Pfeil rechts

Hallo Zusammen

Kurz zu meinem Problem: ich leide seit ca 2 Jahren unter Panikattacken. Ich bin auch schon in psychologischer Behandlung, nur ohne großen Erfolg. Meine symtome ändern sich auch von zu Zeit. Angefangen mit Atemnot, Herzrasen und Brust/Rückensxhmeezen bis dauerhafter Schwindel,Kopfweh, Kopfdruck und wie so ein Herzstolpern. Gerne würde ich mal mit jemanden sprechen, dem es so ähnlich geht wie mir.

Freue mich auf Nachrichten!
LG

05.10.2016 18:25 • 06.10.2016 #1


3 Antworten ↓


ayla33
Hey, ich habe mich grade eingeloggt, weil ich auch wwieder mit jmd darüber sprechen wollte. Hatte heute wieder 3 PA.

Eine in der Berufsschule. Und die 2 jetzt innerhalb 1-2 std... Habe dann auch Herzrasen, Gefühl als wurde ich gleich sterben. Mein Körper steht so unter Spannung. Ich muss aufjedenfall mit den Entspannungsübungen anfangen. Bin so verzweifelt zurzeit.

Wie gehts dir denn heute?

Lg

05.10.2016 18:34 • #2



Leide seit 2 Jahren unter Panikattacken

x 3


Wie gehst du denn damit um? Gerade in der Berufsschule?

War es bei dir schon mal eine Zeit lang besser mit den PA?

Mir geht es zur Zeit auch nicht wirklich toll, weiß gar nicht mehr was ich noch alles versuchen soll, es kommt immer wieder ein anderes körperliches Leiden dazu...

05.10.2016 18:41 • #3


ayla33
Na ja wie soll ich damit umgehen. Ich muss da irgendwie durch. :S

Hatte ja gestern zum ersten mal n der Berufsschule eine pa. Da hats angefangen mit Herzrasen, dann bin ich so verkrampft gewesen und konnte mich kaum auf den Unterrichtkonzentrieren. wollte nur heulen und flüchten. Ich bin lange in der Situation stark geblieben. Bin dann aber nach 10-15 min raus auf die Toiletteweil meine Blase sich irgendwie so gefüllt hat durch die Angst. . auf dem weg dorthin immer noch Angst im Kopf. Auf der Toilette Gefühl als musste ich mich gleich über geben. Wollte nicht zurück in die Klasse Hatte aAngstdass sie mir das ansehen. Ala ich dann auf mmeinem Platz saß kam wieder Panik hoch. Wieder in der Klasse. GGefangen. Habe dann was getrunken und dann war sie auf einmal weg. Die ganze Anspannung.. Die zittrigen Hände. Herzrasen.. Alles hat so 20 min gedauert. .. ! (pa)

Ich habe mir vorgenommen jeden tAG jetzt diese Entspannungsübungen zu machen...

Ja also im Sommer hatte ich kaum noch bzw. Das Jahr jetzt.

Es fängt jetzt wiederan.. Weil ich eine aAusbildung angefangen habe. Neues kommt auf mich zu. Und ich bin auch ein schüchterner mensch. Bin immer aufgeregt. Und das führt bei mir dann zu pa's.

06.10.2016 08:09 • #4




Dr. Christina Wiesemann