Pfeil rechts
27

koenig
Ich hatte eben echt Herzrasen. Hab ne Alexa am Bett. Plötzlich hörte ich so ein Geräusch, als wenn sie angeht ding und dann als würde jemand Hallo Mama (so klang es), sagen. Ich bin sofort hochgeschreckt und dachte, ich werde verrückt.

28.11.2023 02:00 • 30.11.2023 #1


20 Antworten ↓


Butterfly-8539
Zitat von koenig:
Ich hatte eben echt Herzrasen. Hab ne Alexa am Bett. Plötzlich hörte ich so ein Geräusch, als wenn sie angeht ding und dann als würde jemand Hallo Mama (so klang es), sagen. Ich bin sofort hochgeschreckt und dachte, ich werde verrückt.

So ein Ding würde ich nie nutzen. Ist mir alles zu unheimlich, wer mithören kann usw.
Komme noch aus Zeiten wo es den ganzen Kram nicht gab. Solche Spitzelgeräte braucht man nicht.
Sollte man gut überdenken ob das nötig ist es zu haben.
Ich würde es ausschalten und nie nutzen, wie auch Cortana etc.

28.11.2023 02:18 • x 5 #2


A


Panik wegen Geräusch von Alexa eben

x 3


KiraStuttgart26
Wir haben auch eine , sie steht im Wohnzimmer und abends ziehe ich den Stecker . Ich hatte auch schon so unheimliche Momente … da ging dann son komischer Alarm los , dachte ich spinne . Wenn das nachts passierten würde , wäre ich echt bedient … Deshalb Strom weg und dann ist Ruhe
Liebe Grüße

28.11.2023 03:27 • x 1 #3


Karimma
Ich würde das Teil auch sofort verbannen.

28.11.2023 07:54 • x 3 #4


koenig
Ich werde nicht verrückt. Es hat sich geklärt. Meine Tochter hat sich da einen Scherz erlaubt.

28.11.2023 13:48 • x 1 #5


Z
Würde es trotzdem verbannen.

28.11.2023 20:28 • x 4 #6


F
Richtig,so plötzliche Geräusche aus dem Nichts sind gerade wenn man unter Depressionen,Ängsten oder Panik leidet gar nicht gut.
Heute Morgen hat der UPS Mitarbeiter bei mir sturmgeläutet und ich musste mich erstmal berappeln.
Oft hab ich das Gefühl jeder Schreck bringt mich ein Stück weiter ins Grab

28.11.2023 21:00 • x 2 #7


Reconquista
Böser Scherz.

28.11.2023 21:20 • x 3 #8


kritisches_Auge
Ich finde auch, dass das kein guter Scherz ist.

28.11.2023 21:27 • #9


P
Ja, man kann über mehrere Alexen im selben WLAN kommunizieren, machen wir zuhause auch. Muss man halt wissen. Teufelsdinger

29.11.2023 05:42 • x 1 #10


Angor
Zitat von Butterfly-8539:
Ist mir alles zu unheimlich, wer mithören kann usw.

Niemand kann mithören, man muss Alexa immer mit dem Namen ansprechen, sonst reagiert sie nicht. Außer man hat sie vorher instruiert mit Erinnnerungen oder Benachrichtigungen.

https://praxistipps.chip.de/hoert-alexa...es%20Alexa.

Mein Sohn und ich haben Alexas, und hatten nie Probleme damit.
Ab und zu nutze ich Alexa um Regengeräusche oder Bachgeplätscher abzuspielen, wenn ich nicht einschlafen kann, das beruhigt mich.


Dieser Scherz war nicht in Ordnung, sowas macht man nicht.

29.11.2023 05:48 • x 3 #11


Butterfly-8539
Zitat von Angor:
Niemand kann mithören, man muss Alexa immer mit dem Namen ansprechen, sonst reagiert sie nicht. Außer man hat sie vorher instruiert mit Erinnnerungen oder Benachrichtigungen. . Mein Sohn und ich haben Alexas, und hatten nie Probleme damit. Ab und zu nutze ich Alexa um Regengeräusche oder Bachgeplätscher ...

Aja.
Mir berichtete eine Bekannte das sie daheim etwas suchte und ihren Mann deshalb fragte. Plötzlich kam die Frage von Alexa ob sie helfen könne. Seither hat sie das abgeschalten. Beide fanden es sehr gruslig. Als sie mir das erzählte war mir klar sowas nie zu nutzen.
Beide waren total perplex.
Es ist bekannt, das schon vor Jahren Kinder Puppen und Teddys in Zimmern hatten, die mithören konnten. Diese Berichte sah ich sogar selber im TV und bin deshalb sehr skeptisch, als das ich Vertrauen hätte. Ist bei diesen Uhren wohl auch nicht anders. Alles wird gesammelt und der Käufer gibt freiwillig noch mehr preis.

Mal eine andere Frage. Bekommst du auch auf dem Handy die letzten Monate Spam- Anrufe? Ich werde förmlich täglich damit bombardiert, obwohl meine Nummer nie offen eingetragen war, sowie auch nirgends erscheint.
Diese Nummern die versuchen anzurufen sind zum Beispiel 030407074409 am heutigen Tag und einge andere die letzten Wochen. Habe recherchiert und diese gelten als gefährliche ...................
Gut das mein Handy reagiert und es unter Spam einstellt.

29.11.2023 21:50 • x 1 #12


Windy
Zitat von Reconquista:
Böser Scherz.

Habe eben genau denselben Gedanken gehabt. Sowas ist nicht schön, jemanden absichtlich zu erschrecken, von dem man weiß daß er psychisch krank ist.

29.11.2023 21:56 • #13


Windy
Würde so etwas auch nie benutzen. Erstens ist es mir zu teuer und zweitens würde es mich nerven ohne Ende. Ein Nachbar hatte auch so ein Ding. Irgendwann hat er nur noch rumgeschrien damit, weil sie nie tat was er wollte. Am Ende ihrer intensiven Beziehung, landete sie im gelben Sack. Ne Zeitlang fand ich das ja noch lustig, wie er sie erziehen wollte ... die war wohl eine Montagsproduktion.

29.11.2023 21:58 • #14


Angor
Also ich nutze Alexa täglich, und nie hat sie von allein Hilfe angeboten, ohne dass man den Namen vorher gesagt hat.

Diese Abhörsachen sind nur Schauermärchen, wer sollte Interesse haben, jemandem in einem Privathaushalt zu belauschen.

Und wenn Alexa nicht das tut was man sie fragt, hat man die Frage falsch gestellt.

29.11.2023 22:23 • x 1 #15


Butterfly-8539
Zitat von Angor:
Also ich nutze Alexa täglich, und nie hat sie von allein Hilfe angeboten, ohne dass man den Namen vorher gesagt hat. Diese Abhörsachen sind nur Schauermärchen, wer sollte Interesse haben, jemandem in einem Privathaushalt zu belauschen. Und wenn Alexa nicht das tut was man sie fragt, hat man die Frage falsch ...

Also das mit den Puppen und Teddys stimmte und kam sogar als Warnung vor einigen Jahren in einer Sondersendung.
Die dürfen auch nicht mehr so verkauft werden.

29.11.2023 22:26 • #16


kritisches_Auge
Ich brauche keine Alexa, alles Virtuelle beschränke ich auf ein Mindesmaß, ich nehme auch mein Handy nicht mit wenn ich weggehe.

29.11.2023 23:22 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Zitat von Butterfly-8539:
Mal eine andere Frage. Bekommst du auch auf dem Handy die letzten Monate Spam- Anrufe? Ich werde förmlich täglich damit bombardiert, obwohl meine Nummer nie offen eingetragen war, sowie auch nirgends erscheint.

Die bekomme ich ständig auf dem Festnetz, obwohl meine Nummer nirgends steht. Und ich habe keine Alexa. Wer unbedingt Telefonnummern abgreifen will, schafft das irgendwie anders.

30.11.2023 06:38 • x 2 #18


Butterfly-8539
Zitat von Schlaflose:
Die bekomme ich ständig auf dem Festnetz, obwohl meine Nummer nirgends steht. Und ich habe keine Alexa. Wer unbedingt Telefonnummern abgreifen will, schafft das irgendwie anders.

Nein, an Alexa dachte ich dabei nicht, denn ich habe das nicht aktiviert. Aber erst vorhin zum 8.ten mal wurde wieder auf dem Handy angerufen. Zum Glück habe ich unbekannte Nummern in Spam.
Die Wochen zuvor waren es andere Vorwahlen, aber bei Recherche nach diesen Nummern wurde gewarnt diese anzunehmen.
Es scheint so, als wenn irgendwo ein Leck war, ggf. beim Anbieter, weshalb die Nummern.......................

Letztes Jahr bekam ich Sms-Nachrichten, es sei ein Paket zur Abholung und ich müsse was überweisen. Ja, klar , aber nicht mit mir.
Trigger

Zum Scherz rief ich die Nummer ,die mich ständig belästigte an, aber mit einem Telefon welches anonym anzeigt. Es meldete sich ein Mann, der selber lachen mußte und gar nichts davon wußte. Wir hatten aber ein nettes Gespräch.

Eine Wochen danach kam wieder vom selben Anbieter ein Anruf, den ich erneut zurück rief und eine nette Frau dran war. Sie meinte, sie bekäme laufend Rückrufe und wüßte das ihre Nummer für solche Betrügereien verwendet werden würden. Sie meldete es bein Anbieter und ich auch. Die waren an der Sache dran, konnten es aber nicht sofort beheben. Es wurden wohl in dieser Zeit die Nummern geklaut.




Am Abend kam in den Nachrichten eine Warnung das man diese Nachrichten nicht öffnen sollte. Es gäbe kein Paket.
Also, zu was Menschen alles fähig sind. Die haben alle nichts sinnvolles zu tun, als andere übers Ohr zu hauen. Furchtbare Zeit.

Was mir aber auffiel, da meine Nummer immer Geheim war und auch vom Anbieter nirgends eingetragen werden durfte, konnte es nur mit What´s App bestimmter Personen die meine Nummer hatten, zusammenhängen. In der Zeit wurde What´s App erneut gehackt und Nummern im Darknet verkauft. So stand es Tage später in der Zeitung. Nur so kann ich mir das erklären. Ich selber habe nicht mal What´s App.

30.11.2023 18:50 • #19


Schlaflose
Solche SMS bekam ich auch vor einiger Zeit ständig. Die habe ich immer gleich gelöscht und die Nummern blockiert. Irgendwann hörte das auf.

30.11.2023 20:11 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann