Pfeil rechts
1

Soll laut meinem Arzt aufgrund Schlafstörungen immer 80 g Dominal und 7.5 mg Zopiclon nehmen. Mir geht's am nächsten Tag immer total schlecht. Übelkeit und Erbrechen und Panikatacke n. Nehme Zopiclon schon länger und hatte noch nie solche Probleme. Verstärken die beiden sich oder hat das Dominal solch extreme Nebenwirkung. Hat hier jemand Erfahrung? Bitte Hilfe!

30.03.2021 17:51 • 31.03.2021 #1


9 Antworten ↓


Angor
Zitat von Alili:
Verstärken die beiden sich oder hat das Dominal solch extreme Nebenwirkung.

Nach dem Wechselwirkunsgcheck bestehen keine Wechselwirkungen.
Vielleicht verträgst Du irgendeinen Wirkstoff vom Dominal nicht. Ich würde den Arzt mal fragen.

30.03.2021 18:36 • #2



Nebenwirkungen Dominal und Zopiclon

x 3


Danke hat der Arzt auch gesagt...

30.03.2021 18:54 • #3


Der ist leider im Urlaub....

30.03.2021 18:54 • #4


Barbara_G
Das ist aber schon ein heftiger Cocktail... ich hatte schlimme Schlafstörungen und mich haben 40mg Dominal komplett ausgeknockt. Ich sollte das nehmen, weil Zopiclon ein Abhängigkeitspotential hat ... bist du sicher, dass du beide Medis nehmen sollst? Und so eine hohe Dosis Dominal? Nebenwirkungen hatte ich davon nicht, morgens war mein Blutdruck öfters mal niedrig und der Kreislauf hat etwas gebraucht um in Schwung zu kommen...

30.03.2021 22:40 • #5


Laut Arzt ja aber ich dachte auch schon ganz schön viel.... Habs sie heute weggelassen geht auf jeden Fall besser...

31.03.2021 09:38 • #6


Barbara_G
Ich würde auf Dauer eher versuchen das Zopiclon wegzulassen, da es abhängig machen kann. Aber besprich das am besten mit deinem Arzt LG

31.03.2021 10:09 • #7


Ja das weiß ich ist der nächste Schritt.

31.03.2021 12:12 • #8


Oder ist die Übelkeit eher dem Fluoxetin zuzuschreiben welches ich seit ca. 7 Tagen nehme. Nehme dies in der Früh und Nachmittags geht's mir immer bescheiden. Irgendjemand hier Erfahrung? Und wie lange dauern diese Nebenwirkungen....? Bitte Antwort

31.03.2021 18:33 • #9


Angor
Zitat von Alili:
Oder ist die Übelkeit eher dem Fluoxetin zuzuschreiben welches ich seit ca. 7 Tagen nehme.

Warum hast Du das nicht gleich geschrieben, dass Du auch noch Fluoxetin nimmst?
Zwischen Fluoxetin und Dominal bestehen schwerwiegende Wechselwirkungen, bitte unbedingt mit dem Arzt sprechen.

31.03.2021 19:25 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann