07.2008 11:59 • 03.08.2008 #1


10 Antworten ↓


Hallo, bei mir ist das auch so. Eine Woche vor der Periode und während der Periode geht es mir meistens schlechter als zu den anderen Zeiten.
Das Mittel dagegen habe ich auch noch nicht gefunden.

Wird auch Prämenstruelles Syndrom genannt und kommt bei 30 bis 40% der Frauen vor, doch nur 2 bis 10% leiden unter schweren Beeinträchtigungen wie wir. (Hab ich im Buch Hans Morschitzky 'Wenn die Seele durch den Körper spricht' gelesen)

29.07.2008 14:02 • #2



Periode

x 3


Ich leide da persönlich nun nicht drunter, denke aber das hat etwas mit dem Hormon-Haushalt zu tun und lässt sich vielleicht durch eine bestimmte Pille ein bischen ausgleichen.. Habt ihr schonmal mit eurem Gyn darüber gesprochen?

29.07.2008 14:40 • #3


hallöchen

ja ich kenne das auch zu genüge. bei mir ist das problem , ich bekomme eine woche vor meinen tagen angstzustände und oft auch PA dann in der zeit wo ich meine periode habe ist das auch . dann aber wenn der eisprung kommt fängt das alles wieder an . habe im monat wennich glück habe 5 tage wos mir gut geht. habe mit meinem gyn gesprochen. habe ne pille bekommen ( bin sterilisiert) und da habe ich das nicht mehr so doll. habe 3 tage vor der periode unterbauch schmnerzen und dann auch angstzustände aber nicht mehr die woche da vor .

29.07.2008 21:21 • #4


Ich hab mal ne Frage zu den Unterbauchschmerzen...

Ich leide zwar oft an Regelschmerzen aber heute ist irgendwas anders..
Ich habe ein komisches Ziehen im Unterbauch und der ganze Unterbauch fühlt sich irgendwie "fremd" an.. kennt das jemand?

ich bekomme am freitag meine regel... habe diesen monat aber antibiotikum genommen.. kann es sein dass das zusammenhängt? habe ziemlich angst dass ich irgendwas schlimmes habe..

29.07.2008 22:02 • #5


hallo
danke erstmal für die antworten.ich glaube ich sollte mir auch mal ein frauenarzt suchen.ich habe es auch mit dem ei sprrung ich weiß immer ganz genau wann der ist vieleicht ist es bei dir ja auch kannst ja mal nachrechnen wann du so unterleibst schmerzen hast man sagt ja ab ersten tag der periode und dann 11 tage.


_____________________________________________

wir sitzen alle im selben Boot
wir sterben alle den selben Tod
doch vorher gibt es noch viel zu tun
gegen diese Angst hilft nicht, sich einfach auszuruhen

30.07.2008 08:37 • #6


stern256
Hallo,

ich habe auch kurz vor der Periode starke Panikattacken und Angst. Es kommt vor, dass die Panikattacken Stunden dauern.
Manchmal auch zwischen den Tagen (könnte mit Eisprung zusammen hängen)

Hat jemand einen Rat?

30.07.2008 16:20 • #7


jetzt weiß ich dass ich mir das nicht eingebildet habe..... Ich hatte mit jeder Periode verstärkt Attacken, immer 1 Tag vor Regelbeginn oder den 1.-2. Tag während der Regel! Mit meinem Gynäkologen habe ich darüber gesprochen und reagierte als wäre das völlig normal, was mich tröstete. Er hätte mir die Antibaby-Pille verschrieben und somit hätten die Attacken in dieser Zeit keine Chance. Kommt für mich aber wohl nicht mehr in Frage da ich höchstwahrscheinlich schon jetzt in die Wechseljahre komme. LG Sylvia

02.08.2008 23:32 • #8


wie wärs dann mal mit einem pillenwechsel? es gibt doch z.b. eine pille die man durchgehend nimmt und gar keine periode mehr hat soviel ich weiss. so gäbe es ja dannn auch keine "woche davor " oder so??

03.08.2008 14:02 • #9


hi,

wie ich sehe es geht mehreren so... wir sind nicht alleine

liebe grüsse jes_s

03.08.2008 18:59 • #10


Hallo
mir gehts vor und während meiner Periode meistens sogar sehr gut.
Jeder Jeck is anders

Liebe Grüße

03.08.2008 19:03 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky