Pfeil rechts
3

Mir reichts. Seit einem halben Jahr jetzt. Ich hab das schlimmste überwunden! Geblieben ist eins: immer wieder diese sekundenkurzen schwindelattacken oder was auch immer.
Meine angststörung hat angefangen mit einem noro Virus, danach hatte ich zwei Monate lang heftige panikattacken. Hab diese im Griff: hatte nun seit über 4 Monaten keine mehr. Manchmal kommt was hoch aber ausbrechen tuts nich mehr. Ich sag mir immer: entweder tot umfallen oder gar nichts! Irgendwann kam ne extreme angst vorm herztod. Aber die is auch weg seitdem ich jeden Tag trainiere. Ich mach alles ganz normal: studieren, Freunde treffen, Urlaub, etc..
Ich bin früher so gerne feiern gegangen. Bis in die Puppen. Sobald ich auf einem Konzert bin oder mit Freunden in einem Club kommt es: dieser kurze schei. schwindel! Was ist das? Manchmal ganz kurz, manchmal ganz oft hintereinander. So oft dass ich irgendwann sagen muss "Sorry, muss Heim..". Jetzt gerade sitz ich auch in der sbahn nach Hause obwohl alles cool war: waren auf einem open Air und danach in nem coolen Laden und was mach ich? Fahr nach Hause weil ich dort liegen kann und mich dort nicht darauf konzentrieren muss jetzt bloß keine angst zu bekommen weils dort ja egal wäre. Und ich weiß dass ich gesund und durchgecheckt bin aber nach der 10ten schwindelattacke kann ich das irgendwann auch nich mehr glauben. Hier in der sbahn is wieder alles ok.. Mich nervts. Ich bin richtig sauer. Wie geht das weg? Habt ihr das auch? Was passiert dabei im Körper? Ich möchte auch das los werden! Wäre schön zu hören, dass man nicht alleine damit ist..
Liebe Grüße und ein schönes wochende,
Fee

02.08.2014 00:43 • 21.04.2018 #1


13 Antworten ↓


Jedes mal, wenn ich deswegen quasi "aufgeben" muss bin ich danach richtig traurig und nehm mir fürs nächste mal vor das auszuhalten. Aber das ist doch auch kein Zustand; ich sollte Spaß haben an der Situation in der ich bin (zb mit Freunden feiern) und diese nicht "aushalten" müssen..
Is doch beschissen

02.08.2014 00:47 • #2



Kurzer komischer schwindel

x 3


Das ist wohl die beschissene angst vor der angst -.-

02.08.2014 00:50 • #3


Kennst du das? Kann das einer mal mit seinen Worten beschreiben?
Bei mir isses so, dass alles ok ist und dann plötzlich mein Kopf sich so anfühlt als würde innen kurz was wackeln. Und alles was danach kommt is wohl angst: heißer Kopf, Unbehagen, schnellerer puls..

02.08.2014 01:13 • x 1 #4


Bei mir fängt es an das mir irgendwie komisch wird, dann denke ich ich kann nicht richtig atmen bzw schlucken. Dann brennt mein ohr wie Hölle und dann zieht ein kribbeln vom nacken über den kopf zur stirn. Nach 1 Minute ist alles vorbei

02.08.2014 01:15 • #5


Noch jemand? Versuchen wir doch mal alle in eigenen Worten zu beschreiben was da vor uns geht. Wir wissen alle, das ist wohl die Angst vor der angst. Lasst uns das zusammen angehen!

02.08.2014 01:25 • #6


Ich bin gerade wieder unterwegs in Zürich bei einer Freundin zu Besuch und es fängt wieder an: wackelig auf den Beinen, kribbeln am Körper, angst durchzudrehen.
Kann mich jemand aufheitern/ermutigen?

02.08.2014 21:45 • #7


Kenn ich. Mir gehts es eigentlich ganz gut. Dann fängt es an ich werde dusselig im Kopf und schwach. Meine beine fühlen sich leicht an so als ob ich umkippe weil ich so schwach bin. Meist auch etwas desorientiert. Meist hilft mir dann schlafen sonst geht es nicht vorbei. Bei mir fängt das ihr nach lust und Laune an leider :/. Nervt mich leidet auch total extrem.

02.08.2014 21:58 • #8


Ja.. Sobald ich liege ist auch alles gut.. Oder beim sport auch oder wenn ich mit'm Handy irgebdwie rumsurfe. Aber in einer Bar sitzen und den anderen zuhören oder ein konzentriertes gedpräch.. Das geht gar nicht! Ich kann ja nicht andauernd rumhampeln, liegen oder am Handy sitzen..
So ein schei...

02.08.2014 22:12 • #9


Hallo Fee1990

Ich sehe, dein Beitrag ist schon ein paar Jahre alt. Sind deine Beschwerden denn noch aktuell ?
Wie geht es dir? Ich frage, weil dein Beitrag von mir sein könnte.

18.04.2018 16:03 • #10


Oder von mir :-/

20.04.2018 20:18 • #11


Cloudsinthesky
Oder von mir

Hab dazu ja eigentlich einen Beitrag geschrieben, aber ich habe einfach gerade super Angst. Kurz wie ein zucken im Kopf und dann schwindelig irgendwie. Habe ständig auch Schwanken
Grauenhaft. Nimmt mir alle Lust zu leben

20.04.2018 23:39 • x 1 #12


So geht's mir auch. Lege meine ganze Hoffnung in den Osteopathen, bei dem ich Ende Mai einen Termin habe....

20.04.2018 23:49 • x 1 #13


Beim Osteophaten war ich auch bezüglich Schwindel. Es hat leichte Besserung gebracht. So habe ich zB nicht mehr das Gefühl, dass es mich gleich weg dreht. Leider ist der Schwankschwindel geblieben. Ich hoffe, dass der sich noch gibt, da ich auch Eisenmangel habe. Allerdings nur leicht.

Ihr könnt das mal lesen. Fand ich sehr interessant https://www.wicker.de/kliniken/hardtwal ... schwindel/

21.04.2018 12:43 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel