Pfeil rechts
10

PinaColada666
Hallo Leute! Ich habe diese Seite gefunden und dachte mir vielleicht finde ich hier Hilfe. Ich leide an einer Panik und Angststörung. Mit natürlich zusätzlichen Problemen wie Depressionen und so weiter. Ich war heute beim Internisten wegen einem komischen Gefühl in meinem Brustkorb. Ich musste EKG machen, Blut Abnahme und Ultraschall. Es passte alles. Das Gefühl kam leider von ejnem sehr entzündet Magen. Das ich mir aber laut den Schmerzen bereits dachte. Der Puls und der Blutdruck waren viel zu hoch (Hatte jedoch auch eine Attacke, die ich immer bekomme wenn ich zu Ärzten gehe). Somit war EKG Herzschlag sehr schnell. Ich war jedoch vor einem oder 2 Jahren auch schon beim Internisten. Und auch diese sagte mein Puls sei zu hoch.Aber wuasi das es oke ist. Nichts schlimmes da das Herz auch gut pumpt usw. Ich bin 19 Jahre alt weiblich und leider jahrelanger Raucher. Momentan geht es mir Psychisch gut nur halt die Ängste quälen mich. Der Internist von heute hat mir Betablocker verschrieben. Ich wollte diese aber nicht nehmen da er mir leider nicht zu hörte im Sinne der Panikattacke. Ich versuchte ihn mehrfach zu sagen das ich gerade eine habe aber ja. Und da er immer strenger wurde wurde ich auch immer nervöser und der Puls war auch auf 132. Jetzt liege ich im Bett. Voller Angst. Ich habe so viele EKGs gemacht. Ich wusste immerschon ich hab einen schnellen Puls aber es war nie ein Problem für mich. Aber dieser Arzt hat mir so Angst gemacht. Ich atme automatisch schneller. Ich liege nun im Bett habe 3x gemessen jedes mal war er über 100. Früher hätte ich mir keine Sorgen gemacht, wäre einfach schlafen gegangen. Aber nun habe ich einfach Angst. Die das ganze verschlimmert. Auch beim messen bin ich so nervös nur wenn ich daran denke atme ich automatisch schneller. . Bevor ichs vergesse trotz sehr hohen Puls Herzschlag meinte der Internist mein Herz schlägt sehr gut also pumpt sehr gut.

25.03.2022 00:15 • 30.03.2022 #1


7 Antworten ↓


Vendetta1981
Ein hoher Puls hat nichts mit einer Erkrankung am Herzen zu tun. Bis auf sehr wenige Ausnahmen ist ein hoher Puls Ausdruck von Stress. Dabei ist es egal ob der Stress physisch (körperliche Belastung) oder psychischer Natur ist (Emotionen wie Ängste, Wut etc.). Der Körper reagiert in beiden Fällen auf die gleiche Art.

Wer an einer Angst/Panikstörung leidet, der hat in schlechten Phasen einen höheren Puls. Das vegetative Nervensystem sagt dem Herzen dass es Gas geben soll, weil Gefahr droht. Ob die Gefahr real oder durch Gedanken hervorgerufen wird, macht keinen Unterschied.

Sorge dich daher weniger um deinen Puls sondern ergründe die Ursachen deiner Ängste, denn da liegt das Problem. Der Puls ist nur eine physiologische Randerscheinung aufgrund deiner Ängste.

25.03.2022 01:43 • x 4 #2


A


Herz schlägt gut - trotzdem hoher Puls?

x 3


PinaColada666
Vendetta1981

Ich danke dir für deine AntwortIch habe einfach Angst das ich irgendwann Schäden davon tragen werde da ich diesen Puls doch schon über einen längeren Zeitraum habeWie gesagt es hat mir nie etwas ausgemacht...Ich wusste mein Herz ist gesund und Punkt. Aber seit der Angststörung ist alles ganz anders.

Danke dir bin sowieso bereits in Behandlung

Hatte gestern kurz vorm schlafen gehen einen Puls von 86Also ich steigere mich offensichtlich rein bis ich wirklich über 100 habe und das im liegen und eigentlich entspannt.

25.03.2022 05:57 • x 1 #3


Anonym99
Hey ich habe aktuell das selbe Problem wie du. Dadurch das der erhöhte Puls dich triggert steigt er nochmal ein wenig. Ich liege oft da während einer Panikattacke mit 150-160. Das geht seit ca. einem Monat so. Ich wurde kardiologisch untersucht und mir wurde gesagt, mein Herz sei gesund. Genauso wie bei dir. Meine Kardiologin, sowie mein Hausarzt haben mir dringend vom Betablocker abgeraten, da mein Herz nicht krank ist. Bei dir ist das ja genauso, daher denke ich ist der Betablocker der falsche Ansatz. Dein Puls scheint ja sonst relativ normal zu sein und mein Arzt hat gesagt in so Fällen vor allem bei Angst und Panik geht das nach hinten los. Weil der durch Stress erhöhte Puls nicht dein richtiger Puls ist und sich so schnell mal ein zu niedriger Puls und Blutdruck einstellen könnten.
Ich habe nächste Woche nochmal einen weiteren Arzttermin, da meinem Hausarzt wichtig ist, dass das Problem angegangen wird. Gerne berichte ich dir danach, vielleicht ist da ja auch eine Lösung für dich dabei.

25.03.2022 16:16 • x 1 #4


PinaColada666
Hey Anonym99

Danke dir für deine Antwort, leider habe ich jetzt durch ständiges messen...(Wegen meiner Angst) festgestellt das ich generell wirklich einen schnellen Puls habe... Würde sagen so 100-105 im Ruhe...Bei kompletter Entspannung waren es dann glaube ich 86-90...Ich mache mich verrückt wirklich...Ich habe so Angst das mein Herz das nicht schafft...Desto mehr ich messe, desto schneller wird er Logisch weil Angst...Aber auch wenn ich mich 0 darauf konzentriere und messe liegt er bei 90-100...Am Montag ruf ich einen Kradiologen an und frage nach einem Langzeit EKG . Kann dir auch gerne berichten wenn du möchtest? Habe auch schon Beruhigungsmittel genommen aber selbst dort ist der Puls leider schnell... Ich habe wirklich Angst...Aber denke das wird schon werden bis zum termin Lg dir und danke Ps hab die Betablocker auch nicht genommen...Die nehme ich erst wenn das Langzeit EKG es wirklich vorhersagt....

27.03.2022 00:35 • x 1 #5


Anonym99
Hey, wie geht es dir mittlerweile?
Dein Puls in Ruhe ist so hoch wegen der Erwartungsangst, dass ist bei mir ganz oft genauso! Und das ständige messen macht es wirklich nur noch schlimmer. Ich denke, wenn du meinst komplett entspannt zu sein bist du es trotzdem nicht und dein Puls sinkt während dem Schlaf, wo du wirklich komplett entspannt bist nochmal um einiges ab.
Ich bin auch ständig am messen und krieg dann total die Krise auch bei Werten die Situationsbedingt wie in Bewegung ganz normal sind.
100-105 sind nicht schlimm! Es ist nur ganz wichtig den Stress und die Ängste in angriff zu nehmen, zu verstehen und an ihnen zu arbeiten um dem entgegen zu wirken.
Du bist jung und gesund dein Herz hält das aus!

29.03.2022 14:39 • x 1 #6


PinaColada666
@Anonym99 Ich danke dir für deine Liebe Nachricht️
Mittlerweile geht es mir wieder sehr gut Ich hab selbst bei Bewegung meist einen relativ ruhigen Puls:) Mittlerweile ist mein Ruhepuls so bei 70-90 Meistens um die 70. Kurze Zeit hatte ich sogar eine Angst wegen den ruhigen Puls entwickelt weil ich es so ruhig gar nicht mehr gewohnt warAber mir gehts viel besser diese Angst werde ich auch noch in denn Griff bekommen! War heute eh wieder beim Psychologen! Bin sehr froh die Betablocker nicht genommen zu habenZu diesen arzt gehe ich mittlerweile auch nicht mehrIch danke dir für deine worte und hoffe bei dir wird es auch bald besser )

29.03.2022 19:18 • x 1 #7


Anonym99
Gerne, freut mich sehr, dass es dir schon besser geht! Ich hoffe das bleibt so!
Wenn dir etwas auf dem Herzen liegt kannst du dich gerne bei mir melden.
Und vielen Dank ich hoffe auch, dass es bei mir bald wieder bergauf geht! ️

30.03.2022 09:27 • x 1 #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann