Pfeil rechts

Hallo!
Ich wollte mal wieder kurz hier reinschreiben, weil es mir nicht soo gut geht. Ich weiß auch nicht was mit los ist ob es am Wetter liegt, aber ich fühl mich zur Zeit so lustlos. Ich kann mich auch irgendwie auf nicht soo richtig freuen. Ich ziehe ja bald aus, eigentlich wollte ich das ja immer und konnte es früher kaum erwarten. Doch jetzt da ich die Wohnung habe kann ich mich irgendwie gar nicht so richtig freuen.Muss sie ja noch herrichten, Möbel kaufen usw..Noramlerweise freu ich mich immer, doch zur zeit ist es irgendwie gar nicht so.
Auch heute als ich aufgestanden bin, hatte ich gleich wieder so eine komische Angst. Obwohl ich heut den Tag mit meiner Family verbracht habe, hab ich mich nicht so sehr darauf freuen können.Auch während dem Beisammensein hab ich auf einmal eine kleine Panikattacke mit Schwindel sowie Herzrasen bekommen, bin kurz raus um mich zu beruhigen. Es ging dann wieder besser.
Heute hat mich eine Freundin gefragt ob ich mit ihr und ihrem Mädls am Abend etwas trinken gehen möchte.Doch ich hab irgendwie keine Lust drauf. Hatte auch gestern schon keine wegzugehen. Kennt jemand solche Phasen? Geht das wieder weg?

Ich hab auch Nachts immer so komische Panikanfälle. Vor ca 4 Wochen bin ich aufgewacht weil ich mich komisch gefühlt habe, mir wurde so seltsam heiß. Hab das Licht angemacht und ich hab alles verschwommen und gelblich gesehen. Hab meine Hand vor meinem Gesicht gehalten sie so hin und her bewegt. Ich hab in dem Moment alles gelb und in Zeitlupe wahrgenommen. Richtig seltsam. Gut, ich habe zu diesem Zeitpunkt auch Cipralex genommen, das ich abgesetzt habe. Ich nehme heute keine Medikamente mehr.

Hab gedacht es kommt von den Tabletten doch heute Nacht wieder das gleiche. Ich lieg im Bett war kurz vorm einschlafen bzw bin kurz eingenickt. Auf einmal nehm ich so ein lautes Brummen war. ich kanns gar net beschreiben. Bin aufgestanden hab das Licht angemacht und alles war wieder verschwommen. Das hat sich aber nach einer Minute wieder gelegt.. was ist das? Meistens wenn ich nachts im Bett liege habe ich auch so eine Arte Kälteschauer am ganzen Körper. manchmal auch nur an einer Seite, obwohl es im Zimmer nicht kalt ist. Kennt das jemand? Sind das alles wirklich Symptome von einer Angststörung bzw panikattacke?

Ach ja dafür sind meine Muskelzuckungen heute weniger:D

Freu mich auf Antwort!
LG

13.05.2010 16:23 • 14.05.2010 #1


3 Antworten ↓


Hi,

also Lustlosigkeit kenne ich auch. Dann ist erst einmal ein paar Tage nichts mit mir anzufangen. Hab ich halt schon mal, find ich nicht weiter schlimm. Vielleicht holt sich dann mein Körper die Ruhe die er braucht.
Verschwommenes Sehen kann auch von zu schnellem Aufstehen kommen. Hast du einen niedrigen Blutdruck? Kältegefühl kenne ich auch, da ich einen sehr niedrigen Blutdruck habe und je nachdem wie ich liege hat dann z.B. mein rechter Arm keine ausreichende Durchblutung wodurch der dann kalt ist und der Rest von mir ist warm.
Lass doch einfach mal Deinen Blutdruck testen. Ich hab für besonders schlimme Tage immer Korodin-Tropfen daheim.

14.05.2010 11:37 • #2



Kälteschauer am ganzen Körper und Muskelzuckungen

x 3


hallo!
also ich habe immer einen blutdruck von 100-120 systolisch und 60-90 diastolisch..
mein puls ist meistens bei 90-94 ruhepuls wohl gemerkt!
ich weiß auch net was des war..aber vom blutdruck glaub ich kommt des net..
diese kälterschauer hab ich auch so tagsüber ab und zu ode rwenn ich fernseh schaue obwohl es nicht kalt ist..richtig seltsam..auch diese muskelzuckungen., doch die kommen glaub ich von der anspannung..lg

14.05.2010 20:54 • #3


jadi
ich habe z.b oft hitzewallung....aber auch mal kälteschauer ich glaube das gehört dazu.........das sind alles impulse...mich stören ehr die hitzewallungen.......

14.05.2010 21:00 • #4




Dr. Hans Morschitzky