Pfeil rechts

Hi,
Also das mit der Angst und den Panickattacken habe ich zum Glück wieder in den Griff bekommen und fühle mich momentan auch ziemlich gut und zufrieden. Aber ich bin irgendwie in letzter Zeit so Lust los ich war jetzt gefühlte Monate nicht mehr Abends draußen gewesen oder hab mich mit Leuten getroffen.
Das eigentliche Problem ist das die meisten wo ich kenne ständig in irgend welchen Kneipen oder diesen ekligen Shisha Cafés abhängen und das mag ich so gar nicht und seit dem ich aufgehört habe mit dem Rauchen widern mich solche Läden nur noch an weil die meistens auch sehr schlecht belüftet sind überall stinkt es und der qualm steht im Raum.
Ich habe seit Monaten nur noch den Selben Tages Ablauf es gibt momentan nichts interessantes eigentlich in meinem Leben wieso ist das momentan so schwer vor der Zeit mit den Panickattacken war es auch nicht grad ein Action reiches leben aber wieso stört es mich jetzt so extrem?
Ich fühle mich ziemlich Glücklich in Letzter Zeit also denke ich nicht wirklich das ich Depressionen habe oder ähnliches und aufs Wetter schieben ist auch nur ne ausrede von Leuten die sich ihre Probleme nicht eingestehen wollen.
Hobbys habe ich auch aber ich kann mich ja nicht täglich 5-6 Stunden mit meinem Hobby auseinander setzten um die zeit totzuschlagen will ja nicht das mein Hobby mir irgend wann auf die nerven geht.

09.11.2013 17:36 • 09.11.2013 #1


3 Antworten ↓


Hallo Paul,
ich denke du bist grad in einer Phase,wo ein Umbruch bei dir ansteht.
Du hast grade deine Attacken momentan im Griff,
hast mit Rauchen aufgehört,also sozusagen ändert sich dein Leben im Moment gewaltig.
Ich glaube,du musst zu dir finden,du lässt ja grad irgendwie dein altes Leben
hinter dir.
Lass dir Zeit dabei,du findest schon wieder das,was dir Spaß bereitet und wo
du auch wieder Antrieb hast.

09.11.2013 19:28 • #2



Panickattacken im Griff aber keine Lust auf Nichts ; (

x 3


Was sind denn deine Hobbies, wenn ich fragen darf? Kann man die alle daheim allein machen?

09.11.2013 19:40 • #3


Da gebe ich euch Recht momentan hat sich so einiges bei mir geändert also zum besseren ich habe noch mit ein paar anderen schlechten Angewohnheiten aufgehört, kurz zu Info hat nichts mit Dro. oder Alk. zu tun auch wenn es vielleicht genau so schlimm gewesen ist.
Aber ich bin seit einigen Monaten drüber hinweg dank meiner Panickattacken die haben mir eigentlich den Anstoß zum Aufhören gegeben
Meine Hobbys sind zocken,Musik machen,und Schwimmen außer das letzt mache ich also den Rest zuhause und jeden tag schwimmen gehen will ich auch nicht da ich das meistens am Wochenende mache.

09.11.2013 22:55 • #4




Dr. Reinhard Pichler