Pfeil rechts
2

Hallo,

Wollte mal eure Meinung zu lasea hören, denn ich habe seit ca 3 wochen wieder schlimme angstgedanken und die machen mich total platt. Möchte keine chemischen mittel mehr nehmen. Danke schonmal für eure antworten oder tipps was noch helfen könnte gegen angst und panik. Meine symptome sind angst alleine zu sein falls mir was passiert und keine luft mehr zu bekommen.

02.12.2013 21:58 • 04.12.2013 #1


17 Antworten ↓


Hey...

...magst Du denn Lavendel? Wenn ja, dann probiere sie ruhig mal.

Lg Nancy

02.12.2013 22:04 • #2



Lasea?! Habe momentan wieder verstärkt Ängste

x 3


Habe zumindest nichts gegen lavendel brauche einfach ieine Lösung sonst drehe i durch wegen diesen fu** ängsten. Früher habe i mich einfach zu hause verkrochen nach der arbeit aber momemtan fühle i mich selbst zu hause nicht sicher vor PA

02.12.2013 22:10 • #3


Hab mal gehört, das dann wohl so ziemlich der ganze Körper nach Lavendel riecht und das muss man halt mögen können

Ich habe auch viel gutes über Neurexan gehört. Hast du da mal drüber nachgedacht?

Lg Nancy

02.12.2013 22:21 • #4


Ne, habe davon auch noch nichts gehört ! Auch pflanzlich?

02.12.2013 22:27 • #5


Also ich habe bereits Lasea genommen...und fand das jetzt nicht so schlecht
Mich würde auch mal interessieren ob dieses Neurexan pflanzlich ist!?!

02.12.2013 22:38 • #6


Ok und wieso hast du aufgehört lasea zu nehmen?

02.12.2013 22:39 • #7


Weil ich für mich selber versuchen wollte, ob es vielleicht doch zwischendurch wieder ohne geht... aber ab und an muss ich dann doch nochmal zugreifen!

02.12.2013 22:41 • x 1 #8


Neurexan ist auch pflanzlich

Kostet die Schachtel ca. 10 € oder so...weiß aber gerade nicht aus dem Kopf wieviele da drin sind

Lg Nancy

02.12.2013 22:45 • #9


Hallo!
Hab Lasea ziemlich lange genommen. Am Anfang hat es mir ziemlich gut geholfen, aber als ich dann
dieses Jahr zwei Wochen in Irland im Urlaub war und von einer PA in die nächste gestolpert bin hab ich
damit wieder aufgehört. Verträglich sind die Dinger auf jeden Fall.
Habe jetzt lange Lioran genommen (auch pflanzlich), weil mir das ganz gut zugesagt hat.
Meine PAs sind viel weniger geworden, allerdings aufgehört hat es auch nicht.
Ich versuche jetzt gerade eine Kräutertherapie TCM, von der ich mir viel erhoffe!
Kopf hoch - wir überleben!
GLG Diana

03.12.2013 09:00 • #10


Zitat von Di2309:
Hallo!
Hab Lasea ziemlich lange genommen. Am Anfang hat es mir ziemlich gut geholfen, aber als ich dann
dieses Jahr zwei Wochen in Irland im Urlaub war und von einer PA in die nächste gestolpert bin hab ich
damit wieder aufgehört. Verträglich sind die Dinger auf jeden Fall.
Habe jetzt lange Lioran genommen (auch pflanzlich), weil mir das ganz gut zugesagt hat.
Meine PAs sind viel weniger geworden, allerdings aufgehört hat es auch nicht.
Ich versuche jetzt gerade eine Kräutertherapie TCM, von der ich mir viel erhoffe!
Kopf hoch - wir überleben!
GLG Diana


Guten Morgen

...Lioran sagt mir jetzt so nichts. Sind des Tabletten oder Tropfen?

Lg Nancy

03.12.2013 09:15 • #11


Hallo Nancy,

das sind auch Tabletten - kuck mal hier http://www.lioran.de/
Das ist mit Passionsblumenextrakt - also ich fand die Dinger echt gut. Einziger Nachteil gegenüber
Lasea ist, dass man es dreimal täglich nehmen muss statt nur einmal. Aber soll ich mal ganz ehrlich sein?
Mich hat das eher beruhigt: So nach dem Motto - dreimal am Tag eine Tablette hilft bestimmt viel länger als morgens eine und die soll dann den ganzen Tag helfen
GLG Diana

03.12.2013 09:25 • x 1 #12


Ich habe eine ganze Weile Neurexan genommen. Sind Pflanzliche und haben mir gut geholfen.
Im Moment habe ich keine PA mehr und mir geht es echt gut. Habe Sie trotzdem immer dabei, damit ich beruhigt bin.

Liebe Grüße,
Lisa

03.12.2013 11:09 • #13


....wie oft hast Du die Neurexan genommen am Tag?

Lg Nancy

03.12.2013 11:24 • #14


Zitat von Di2309:
Hallo Nancy,

das sind auch Tabletten - kuck mal hier http://www.lioran.de/
Das ist mit Passionsblumenextrakt - also ich fand die Dinger echt gut. Einziger Nachteil gegenüber
Lasea ist, dass man es dreimal täglich nehmen muss statt nur einmal. Aber soll ich mal ganz ehrlich sein?
Mich hat das eher beruhigt: So nach dem Motto - dreimal am Tag eine Tablette hilft bestimmt viel länger als morgens eine und die soll dann den ganzen Tag helfen
GLG Diana


Danke Dir für Deinen Beitrag

Ich mach mich mal schlau darüber

Lg Nancy

03.12.2013 11:26 • #15


Also in meiner Anfangsphase habe ich die Dinger fast gefre**en.
So 12 Stück hab ich davon schon genommen. (Nach Absprache mit dem Arzt)
Da sie wirklich nur pflanzlich sind, kann man körperlich nicht davon abhängig werden, das einzige ist, dass dein Kopf dir sagen kann du braucht jetzt noch eine davon.
Aber das hatte ich ganz gut im Griff. Jetzt nehme ich die Tabletten gar nicht mehr, weil es mir Momentan gut geht.

Liebe Grüße,
Lisa

03.12.2013 11:56 • #16


Hey an alle, danke für die zahlreichen Vorschläge von euch. Hab gestern nacht meine erste lasea genommen und habe total schlecht geschlafen, bin immer aufgewacht, weil i angst hatte keine luft mehr zu bekommen. Heute morgen war auch die Hölle aufm weg zur arbeit, habe die ganze zeit das gefühl zu ersticken und muss ständig tief nach luft ziehen. Dann stande ich auch noch im stau :/ möchte einfach wieder ein angstfreies leben haben. Werde heute abend die 2 tablette von lasea nehmen und das jetzt einfach erstmal testen.

03.12.2013 12:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

und wie sieht es Mittlerweile bei dir aus? Geht es etwas besser?

LG, Lisa

04.12.2013 17:47 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler