Pfeil rechts

Hallo leute, hab heute mal wieder sport getrieben also etwa 25 minuten joggen ..,bin jetzt nicht total sportlich aber auch nicht total untrainiert.. Frühér also vor meinen panikattacken hat mir mein hoher puls beim joggen bzw nach dem joggen gar nox ausgemacht obwohl er dann auch schon mal bei 150 oder so lag.. Naja jetzt hab ich seit ca 8 monaten eine panikstoörung, versuche aber trotzdem weiterhin etwas sport zu treiben ..mein problem ist jetzt aber das mein puls irgendwie auch nich 2 stunden nach dem joggen um die 100 ist und das macht mich total nervös und ich fühl mich schlecht weil gleich wieder die angsspirale anfängt das war jetzt schon ein paar mal erst gegen abend komm ich dann wieder runter ... Toll und dabei soll sport doch gut sein.. Jetzt hab ich schon bald keine lust mehr

20.09.2013 17:36 • 15.11.2018 #1


7 Antworten ↓


Hast Du vielleicht grundsätzlich erhöhten Puls? Stehst Du vielleicht grundsätzlich unter Strom? Nimmst Du Medikamente?

Ein Puls von 100 kann auch ganz normal sein, bei mir ist der den ganzen Tag so hoch. Ich trink aber auch Kaffee, rauche, fühl mich unter Stress, und nehme ein Antidepressivum !

Wenn der sonst deutlich unter 100 liegt und wenn das definitiv vom Sport kommt, dann trainierste entweder zuviel oder Du bist schlechter trainiert als Du glaubst !

Wie auch immer, kein Grund zur Sorge..... Ab 240 bpm solltest Du ins Krankenhaus, alles darunter ist harmlos.

20.09.2013 17:58 • #2



Hoher Puls noch lange nach dem Sport

x 3


Also erstmal wirst du vermutlich keine Vergleichswerte haben, oder? Oder hast du in gesünderen Tagen auch 2 Stunden nach dem Sport deinen Puls gemessen? Ich denke mal, eher nicht
Außerdem, wenn du nicht gerade sitzt oder liegst, hast du ja auch keinen Ruhepuls. Plus, ein Puls von 100 erscheint mir nicht ungesund - erst recht nicht für einen Ängstler... da haben hier ganz viele viel höhere Werte.
Und, der allerwichtigste Punkt: ich nehme an, bei dir erst der Puls so "hoch", weil du es erwartet bzw. dich davor fürchtest (Angst treibt den Puls in die Höhe). Ich kann mich dabei auch ganz oft ertappen: fass ich mir an den Hals, spür ich sogar wie der Puls schneller wird!
Und einen Tag war ich auch nervös, weil mein Ruhepuls meiner Meinung nach zu hoch war. Im sitzen/liegen. Dann bin ich mit dem Hund spazieren gegangen (dabei ging meine ANgst weder weg) und als ich zuhause nochmal gemessen hab, war er weeeesentlich niedriger als vorher in Ruhe - und das trotz des Spaziergangs! Zeigte mit mal wieder, dass die Höhe meines Pulses mehr mit der Angst korreiert als mit allem anderen. Wird bei dir ähnlich sein.

20.09.2013 18:02 • #3


Hallo danke für eure antworten.. Also ich hab eh einen erhöhten ruhepuls meist so um die 80-85 .. Nehm noch keine medikamente aber bald ja stimmt schon vergleichswerte hab ich keine früher hab ich niiee meinen puls gemessen egal wie hoch er nach dem sport oder auch sonst war.. Jetzt bin ich dauernd am messen ( es ist ja nicht der puls der mich so ängstlich sondern ich fühl mich dann so unwohl und nervös, das wiederum macht mir dann halt angst, mir wird kotzübel und naja usw könnt ihr euch ja denken... Es ist echt ätzend ! So ne extreme Selbstbeobachtung! Jeder pups macht mich nervös und unruhig (

20.09.2013 20:39 • #4


Guten Tag

Ich bin 29 Jahre alt und 181 groß wiege 88kilo

Ich bin heute seit längeren mal wieder beim Sport gewesen mein Puls ist im stehen immer an die 90-100 Schläge

Liege beim Sport immer bei so 135/145 Puls habe heute mal wieder meine pulsier mitgenommen um auch zu schauen ob ich in den optimalen Bereich liege irgendwann beim draufschlagen lag ich schon bei 165 hab mir natürlich sofort sorgen gemacht und abgebrochen habe dann ein paar andere Übungen gemacht

Bin jetzt zuhause mein Puls spinnt manchmal echt rum im Liegen von 60-90 von sitzen im stehen 123
Mache mir da echt sorgen das irgendwas nicht stimmt oder ist es wieder echt die Panik und die Angst die mich wieder einnimmt

Oder soll ich doch lieber zum Arzt gehen?

12.11.2018 12:05 • #5


squashplayer
Seit Beginn meiner Panikstörung, kann ich keinen Sport mehr machen. Früher war ich sehr sportlich, 4x die Woche Fitness und Ausdauer. Heute geht mein Puls direkt auf 160, Herzstolpern. Lange Spaziergänge bis 15 km gehen aber. Herz wurde genau untersucht, alles ok. Finde ich schei., dass ich wegen der Panik nicht mehr so sportlich bin wie früher.

14.11.2018 01:40 • #6


Schlaflose
Zitat von squashplayer:
Seit Beginn meiner Panikstörung, kann ich keinen Sport mehr machen. Früher war ich sehr sportlich, 4x die Woche Fitness und Ausdauer. Heute geht mein Puls direkt auf 160, Herzstolpern. Lange Spaziergänge bis 15 km gehen aber. Herz wurde genau untersucht, alles ok. Finde ich schei., dass ich wegen der Panik nicht mehr so sportlich bin wie früher.


Naja, 160 beim Sport ist nicht schlimm. Wenn ich im Studio auf dem Crosstrainer, sehe ich bei den Leuten neben mir oft, dass sie bei 160 und manchmal auch weit drüber sind. Wie hoch der Puls bei Belastung gehen darf, kommt auf das Alter an. Da gibt es so eine Faustformel von 220 minus Lebensalter und davon noch 10% abziehen (oder so ähnlich) Ich bin 56 und die Anzeige auf dem Crosstrainer geht bei mir ab 149 in den roten Bereich über.

14.11.2018 08:25 • #7


squashplayer
Bei mir kommt noch dazu, dass der Blutdruck angstbedingt (Herzphobie) in die Höhe schießt, dass es unangenehm wird und auch nicht ganz ungefährlich.

15.11.2018 01:43 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler