Pfeil rechts
2

littlewingels
Hallo ihr lieben,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, sonst dreh ich hier durch.
Vor 3Jahren litt ich unter Panikattacken, machte jedoch eine Therapie und es war alles super nach einem Jahr.

Bis vor ca. 5 Wochen. Ich ging zum Doc, weil es mir nicht gut ging. Der stellte dann nach langen Untersuchungen fest, das ich zu hohen Blutdruck habe und Betablocker nehmen muss. Und mit dem Rauchen aufhören sollte.
Die Betablocker nahm ich dann auch sofort und vor 4Wochen hab ich auch mit dem Rauchen aufgehört. Aber seit einer Woche ist alles wie verhext.
Tage gehts mir super und dann gibts Tage, so wie heute an denen hab ich die ganze zeit Panik. Ihr kennt das sicherlich, als würde jeden Moment die Panikattacke kommen, aber sie kommt nicht. Ich würde so sehr darauf warten, denn nur angespannt sein und Angst zu haben is nicht toll. Könnt ihr mir helfen. Fühl mich grad so alleine, und mein Mann kommt erst heut Abend gegen 22.30 Uhr
Grüße, Bianca

17.06.2014 15:02 • 17.06.2014 #1


28 Antworten ↓


Pestor
Kannst du raus gehen, bzw. traust du dich raus? Wenn ja mach 'nen Spaziergang.
Oder wie wäre es mit Sport – gibt da 'ne Menge Dinge die man auch zu Haus machen kann. Ist meist 'ne sehr gute Ablenkung und danach fühlt man sich auch gleich viel besser.

17.06.2014 15:16 • x 1 #2



Ich bin am Ende meiner Kräfte

x 3


Fee*72
genau mach was dir gut tut und spaß macht..Ablenkung tut da immer gut...und Sport ist auch gut..

17.06.2014 15:18 • x 1 #3


littlewingels
Danke für die schnellen Antworten. Raus is grad schlecht, bei uns regnete und gewittert es, als würde die Welt untergehen.
Ich hab hier noch 3 Kinder sitzen und nichtmal die schaffen es mich von der Panik abzulenken. Kennt ihr denn solch eine Art von Panik auch? Ich kenn das nur, in Verbindung mit Panikattacken.. Wie damals eben, aber so wie jetzt kenn ich das gar nicht.
Hab jetzt grad bei der Psychologin von damals angerufen und die hat Wartezeit von einem Dreiviertel Jahr. Das ja Wahnsinn...

17.06.2014 15:30 • #4


Pestor
Zitat von littlewingels:
Hab jetzt grad bei der Psychologin von damals angerufen und die hat Wartezeit von einem Dreiviertel Jahr. Das ja Wahnsinn...


Ich war bei einigen Therapeuten und Psychologen – nehmen alle keine Patienten mehr auf, hab dann noch herausgefunden dass es 'ne psychologische Studentenbetreuung gibt.
Ich war dort zur offenen Sprechstunde – Termin: in 2 Monaten und man kann nur 7 Termine bzw. Sitzungen pro Jahr machen, was sich aber die diesen Zeiträumen die Waage hält.

Deine Kinder können sie dich ablenken oder stressen sie dich?

17.06.2014 15:39 • #5


littlewingels
Ja die lieben Kinder, die stressen mich im Moment sehr...

17.06.2014 15:43 • #6


Pestor
Da weiß ich leider gar nicht wie man helfen kann aber ich kann mir vorstellen dass das an den Nerven nagt.
Sind nicht grad/bald Sommerferien? Vielleicht ab ins Ferienlager mit den lieben kleinen und selber einfach mal die Füße hochlegen

17.06.2014 16:14 • #7


littlewingels
Jetzt sind grad Ferien. Aber Gott sei dank die letzte Woche.
Kennst du das denn mit der Angst auch so?

17.06.2014 16:43 • #8


Pestor
Mich hat es erst im Mai erwischt. ich bin mir immer noch nicht sicher was ich eigentlich für Attacken hab.
Aber der Anfang scheint wie bei den meisten anderen auch zu sein.
Ich werd ers total unruhig und da weiß ich eigentlich dass es jez los geht.
Ab dem Zeitpunkt wo es los geht dauert es so 30 bis 90 Minuten, danach ist wieder alles okay, manchmal sogar besser als vorher. Bin dann immer total ruhig.

17.06.2014 17:16 • #9


Fee*72
wie alt sind deine Kinder?
Thera´s sind derzeit alle überlaufen..haben lange wartezeiten..es gibt wartelisten wo man sich eintragen kann..aber es gibt auch stellen wo man schnell hin kann..so eine seelsorge oder so.
Ihr habt ferien?von woher kommst du?wir haben dies jahr erst spät..erst im juli..

17.06.2014 17:43 • #10


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass manche Psychotherapeuten doch noch offene Stellen haben. Habe die Liste von der KV abtelefoniert. Oft sind das Praxen, die nicht ganz so gut erreichbar sind, aber mit Auto kein Problem. Also eher auf dem Dorf als mitten in der Stadt.

17.06.2014 17:53 • #11


littlewingels
Meine Kinder sind 12,9, und 2 Jahre alt. Wir sind aus Bayern und haben momentan Pfingstferien.

17.06.2014 18:04 • #12


Fee*72
danke...pfingsten gabs bei uns nur die 2 tage,wovon einer sonntag war...
12 is auch ein schönes Alter..meine tochter is 13 ,hab aber noch nen sohn der is 16..

17.06.2014 18:13 • #13


littlewingels
Oh ja 12 is sehr spannend , wobei 13 auch nicht zu verachten ist...
Bei mir gehen sie auch so an... Erst ein komisches Gefühl in der magengegend so als würden Schmetterlinge drin fliegen und dann gehts weiter mit Unruhe, Schwindel, Übelkeit... Tja und das hat sich dann so zugespitzt bis zur Attacke und danach ging's besser... Aber jetzt is es nicht mehr so. Der Anfang is gleich nur das keine Attacke kommt... Also das geht immer so weiter.... Gleichbleibend, es steigert sich nicht. Aber dafür auch den ganzen Tag...
Könnte das vielleicht an den betablockern liegen?

17.06.2014 18:20 • #14


Fee*72
ja ein spannendes Alter...in vielerlei hinsicht..zu meiner Tochter hab ich ein gutes verhältnis..ganz anders als ich zu meiner Mutter..versuche es anders zu machen als sie..weil ich heute noch drunter leide..
aber oft fällt man in alte Muster oder denkt dann...hm nu biste genauso
Ich hab viel mit Übelkeit,bauchweh..muss oft auf klo oder ne art brennen im Körper...ich spüre Unruhe..lenke mich aber soweit ab das es dann auszuhalten ist..
Wann musst du denn das nächste mal zum Arzt?würde es dann mal ansprechen,kann sein das die Betablocker eine rolle spielen,aber weis es nich genau.

17.06.2014 18:23 • #15


littlewingels
Eigentlich hab ich erst in 5wochen wieder einen Termin, aber werde den Arzt wechseln, da der immer alles als Hirngespinst abspeist. Ich versuche nächste Woche einen Termin zu bekommen. Mir is nämlich aufgefallen, das is erst so schlimm seit ich die Tabletten nehmen muss...

17.06.2014 18:49 • #16


Fee*72
wünsch dir viel glück dafür...kann man bei dir leicht den Arzt wechseln?ich find hier kein anderen Hausarzt..u muss erstmal dort bleiben..
vlt reagierst du auch zu sensibel auf die tabl und nimmst es als NW an?

17.06.2014 18:51 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

littlewingels
Danke . Ja das geht hier bei uns ganz einfach. Gibt genug Ärzte, da is ein Wechsel kein Problem...
Ja das kann natürlich sein, nehme eh jeden kleinen pieps am Körper war...

17.06.2014 18:53 • #18


Fee*72
hast du es gut...hab hier schon viele angerufen,die nehmen keine neuen...
das sagte mir gestern der psychater wo ich war..daher komm ich drauf..kann sein,muss aber nicht..

17.06.2014 18:53 • #19


littlewingels
Danke auf jedenfall für den Tipp. Ich werde das mal abklären lassen...

17.06.2014 19:01 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler