Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

eure guten Wünsche haben mich in den Odenwald über die Autobahn
begleitet. Es war eine gute Fahrt; das LKW-überholen habe ich dann
doch nur 1-2 Mal gemacht. Auf der Tromm im Odenwald (850 m Höhe)
liegt noch 15-20 cm Neuschnee: herrlich!
Die 5 Tage im Odenwald (Atemtherapie) waren entspannend, so dass
ich ganz in mir ruhend und gelassen nach Hause fuhr. Es ging beim
Fahren irgendwie selbstverständlich ... habe einige LKW's überholt und
auf einmal stand der Tacho bei 130 km/h ... mein Auto muss wohl
total irritiert gewesen sein

Übrigens kann ich allen Angstpatienten empfehlen: Sucht euch eine Atem-
Therapeutin. Es ist erstaunlich, was mit einfachen aufeinander aufbauenden
Entspannungsübungen erreicht werden kann!

... einige Übungen werde ich als Anfangsübungen in meine PME-Stunde
einbauen.

Herzlich
Michael

07.01.2010 19:35 • 08.01.2010 #1


Huhu Michael,

na siehste, Supi - hat ja prima geklappt und Du hast noch was tolles mitgenommen....

Wo findet man denn so ne Atemtherapie ?

LG
Gabi

07.01.2010 19:42 • #2



Autobahn-Bericht

x 3


Klasse lieber Michael.......... ich freu mich für dich mit.....ich wusste du schaffst es auch dieses mal wieder freuuu... jubellllllllllll.

Atemtherapie wo``?? Ich würde mich da sofort anmelden,,, ich frag mal bei meiner KK nach..

LG Suma

07.01.2010 21:53 • #3


Danke Euch:

Gabi: Schau mal unter www.erfahrbarer-atem-de
= Ilse-Middendorf-Institute für den Erfahrbaren Atem

Herzlich
Michael

08.01.2010 10:23 • #4


Es muss richtig heißen:

www.erfahrbarer-atem.de

08.01.2010 10:25 • #5


Danke für den Link lieber Michael,,,



GLG und alles Gute weiterhin



wünscht dir von Herzen

Suma/ Biggi

08.01.2010 10:59 • #6


Noch ein kleiner Nachtrag:

Um seine innere Mitte zu finden ist die Atemtherapie ideal. Und nur derjenige, der seine innere Mitte gefunden hat, ist fähig, nach außen
besser wahrzunehmen.

Es gibt ein schönes Bild: Dein Körper ist ein Haus, das auf einem festen Fundament steht (bei den Füßen=fester Stand=Erdung beginnt alles).

Karl Valentin hat einen schönen hintergründigen Satz geprägt:
"Morgen komme ich mich mal besuchen, mal schaun, ob ich zu Hause bin".

In diesem Sinne
LG
Michael

08.01.2010 11:08 • #7


Hallo Michael,

freut mich das es so gut geklappt hat bei dir. Diese Atemtherapie muss wohl was bringen, wenn du so mutig den heimweg angetreten hast.
werde mich auch mal erkundigen.

Liebe Grüße und ein herzliches Glückauf

Thomas

08.01.2010 11:19 • #8