Pfeil rechts

Hey an alle
wollte mich auch mal wieder zu wort melden , nach 6 Wochen in der tagesklinik (siehe andere Themen von mir)
wollte ich heute mal bissel was berichten .


Also mir gehts eigendlich von Grund auf besser wie vor dieser Zeit . Ich arbeite eigendlich täglich an meinen schlimmen panikattacken in dem ich in die klinik fahre . Natürlich gelingt das nicht jeden tag reibungslos aber ich gebe mir nach wie vor viel mühe . man sieht halt menschen dort denen es weit aus schlimmer geht teilweise auch besser . ist ein geteiltes leid dort aber auch nicht immer so einfach ,.

medikamente nehm ich jetzt doch hab mich da doch mal durch bringen gelassen , zumindest haben meine kopfschmerzen bissel nachgelassen und meine verspannungen ! zur nach hau ich mich mit prometation weg das ich bissel schlafen kann , hilft auch recht gut .

ansonsten leide ich halt mehr unter meinen Depressionen und meiner NULL bock haltung der antrieb morgens ist auf NULL und ich muss mich richtig dort hin treiben .

Aber im grossen und ganzen hab ich auch angst das die zeit dort wieder die zeit ist wo es solange man dort ist einem besser geht . bin auch lieber dort wie daheim weil rund um die uhr dort auch pfleger an der seite stehen .

wäre der Antrieb besser würde es mir besser gehen .

habe zwischenzeitlich meine wohnung verkauft da ich mich in dieser nicht mehr wohlfühle alles verkauft auser ne couch und einen kleinen fernseher. Will nach der klinik mal komplett neu anfangen mals sehen obs klappt

kann nur jedem raten in solch eine klinik zu gehen .

auch wenn ich nach 6 wochen nicht wirklich erfolge zeichne auser das ich standhaft versuche die teilnahme dort ein zu halten


greetzs euer matze

16.12.2014 18:14 • 16.12.2014 #1


3 Antworten ↓


Black Sheep
Hey Brillo,

Freut mich das du Fortschritte machst, und es dir endlich besser geht, die geplanten Veränderungen halte ich für eine sehr gute Idee, altes raus, neues rein hatte immer eine positive Wirkung auf mich, wird dir bestimmt auch gut tun.

Mach weiter so, du bist auf dem Weg.

16.12.2014 18:35 • #2



Nach 6 Wochen Tagesklinik mal wieder ein Bericht

x 3


kyra96
Brillo,
Ich finde es toll wie du das meisterst und versuchst dein leben umzukrempeln. ..

Ich wünsche dir weiterhin viel kraft und Erfolg.

16.12.2014 19:17 • #3


Ich gebe mein bestes aber es hat mich auch noch im griff zumindest die Depressionen. Den ich hab seit paar tagen wieder Grippe synthomen das ist ekelhaft . Fühle mich wie total am ende so Fieber usw aber ist nix. ... schlimm hoffe irgendwann das es ganz weg ist

16.12.2014 22:01 • #4




Dr. Reinhard Pichler