Pfeil rechts
75

Mileshigh
@koudler
Ja am anfang war ich auch öfters panich, vorallem wenn ich alleine war.dann hatte ich auch Tage, da ging es mir gut.
Darf ich fragen was du einnimmst?

08.09.2021 13:06 • #41


M
Zitat von Mileshigh:
@koudler Ja am anfang war ich auch öfters panich, vorallem wenn ich alleine war.dann hatte ich auch Tage, da ging es mir gut. Darf ich fragen was du einnimmst?

Sertralin 25mg. Werde die Dosis aber nicht erhöhen.

Neigst du bei den panischen Momenten eher dazu, dass du das Gefühl hast dein Körper gibt nun Vollgas?

08.09.2021 13:10 • #42


A


Körperliche Symptome

x 3


Tabe77
Zitat von Mileshigh:
Ja mir wurde ganz schwumerig, unruhig, ich dachte mein Kreislauf bricht zusammen und mein Herz hört auf zu schlagen.....ekelhaft Und das verfolgt ...

Genau das habe ich auch immer sehr plötzlich schwindel, Gefühl Kreislauf bricht zusammen oder Gehirn setzt gleich aus. Magen darm Probleme, und viele andere Symptome täglich seit 2 Jahren

08.09.2021 13:16 • x 2 #43


Mileshigh
Zitat von koudler:
Sertralin 25mg. Werde die Dosis aber nicht erhöhen. Neigst du bei den panischen Momenten eher dazu, dass du das Gefühl hast dein Körper gibt nun ...


Am Anfang war das so,Ja
Quasi als wollte man flüchten.
Mittlerweile passiert es eher in Ruhe. Ich zittern nicht und bin auch nicht hibbelig, aber ich denke das wars dann jetzt...
Und bei dir?

Ich habe Escitalopram verschrieben bekommen.
Aber ich habe heftige Kopfschmerzen davon

08.09.2021 13:47 • #44


Mileshigh
Zitat von Tabe77:
Genau das habe ich auch immer sehr plötzlich schwindel, Gefühl Kreislauf bricht zusammen oder Gehirn setzt gleich aus. Magen darm Probleme, und ...

Und bist du in Behandlung?
Bei mir ist es so an heißen Tagen, da sind die Symptome meist schlimmer.

08.09.2021 13:49 • x 1 #45


Tabe77
Zitat von Mileshigh:
Und bist du in Behandlung? Bei mir ist es so an heißen Tagen, da sind die Symptome meist schlimmer.

Ich war 2x TK und habe eine ambulante Therapie, die nichts bringt . Keine Änderung bis jetzt

08.09.2021 13:57 • x 1 #46


M
Zitat von Mileshigh:
Am Anfang war das so,Ja Quasi als wollte man flüchten. Mittlerweile passiert es eher in Ruhe. Ich zittern nicht und bin auch nicht hibbelig, aber ich denke das wars dann jetzt... Und bei dir? Ich habe Escitalopram verschrieben bekommen. Aber ich habe heftige Kopfschmerzen davon

Ist es so?: Du sitzt und starrst irgendwo hin. Auf einmal verändert sich die Wahrnehmung und man hat da Gefühl - langsam langsam gehen einem die Lichter aus. Wenn du die Symptome hast, kannst du dich dann mal vor einen Spiegel stellen und vor und zurück bewegen? Ich habe dabei dann Probleme. Bei mir kommt es mittlerweile immer aus der Ruhe heraus. Auto fahren - Angst baut sich auf beim aussteigen - Büro rein und dann sofort Schwankschwindel.

08.09.2021 13:58 • #47


Mileshigh
Zitat von koudler:
Ist es so?: Du sitzt und starrst irgendwo hin. Auf einmal verändert sich die Wahrnehmung und man hat da Gefühl - langsam langsam gehen einem die ...

Ja genau, ich sitz quasi nur da und dann kommt dieses Gefühl wie eine Schauer über mich.
Mit dem Auto fahren is auch so ne Sache. Und ich liebte das Auto fahren.
Was hatt es mit dem Spiegel auf sich ?

08.09.2021 14:11 • #48


M
Zitat von Mileshigh:
Ja genau, ich sitz quasi nur da und dann kommt dieses Gefühl wie eine Schauer über mich. Mit dem Auto fahren is auch so ne Sache. Und ich liebte das Auto fahren. Was hatt es mit dem Spiegel auf sich ?

Du musst mal prüfen ob sich der Schwindel verschlimmert, wenn du dich vor einem Spiegel bewegst. Autofahren ist bei mir nicht schlimm. Nur danach immer. Hast du auch das Gefühl, dass sich in dem Moment das Gefühl ausbreitet, als würde alles stehen bleiben? Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Häuser sehr Hoch sind. Hast du am Anfang beim Einkaufen auch die Symptome gehabt? Schmale lange Gänge und viele Menschen waren ein Problem?

08.09.2021 14:19 • #49


Lui7980
@koudler
Hallo.
Ich hatte auch vor wochen die Symptome gehabt und dann wurde es mal besser und kam dann wieder.
Hatte mir dann mal ein Rezept geholt bei meiner Hausärztin für Osthiopatie und vorher schon eine normale physiotherapie dann waren die Symptome deutlich besser.
Sie meinte auch die Therapeutin dass es eventuell an der psyche liegen Kann.
Keine Ahnung bin kein Fachmann aber ich kann nur sagen Osthiopatie bringt sehr viel

08.09.2021 14:25 • #50


Mileshigh
Zitat von koudler:
Du musst mal prüfen ob sich der Schwindel verschlimmert, wenn du dich vor einem Spiegel bewegst. Autofahren ist bei mir nicht schlimm. Nur danach ...

Wie äußert sich dein schwindel?Eher zur Seite oder nach vorne und hinten?
Ja ich habe eine Zeit lange ,gerade beim schwindel alles ganz unreal gesehen, so 3D mäßig.
Beim Einkaufen war es die letzte Zeit sehr schlimm, ich hatte immer die Angst umzufallen oder in der Schlange zu stehen ist auch immer sehr unangenehm

08.09.2021 14:30 • x 1 #51


M
Hallo, Ich habe diesen Beitrag durchgelesen und mich würde sehr interessieren, wie sich euer Schwindel anfühlt. Also bei mir dreht sich nichts und ich schwanke auch nicht. Ich kann das Gefühl nicht richtig beschreiben es fühlt sich eher so an, als wenn der Kreislauf nicht so richtig mitmacht, mir wird schwummerig und einenkomische innere Nervosität macht sich breit, wie ein inneres Kribbeln. Es ist schwierig zu erklären. Ich war auch noch nicht beim Arzt, weil ich einfach Angst habe. Manchmal habe ich das Gefühl, als hätte ich über Stunden leichte Panikattacke , immer wieder kurze Anflüge, keine wirklich ausufernde Attacke, aber eben langanhaltend. Kennt das jemand hier?
Lieben Dank
Mausmajo,

15.09.2021 17:37 • x 2 #52


koenig
Zitat von Mausmajo:
Kennt das jemand hier?


Ich würde sagen, so ähnlich geht's mir auch ab und an. Nicht jeder Tag ist gleich. Bei Angststörungen sind es aber durchaus vorkommende Symptome.

16.09.2021 04:33 • x 2 #53


Drummerin
Hallo zusammen
wer kennt das ? Man hat Darm Probleme ohne Ende und vorallem Krämpfe...Es hilft mir nichts nicht mal Entspannung.....
Ich bin körperlich bald nur noch mehr am Ende, es geht bald nicht mehr. War Gestern Notfall mäßig im krankenhaus. Urin, Ultraschall + Blut Abnahme alles völlig OK. Aber was sind die Krämpfe dann? Jeder sagt Kopfsache. Wenn ich mich entspanne wird es meistens nicht besser oder essen geht zum Teil überhaupt gar nicht bzw hab keinen Hunger.
Heute früh gab es Streit mit meinem Bruder ich hasse das wenn das gleich in der Früh los geht.....grrrrr.....Ich sol mich nicht so anstellen und normal essen einfach mal wiederLEBEN...Ja leicht gesagt und getan bei TODESANGST und ständiger anspannung. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Ich habe kein Krankenhaus, wo ich rein darf......weil ich da jetzt nur noch die Angst bin. Aber gleich so? Schwindel kenne ich auch. Hab das fast Täglich, macht mich wahnsinng..... Mir ziehts überhall am Rücken habe skoliose aber kein Arzt nimmt mich mehr Ernst alle sagen ANGST! Was soll ich tun wenn ich zuhause fast zusammenbreche ?
Ganz liebe Grüße danke euch

16.09.2021 10:36 • x 1 #54


Tabe77
Zitat von Drummerin:
Hallo zusammen wer kennt das ? Man hat Darm Probleme ohne Ende und vorallem Krämpfe...Es hilft mir nichts nicht mal Entspannung..... Ich bin ...

Bei mir ist es fast genauso seit 2 Jahren. Täglich schwindel, Anspannung, schlapp, Magenschmerzen, sodbrennen, aufgebläht, darm auch voll Luft und krämpfe. Oft kann ich nur liegen. Jeder Arzt sagt es psychisch, psychisch geht es mir recht gut, wenn die Symptome nicht wären . Neue Untersuchungen wollen sie nicht weil sie , ich wurde ausreichend vor 1,5 Jahren Untersucht. Ernst genommen werde ich nicht mehr. Bewegung, Entspannung, Therapie, nichts ändert was an den Symptomen

16.09.2021 10:47 • x 1 #55


AnnaBlack
Zitat von Mausmajo:
Hallo, Ich habe diesen Beitrag durchgelesen und mich würde sehr interessieren, wie sich euer Schwindel anfühlt. Also bei mir dreht sich nichts und ...

Dieses dass der Kreislauf nicht mitmacht habe ich auch, mal öfters mal für lange Zeit komplett weg. Ich hatte das auch schon vor meiner Angsterkrankung. Ist so eine Art Schwächeanfall bei mir mit zittern und Gefühl, dass man aus Watte besteht. Hatte immer auf Unterzuckerung getippt, aber nein. Ich habe als es zuhause passierte mir dann Blutzucker und Blutdruck gemessenen und war alles ok. Keine Ahnung woher das kommt, ich tippe auf Hormone. Fühlt sich aber sehr unangenehm an und man bekommt Angst ohnmächtig zu werden.

16.09.2021 10:51 • x 2 #56


Drummerin
Tabe77
ja genau, so gehts mir eben auch das ist doch voll nervig diese Krämpfe oder? Manchmal tut es bei mir sogar nach dem Stuhlgang weh und das ist psychosomatisch ?
Ich wurde auch vor 1, 5 jahren genau untersucht haha wie du....wahrscheinlich wurde abei dir auch alles gemacht? Magenspieglung, Darmspiegllung? Der einzige Arzt der mir noch gut tut ist der Facharzt von der inneren hat immer ein Offenes Ohr für mich aber es bringt mir nichts, wenn es nicht hilft Has tdu Lebensmittel unverträglichkeiten ? Hilft idr Tee ? Wärme ? Mir nicht
ganz liebe grüße

16.09.2021 10:52 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

AnnaBlack
Zitat von Drummerin:
Tabe77 ja genau, so gehts mir eben auch das ist doch voll nervig diese Krämpfe oder? Manchmal tut es bei mir sogar nach dem Stuhlgang weh und das ...

Versuch es mal mit der indischen Kostus Wurzel, die hat bei meiner Mutter damals Wunder gewirkt. Auch bei Problemen mit Magen/Darm und zusammenhängendem Schwindel.

16.09.2021 10:58 • x 1 #58


Drummerin
@AnnaBlack
Danke Wo gibt es so etwas zum kaufen ? In der Droggerie ? Ist das frei von Nebenwirkungen?

16.09.2021 11:01 • #59


AnnaBlack
Zitat von Drummerin:
@AnnaBlack Danke Wo gibt es so etwas zum kaufen ? In der Droggerie ? Ist das frei von Nebenwirkungen?

Schau mal im Internet, am besten nimmst du die in Kapseln und nicht als Pulver, weil die ecklig schmeckt, in Kapseln aber schwer zu finden in Deutschland,mir hatte damals eine Verwandte die aus dem Ausland mitgebracht. Einzige Nebenwirkung kann nur sein, dass du eine Unverträglichkeit darauf hast, das wirst du nur erfahren, wenn du es probierst. Die Wurzel dürfen auch Schwangere und Kleinkinder nehmen.

16.09.2021 11:07 • x 1 #60


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann