Pfeil rechts

A
Moin zusammen, ich habe nun echt die Nase voll von meinen Panikattacken und habe beschlossen nach 15 Jahren
mich mal intensiv um mein Problem zu kümmern und dieses möglichst auch zu lösen.
Ich suche auf diesen Weg kompetente Hilfe und suche eine Art Kurzzeittherapie.

Meine Panikattacken treten immer in den selben Situationen auf:
Gespräche, Meetings,Termine , Start beim Flugzeug also immer wenn ich merke ich kann nicht einfach den Raum oder den
Platz verlassen gehen meine Attacken losen- äußrt sich mit strarken Harndrang der sofort vorbei ist wenn ich den raum verlasse oder aufstehe oder ich beim Flugzeug Start mit wieder abschnallen kann.

Leider muss ich zugeben das ich doch viele Siutationen aufgrund dieser Attacken dann auch meider- und das möchte ich nicht weiter....

Es würde mich interessieren ob Ihr für mich einen kompetenen Ansprechpartner oder einen guten Tipp habt?
Danke Euch alles und sonnige Grüße aus Spanien
Andi

PS: Hat einer von Euch eine ähnliche Krankheit erfolgreich heilen können ?

25.05.2015 12:14 • 25.05.2015 #1


4 Antworten ↓


V
Schon ne Psychotherapie gemacht?
Bücher zur Selbsthilfe angeschafft u gelesen?
SHG regelmäßig besucht?
Zur Not medikamentöse Unterstützung?

25.05.2015 12:16 • #2


A


Nun reichts :-) / Panikattacken bei Gesprächen/Meeting

x 3


A
nein keine Therpapie gemacht, Medikamente genung probiert - die bis auf Tavor nicht geholfen haben - und deshalb suche ich nun einen kompetenten Ansprechpartner - der sich auch mit meinem Krankheitsbild auskennt und Erfahrung damit hat.
lg

25.05.2015 12:21 • #3


V
Diesen findest du in einem Psychotherapeuten.
Das Wissen, das dir hier jeder erzählt, ist so, wie in SHG's.
Ich befürchte, du könntest zuviel von einem Forum erwarten. In einer Therapie lernst du genau wie du ein gutes Leben trotz psychischer Erkrankung führen kannst. Lass dich schon nächste Woche auf Wartelisten setzen. Nach 15 Jahren kommt es auf das eine halbe Jahr mehr oder weniger auch nicht mehr an.
Ausrede, Wartelisten, würde nicht gelten

25.05.2015 12:25 • #4


A
wo finde ich einen geeigneten Therapeuten ? Evtl. auch online da ich in Spanien lebe. Und sind die Wartezeiten auch für Barzahler lang oder nur für Kassenpatienten ?

25.05.2015 12:47 • #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler