Pfeil rechts

ich mal wieder......
nachdem ich ja nun so lange schon mit Panikattacken kämpfe und ich mich immer wieder den Ängsten stelle und es auch sehr gut verarbeiten konnte ( bis jetzt), muss ich nun doch mal eine Frage in die Runde werfen:

also an die ab und an nächtlichen plötzlichen Panikattacken habe ich mich schon gewöhnt ( Atemnot, Herzrasen usw. ) , dauert auch nicht lange bis ich wieder schlafen kann, aber es ist als sucht sich meine Angst ständig etwas neues um durchzubrechen. Das neueste ist nun:

Meine Nase ist zu ( also bekomm durch die Nase keine Luft obwohl kein Schnupfen usw.) und- des macht mich ganz narrisch:
ich hab so komischen Schwindel ( eher so wie ne wahrnehmungsstörung) also mich dreht es net wirklich, aber wenn sich irgendetwas bewegt ( zb wenn man sich aufs Bett setzt und das dann nachgibt) kommt so ein komischer Schwindel.. weiss gar nicht wie ich das beschreiben soll....

Kennt das jemand? Bin schon am überlegen , ob nicht doch etwas ist oder ob die Psyche mir wieder einen Streich spielt....

01.03.2014 19:42 • 01.03.2014 #1


3 Antworten ↓


Alice im Wunderland
Huhu becky2010,

Ich glaube, ich weiß was du meinst.
Ich hatte im Oktober 2013 meine erste und heftigste Panikattacke und danach oft und ab zu immer noch, wenn auch eher selten, dieses komische Schwindelgefühl
Wenn ich beispielsweise auf dem äußersten Rand der Couch im Schneidersitz sitze, habe ich dann dieses Gefühl ab und an...
Hatte es kurz nach der PA oft beim laufen, dass es sich so anfühlte, als würde ich kippen obwohl nichts war... Wege die ich hundertmal gelaufen bin kamen mir dadurch befremdlich vor.

Versuch es zu ignorieren, auch wenns leichter gesagt als getan ist meist spielt der Kopf einem einen Streich!

01.03.2014 20:16 • #2



Komischer Schwindel, Panik , usw

x 3


ja so fühlt es sich an... mehr so wie ein kippen... oder wenn ich zb im Zug sitze und der Zug nebenan fährt los dann wird mir auch iwie komisch... und manchmal auch am PC wenn ich auf den Bildschirm schau....
man diese Psyche ist schon manchmal echt nervig

01.03.2014 20:40 • #3


Alice im Wunderland
Kennen ich zu gut
Mach dir keine Sorgen, ich denke dass legt sich mit der Zeit, wenn man erstmal gemerkt hat, dass einem nichts passiert
Fand es auch sehr unangenehm und sehr störend, aber wie gesagt: es passiert nichts!
Lass dich nicht reingehen.

Sag dir immer, es kippt und wackelt nichts, mein Körper ist nur 'durcheinander' (mir fällt kein besseres Wort ein)...

01.03.2014 20:53 • #4




Dr. Reinhard Pichler