Pfeil rechts

Hallo,
wie manche bestimmt in meinem ersten Thread hier im Forum lesen konnten agoraphobie-panikattacken-f4/angst-vor-auto-fahren-auf-die-koerpersignale-hoeren-t49153-20.html

Hatte ich die letzten Wochen Probleme raus zu gehen durch mein unwirklichkeitsgefühl und der fehlenden Vorstellungskraft da und da hin zu fahren,das löst nämlich auch die Panik mit aus bei mir...
naja die Tage übte ich zumindest vor die Tür zu gehen und mit meinem Freund im Auto mal um die 4 Ecken zu fahren,danach auch mal durchs Ort usw. Vorgestern waren wir wieder üben und durchs Ort und mir ging es gut nur noch ein bissi komisch nach 3 Wochen wieder mal draußen zu sein...
ich hatte dann noch ein Paket das gaben wir gleich bei der Post ab und ich stieg das erste mal woanders wieder aus dem Auto...und da wir schon am ende vom ort waren sagte ich wow ich bin in der nähe von meinem Pferd....der steht ein ort weiter von uns...mein freund sagte dann nur komm wir probieren es...denn ich vermisse meinen kleinen stinker sehr...und wir fuhren und kamen wirklich dort an..
.ich habe endlich nach 3 wochen wieder meinen Dicken geknuddelt es war so toll aber irgendwie noch ungewohnt....dort waren wir dann 15 Minuten und sind wieder heim...

Im nachhinein ist mir fast unwirklich das ich es geschafft habe und ich hoffe es geht nun weiter bergauf....

Gestern wollte ich wieder üben aber mir ging es unten im Hof schon doof..mir war schwindelig,schlapp auf beinen und so unwirklich,dass wir dann nicht mit dem auto übten...ich hoffe das war jetzt keine Ausnahme wieder bei meinem Pferd gewesen zu sein

Ich kann nur sagen Leute schaut euch das Thema Affirmationen an,ich glaube es hilft und ich nehme seit 2 wochen die Lasea. Und muss meine Anspannung,Unruhe usw. noch weg bekommen.Bei mir ist wirklich das schlimmste das mir fast alles und immer und täglich unwirklich vor kommt und ich keine vorstellung habe da und da hin zu kommen

Lg Tinkerlady

12.04.2013 06:50 • 12.04.2013 #1


4 Antworten ↓


Huhu Tinkerlady,

also ich finde, dass ist ein RIESENERFOLG ! Du kannst so unglaublich stolz auf dich sein

Ich bin ganz begeistert, dass du so gezielt an dir arbeitest und dich deiner Angst so mutig stellst. Ich finde, dass dies anderen Kraft und Mut geben kann, sich zu trauen.

Ganz großes Lob an dich!
Lass dich von Rückschlägen nicht unterkriegen. Auch die kannst du meistern!
Ganz liebe Grüße,

Dani

12.04.2013 07:04 • #2



Juhu einmal wieder geschafft raus zu kommen!

x 3


Hallo Dani,
danke dir für deine liebe ANtwort,leider bin ich ja nicht ganz stolz auf mich irgendwie da ich mich ja gestern zum beispiel schon unten im hof nicht gut fühlte und dann nicht übte,mir fehlt durch das unwirklich sein wirklich oft der Mut. Wie du in meinem anderen Thread lesen kannst war ich schon mal am Boden und habe es wieder geschafft jetzt war ich 3 Jahre richtig vor der Tür wieder aber immer mit Zweifeln jetzt kam einiges zusammen das kannst du auch in dem Thread lesen und ich sitze wieder hier Das ärgert mich halt wirklich da ich mich ja teilweise nicht mal gut zuhause fühle und ich hoffe ich schaffe es die tage wieder zu meinem kleinen schatz schaffe (pferdi)...

LG Tinkerlady

12.04.2013 07:26 • #3


Da kann ich dir nur sagen...
du kannst jetzt schwarzdenken und sagen, hmmm, Mist, irgendwie lief es am nächsten Tag nicht so toll... schei., das ärgert mich...

ODER du sagst, ich hab einen großen Schritt geschafft, auch wenns mir zwischendurch nicht gut geht, hab ichs geschafft. Es wird besser. Ich halte durch!

Komm raus da, aus deiner Schleife.... oder muss ich erst schubsen?

12.04.2013 07:51 • #4


Ja du hast ja eigentlich recht wenn man echt nicht so doof denken würde

Hoffe es geht jetzt echt bergauf ich will endlich mal endgültig da raus kommen. Weil die letzten 3 Jahre war ich ja jetzt richtig draußen aber trotzdem immer mit zweifeln... und wie bekomme ich das doofe unwirkliche weg und meine vorstellungskraft her?

12.04.2013 09:48 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler