Pfeil rechts
5

Hallo
Ich habe seit gestern irgendwie spontan mir Sorgen über meine Atmung gemacht. Früher habe ich nie darauf geachtet und einfach ja von alleine einfach geatmet. Jetzt habe ich aber eine große Angst vorm ersticken Bekommen. Habe Angst nicht mehr zu wissen wie man atmet habe Angst es zu verlernen. Jetzt hat es nunmal leider meine Aufmerksamkeit bekommen. Ständig achte ich auf die Atmung und hinterfrage die ganze Zeit wie ich es überhaupt mache. Hab es schon so sehr hinterfragt dass ich das Gefühl habe man kann gar nicht mehr unbewusst atmem sondern muss es bewusst machen sonst erstickt man. Ganz unlogische Gedanken, weil wäre dass der Fall müsste man ja im Schlaf Ersticken. Es fühlt sich auch so an als würde meine Atmung nicht ausreichen ich fühl mich außer Atem obwohl ich ganz normal atme, habe Druck im Magen fühl mich erschöpft. Das hat wie gesagt gestern angefangen.
Kann man das atmen irgendwie vergessen oder verlernen? Oder macht man das irgendwann automatisch egal wie lange man sich gegen die Atmung wehrt?

01.02.2020 16:57 • 01.02.2020 #1


11 Antworten ↓


flow87
Zitat von Feriferi:
HalloIch habe seit gestern irgendwie spontan mir Sorgen über meine Atmung gemacht. Früher habe ich nie darauf geachtet und einfach ja von alleine einfach geatmet. Jetzt habe ich aber eine große Angst vorm ersticken Bekommen. Habe Angst nicht mehr zu wissen wie man atmet habe Angst es zu verlernen. Jetzt hat es nunmal leider meine Aufmerksamkeit bekommen. Ständig achte ich auf die Atmung und hinterfrage die ganze Zeit wie ich es überhaupt mache. Hab es schon so sehr hinterfragt dass ich das Gefühl habe man kann gar nicht mehr unbewusst atmem sondern muss es bewusst machen sonst erstickt man. Ganz unlogische Gedanken, weil wäre dass der Fall müsste man ja im Schlaf Ersticken. Es fühlt sich auch so an als würde meine Atmung nicht ausreichen ich fühl mich außer Atem obwohl ich ganz normal atme, habe Druck im Magen fühl mich erschöpft. Das hat wie gesagt gestern angefangen. Kann man das atmen irgendwie vergessen oder verlernen? Oder macht man das irgendwann automatisch egal wie lange man sich gegen die Atmung wehrt?


Hast du den Drang tief einzuatmen oder wie macht sich das bei dir bemerkbar?

01.02.2020 16:58 • x 2 #2



Kann man das Atmen vergessen oder verlernen?

x 3


Hast du den Drang tief einzuatmen oder wie macht sich das bei dir bemerkbar? [/quote]
Ja ich habe das Gefühl nicht frei durchatmen zu können weil ich halt die ganze Zeit die sorge habe es jeden Moment nicht mehr zu können.

01.02.2020 17:02 • x 1 #3


flow87
Zitat von Feriferi:
Hast du den Drang tief einzuatmen oder wie macht sich das bei dir bemerkbar?
Ja ich habe das Gefühl nicht frei durchatmen zu können weil ich halt die ganze Zeit die sorge habe es jeden Moment nicht mehr zu können. [/quote]

Gähnen kommt auch dazu?

01.02.2020 17:05 • #4


Zitat von flow87:
Ja ich habe das Gefühl nicht frei durchatmen zu können weil ich halt die ganze Zeit die sorge habe es jeden Moment nicht mehr zu können.
Gähnen kommt auch dazu? [/quote]
Nein das nicht

01.02.2020 17:09 • #5


saga1978
Da du dich so sehr darauf konzentrieren tust hast du chronische Hyperventilastion

01.02.2020 17:12 • #6


flow87
Zitat von Feriferi:
Gähnen kommt auch dazu?
Nein das nicht [/quote]

OK, du darfst nicht mehr daran denken. Vergiss es. Sobald man sich um die Atmung sorgen macht, kommen Luftnot und alles andere dazu.
Ich habe das selbst und es ist rein psychischer Natur. Versuch dich abzulenken und nicht daran zu denken.
Es funktioniert auch wenn es am Anfang nicht einfach ist.

01.02.2020 17:13 • #7


Zitat von saga1978:
Da du dich so sehr darauf konzentrieren tust hast du chronische Hyperventilastion

geht das wieder weg

01.02.2020 17:19 • #8


Zitat von flow87:
Nein das nicht
OK, du darfst nicht mehr daran denken. Vergiss es. Sobald man sich um die Atmung sorgen macht, kommen Luftnot und alles andere dazu.Ich habe das selbst und es ist rein psychischer Natur. Versuch dich abzulenken und nicht daran zu denken.Es funktioniert auch wenn es am Anfang nicht einfach ist. [/quote]
Es ist halt wirklich wirklich schwer mich abzulenken weil ich das Gefühl habe wenn ich nicht mehr daran denke wird die Atmung stoppen

01.02.2020 17:21 • #9


flow87
Zitat von Feriferi:
OK, du darfst nicht mehr daran denken. Vergiss es. Sobald man sich um die Atmung sorgen macht, kommen Luftnot und alles andere dazu.Ich habe das selbst und es ist rein psychischer Natur. Versuch dich abzulenken und nicht daran zu denken.Es funktioniert auch wenn es am Anfang nicht einfach ist.
Es ist halt wirklich wirklich schwer mich abzulenken weil ich das Gefühl habe wenn ich nicht mehr daran denke wird die Atmung stoppen [/quote]

Die Atmung funktioniert automatisch. Da musst du an gar nichts denken. Glaub mir.

01.02.2020 17:22 • x 1 #10


Zitat von flow87:
Es ist halt wirklich wirklich schwer mich abzulenken weil ich das Gefühl habe wenn ich nicht mehr daran denke wird die Atmung stoppen
Die Atmung funktioniert automatisch. Da musst du an gar nichts denken. Glaub mir. [/quote]
Okay ich versuchs
Danke für die Antwort!

01.02.2020 17:31 • #11


saga1978
Zitat von Feriferi:
geht das wieder weg



Das geht wieder weg versuche dich abzulenken bist du in Behandlung vielleicht mal ein paar Gespräche. Versuch zur ruhe zu komm und nicht dran zu denken hab es auch zur zeit wieder und es wird weggehen

01.02.2020 17:32 • x 1 #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann