Pfeil rechts

Hallo,
ich bin neu hier und hoffe ein wenig auf ein paar hilfreiche Tipps.

Ich bin 36 Jahre alt und leide kontinuierlich an starker Unruhe.

Diese Unruhe zeigt sich äußerlich das ich nicht ruhig sitzen kann, mit den Füssen wippe, mit den Zähnen knirsche, immer meine Muskeln anspannen muss.

Wenn ich zurückdenke dann habe ich diese Symptome schon sehr lange (ca. 20 Jahre) mal mehr mal weniger.

Wenn es ganz schlimm ist bin ich kaum in der Lage mich mit Leuten zu unterhalten, weil es alles so anstregend für mich ist.

Ich bin dann sehr schnell gereizt und könnte weg den kleinsten Dingen aus der Haut fahren.

Innerlich kann ich es kaum aushalten, jeder Tag ist eine große Herausforderung.

Als kleine Nebenerscheinung habe ich einen leicht erhöten Blutdruck und nehme hierfür das Medikament Valsartan.

Um mit der Inneren Unruhe klarzukommen nehme ich jeden Abend 25mg Doxepin.

Ich habe bereits Venlafaxin und Citralex probiert beide Medikamente haben nicht geholfen.

Habt ihr die gleichen oder ähnliche Symptome und nehmt Medikamente die euch geholfen haben ?

Kennt jemand pflanzliche Medikamente die wirken ?

Freue mich über jede hiflreiche Antwort.

09.09.2014 10:24 • 09.09.2014 #1


3 Antworten ↓


Fee*72
Hallo Unruhe..
willkommen hier im forum..wünsch dir einen guten Austausch mit uns..
ich hab auch innere Unruhe und bin derzeit gereizt,angespannt mehr wie sonst..bei mir is es auch nich äusserlich zu sehen...
Mit dem Bluthochdruck ist nich gut,aber du nimmst die medis,is es damit besser?
ich nehme keine medis...aber fange höchstwarscheinlich mit Serthralin an...wollte es ohne schaffen aber manchmal braucht man dann doch wohl eine "Stütze"..
machst du Therapie?

lg
Fee

09.09.2014 10:46 • #2



Innere Unruhe, Zähneknirschen, Angespannt, Gereizt

x 3


Ich habe bereits zwei Psychotherapien hinter mir aber so richtig hilfreich war es nicht.

Ich denke dieses Unruhe Gen ist bei uns in der Familie vererbt.

Ich hoffe einfach das es ein passendes Medikament gibt.

09.09.2014 11:04 • #3


Fee*72
ich hab auch schon Therapien gemacht,die nich viel gebracht haben bis jetzt.
sind bei dir in der Fam. auch alle unruhig?bei mir is es mein vater..und meine tochter kann auch nich still sitzen..muss dauernd mit bein wackeln oder so..u bei meinem sohn wurde gesagt das er erst ADS u dann ADHS haben soll..
hast du auch kinder?
gegen Unruhe gibt es ja Medis aus der apotheke..kannst dich beraten lassen..Lasea und ein anderes mit passionsblume..oder Johanneskraut evt..frage mal nach..

09.09.2014 11:19 • #4




Dr. Reinhard Pichler