Pfeil rechts

Wie schnell ist euer Puls bei einer Panikattacke?

Umfrage endete am 30.07.2010 11:33

Bis 100.
2
25%
Zwischen 100 und 140.
6
75%
Ab 140 aufwärts.
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 8
Hallo an alle,

ich wollte mal fragen, wie hoch euer Puls bei einer Panikattacke ansteigt. Meiner war zuletzt bei 170 verbunden mit starker Angst und Beklemmungsgefühlen in der Brust. Habe natürlich alles kardiologisch abklären lassen. Würde mich über Antworten freuen.

LG
Andrea

20.07.2010 11:33 • 01.04.2015 #1


9 Antworten ↓


jadi
jepp ist ganz normal.........mach dir keine sorgen.....

20.07.2010 11:50 • #2



Panikattacke - HERZRASEN

x 3


Ich messe meinen Puls nicht bei einer PA. Das macht mich nur noch panischer.

20.07.2010 12:05 • #3


Bei echter Angst, also keine PA oder so, kann der Puls locker über 200 gehen, sagte mir mal ein Kardiologe.

20.07.2010 12:05 • #4


Ist ja echt verrückt, was die Psyche so anstellen kann.

20.07.2010 12:13 • #5


Schokokeks
meiner ist bei panik, vorallem nachts auch schon mal bei 170-180 und das hämmert ordentlich in der brust.. bist nicht allein und ich leb auch noch
Lg

23.04.2011 20:17 • #6


Das kenn ich auch gut.Bei mir liegt die Frequenz dann auch bei 160.Macht echt kein Spass wenn die Pumpe so hämmert.

LG Jane

23.04.2011 20:30 • #7


Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure Beiträge.

Mittlerweile habe ich eine Methode gefunden, wie der Puls nicht mehr so krass in die Höhe schellt. Ich habe trotz Panik und Herzangst und Druckgefühlen in der Brust gaaaaaanz langsam angefangen, mich mehr zu bewegen. Ich versuche jetzt jeden Tag einen längeren Spaziergang zu machen. Dann habe ich angefangen, ganz locker Rad zu fahren. Und siehe da, es wird besser. Gerade in der Anfangsphase ist es oft ganz schlimm und unerträglich, das Programm durchzustehen. Aber es hilft tatsächlich. Wenn ich nachts Herzrasen bekomme, stehe ich auf. Ich bleibe also nicht ruhig liegen und höre auch nicht mehr so sehr in mich rein.

Heute bin ich wieder Rad gefahren und hatte auf meinem Weg zwei etwas steilere Anstiegen. Sonst bin ich immer abgestiegen und habe das Rad geschoben. Heute bin ich ganz gemütlich hochgefahren. Mein Herz war bestimmt auch bei 180 Schlägen, aber es hat sich anschließend wieder relativ schnell normalisiert. Da bekomm ich zwar immer noch Angst, versuche es aber auszuhalten ohne wieder in ein Gedankenkarusell zu verfallen.

Alles Liebe für Euch alle.

Andrea

25.04.2011 19:33 • #8


smoggele
Hallo
ich habe seit 2009 panikattacken
bei mir spielt das Herz komplett verrückt ohne medikamente komm ich nicht mehr runter
nach so einer attacke habe ich kaum noch kraft und bin fix und fertig

01.04.2015 15:27 • #9


porzellan
Hallo,

ja das kenn ich alles auch sehr gut. Mir hilft es da immer mit dem Bauch ein und auszuatmen. Also nicht mit dem Brustkorb;
Nach möglichkeit etwas hinlegen oder aufstehen. (Je nach dem wie du dich fühlst)
Ich klopfe mir dann leicht auf die Brust und sag mir das ist okay. Ich versuch es ein bisschen zu genießen und mutig zu sein.
Anfangs hat mich das sehr unruhig gemacht.

Mittlerweile ignoriere ich es, so blöd das klingt, aber dass kommt einfach mit der Zeit.
Auch Leute ohne PA haben dass. Grundlos Mich hat diese Aussage immer gut getröstet

01.04.2015 15:37 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky