Pfeil rechts

funkel36
Hallo

Es ist so nervig, immer wenn ich einen freien Tag habe von der Arbeit, Lauf ich wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Wohnung. Ich find keine Ruhe und kann mich nicht wirklich entspannen. Ich warte so auf meine Kids, das ich wieder runterkomme. Eigentlich sollte man doch entspannen nach einer Woche Arbeit.

Ich versuch mich abzulenken, in dem ich aufräume. Das kann doch nicht Sinn der Sache sein. Morgen geht's wieder in die Nachtschicht

Gruss Funkel

21.03.2018 12:44 • 21.03.2018 #1


4 Antworten ↓


Schlaflose
Mir geht es genau umgekehrt. Wenn ich arbeiten gehen muss habe ich immer eine unterschwellige Unruhe und immer Angst, etwas falsch gemacht zu haben. Wenn ich frei habe, bin ich völlig entspannt. Aufräumen und putzen muss ich trotzdem

21.03.2018 15:22 • #2



Immer diese quälende Unruhe am freien Tag

x 3


Hallo,

ich freue mich auch immer tierisch auf freie Tage und male mir aus, was ich dann alles tolles unternehme und dann, wenn der freie Tag da ist, plagen mich noch mehr Ängste als an Arbeitstagen.
Richtig doof ist das.

Ich vermute, das liegt daran, dass der freie Tag als Unterbrechung des üblichen und gewohnten Ablaufs in irgend einer Form "Unruhe" in mein Unterbewusstsein bringt und ich an diesen Tagen daher besonders viele Ängste verspüre.

Ist schon toll, so eine Angsterkrankung

21.03.2018 15:35 • #3


funkel36
@Schlaflose

Ich freue mich auch darauf wenn ich frei habe, aber ist es soweit dann beschleicht mich eine Unruhe. Furchtbar. Aber diese Unruhe, es kommt auf die Schichten an wie spät oder Nacht, hab ich immer, weil ich dann alleine bin.

21.03.2018 21:41 • #4


funkel36
@tanilein

Ich nehme mir ach soviel vor und wenn der Tag anbricht, kommt von Minute zu Minute eine unruhe. Ich Versuch mich abzulenken aber.am Ende hab ich nix geschafft und bin völlig gerädert.
Ich funktioniere auf arbeit dann einkaufen dann essen kochen und bin dann so geschafft das ich aufs Sofa Falle und einschlafe, aber dafür nachts aufwache und den Tag verarbeite. So ist es immer

Funkel

21.03.2018 21:51 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann