Pfeil rechts
2

selfishnight
Hi Leute, ich weiß langsam nicht mehr weiter und brauche euren Rat:

Seit letztes Jahr leide ich an Panikattacken und daraus ist dann mit der Zeit wohl eine Herzneurose geworden, trotzdem mache ich aktuell wieder Sport, hatte im Oktober abgebrochen (189 Puls beim warmlaufen, Kardiologe sagt alles in Ordnung mit meinem Herzen).

Ich habe einen Ruhepuls von 58-62, aber unter (leichter) Belastung steigt er sehr schnell an und gut fühle ich mich auch nicht. Ich fahre täglich 15min zur Arbeit und habe im Schnitt 150-184 Puls. Jetzt heute beim Warmlaufen im Fitnessstudio hatte ich 193 Puls, bei verdammten 6km/h(!), also überhaupt nicht schnell. Ich verstehe es einfach nicht. Als ich vor zwei Jahren mit Fitness angefangen habe, war ich selbst am ersten Tag leistungsfähiger. Das kann doch nicht normal sein, wo soll denn mein Maximalpuls dann sein 300?!

Zu meiner Person: Ich bin 23, 1,75m und wiege 64kg.

01.06.2019 18:40 • 02.06.2019 #1


12 Antworten ↓


Lunaa
Zitat von selfishnight:
Jetzt heute beim Warmlaufen im Fitnessstudio hatte ich 193 Puls


Wie hast du deinen Puls ermittelt?
Am Gerät selber? Eine Pulsuhr?

Da gibt es sehr große Unterschiede und die Dinger messen oft falsch.

01.06.2019 20:38 • #2



Extrem hoher Puls beim Sport

x 3


selfishnight
Zitat von Lunaa:

Wie hast du deinen Puls ermittelt?
Am Gerät selber? Eine Pulsuhr?

Da gibt es sehr große Unterschiede und die Dinger messen oft falsch.


Apple Watch, die ist sehr sehr genau. Hatte auch vorher einen anderen Messer, da war es auch ähnlich. Also der Puls ist Fakt, habt auch selber gemessen.

01.06.2019 21:20 • #3


Lunaa
Zitat von selfishnight:

Apple Watch, die ist sehr sehr genau. Hatte auch vorher einen anderen Messer, da war es auch ähnlich. Also der Puls ist Fakt, habt auch selber gemessen.


Also nach meiner Erfahrung ist die Apple Watch ist nicht so genau, die habe ich auch. Das wollte ich dir vorschlagen selber den Puls zu fühlen und eine Minute lang zu messen.

Wenn du das schon gemacht hast dann ok.
War das jetzt einmalig so erhöht oder kam das schon mehrmals vor?

01.06.2019 21:24 • #4


selfishnight
Zitat von Lunaa:

Also nach meiner Erfahrung ist die Apple Watch ist nicht so genau, die habe ich auch. Das wollte ich dir vorschlagen selber den Puls zu fühlen und eine Minute lang zu messen.

Wenn du das schon gemacht hast dann ok.
War das jetzt einmalig so erhöht oder kam das schon mehrmals vor?


Naja, kommt schon öfter bei "Sport" vor. Auf dem Fahrrad oder wenn ich 2 Stockwerke Treppensteige ist der meisten an die 160, beim fahrrad wurde schon 184 gemessen bei moderater Geschwindigkeit. 193 ist jetzt erstmal "neu". Wobei ich wie gesagt im Oktober 189 hatte, das war allerdings direkt am Gerät gemessen mein Hausarzt meinte dazu, das muss ein Messfehler sein, aber ich messe sehr regelmäßig mittlerweile selber und das kann schon hinkommen. Selbst als ich Herzultraschall beim Kardiologen bekommen habe und nur ruhig lag, hatte ich 140er Puls, trotzdem war da alles in Ordnung. Man fühlt sich teilweise nicht ernstgenommen, weil man halt jung ist, aber solche Pulswerte sind doch nciht normal, auch wenn ich jetzt nicht krass hecheln muss und sogar noch einigermaßen reden könnte..

01.06.2019 21:29 • #5


koenig
Mir geht es beim Sport besser, wenn ich den Puls nicht messe. Sonst beobachte ich ihn und ich denke dadurch geht er erst recht hoch.

02.06.2019 07:34 • x 1 #6


petrus57
@selfishnight

Lasse dich doch mal vom Sportmediziner durchchecken. Die Kosten musst du aber selbst tragen.

02.06.2019 09:22 • #7


selfishnight
Zitat von koenig:
Mir geht es beim Sport besser, wenn ich den Puls nicht messe. Sonst beobachte ich ihn und ich denke dadurch geht er erst recht hoch.


Da gebe ich dir recht, ich glaube ich hatte gestern auch einfach wieder einen "ängstlichen" Tag und habe mich direkt etwas reingesteigert, ich meine wenn mein Körper es manchmal schafft bei Panik im Sitzen Pulswerte von 166 zu erreichen, dann unter Belastung inkl. der Panik (könnte ja sein) locker auf 190, gerade weil mein MaxPuls scheinbar weit über 200 liegt.

Ich fahre täglich Fahrrad, erreiche da werte von 150-180 und kann mich ganz locker unterhalten ohne Luftprobleme zu haben.

Zitat von petrus57:


Lasse dich doch mal vom Sportmediziner durchchecken. Die Kosten musst du aber selbst tragen.


Ich war im letzten Jahr 2 mal im Krankenhaus wegen "Pulsattacken", es wurde alles gecheckt. Nichts gefunden. Hab seperat auch noch beim meinem Hausarzt 2 Langzeitekg's gemacht und war auch beim Kardiologen, da kam überall nichts raus, denke ich muss das irgendwie akzeptieren. Aber diese Werte werden gefühlt immer höher, egal ob ich das akzeptiere oder nicht. Meinst du ein Sportarzt könnte da mehr herausfinden?

02.06.2019 09:50 • #8


petrus57
Zitat von selfishnight:
Meinst du ein Sportarzt könnte da mehr herausfinden?


Er macht ja ganz andere Untersuchungen. Dort wird ja mit mehreren Test deine Belastung getestet.

02.06.2019 10:19 • #9


Zitat von selfishnight:
Selbst als ich Herzultraschall beim Kardiologen bekommen habe und nur ruhig lag, hatte ich 140er Puls, trotzdem war da alles in Ordnung. Man fühlt sich teilweise nicht ernstgenommen, weil man halt jung ist, aber solche Pulswerte sind doch nciht normal


was sagt der Arzt denn dazu, ausser, dass alles weitere in Ordnung ist (was doch grossartig ist)?

als ich vor ca. 1,5 Jahren beim Kardiologen war, wurde ich auch gefragt, ob man mich schonmal darauf hingewiesen hätte, dass mein "Puls aber SEHR schnell hochschnellt und auch SEHR lang dort verweilt". War wohl allerdings auch alles in Ordnung (na danke für die Info dann )

ist halt die Frage, ob das wirklich dramatisch ist. Eine zweite Meinung (siehe Empfehlung auch Sportarzt) wäre sicher nicht verkehrt.
Ansonsten würde ich personlich (!) auch den Puls nicht beim Sport ständig beobachten - ich kenne mich und würde dann noch mehr durch- - und mein Puls hoch - drehen.

02.06.2019 19:05 • #10


selfishnight
Zitat von romie futch:

was sagt der Arzt denn dazu, ausser, dass alles weitere in Ordnung ist (was doch grossartig ist)?

als ich vor ca. 1,5 Jahren beim Kardiologen war, wurde ich auch gefragt, ob man mich schonmal darauf hingewiesen hätte, dass mein "Puls aber SEHR schnell hochschnellt und auch SEHR lang dort verweilt". War wohl allerdings auch alles in Ordnung (na danke für die Info dann )

ist halt die Frage, ob das wirklich dramatisch ist. Eine zweite Meinung (siehe Empfehlung auch Sportarzt) wäre sicher nicht verkehrt.
Ansonsten würde ich personlich (!) auch den Puls nicht beim Sport ständig beobachten - ich kenne mich und würde dann noch mehr durch- - und mein Puls hoch - drehen.


Naja, also organsich wurde nie was gefunden, hab ja durch Krankenhausbesuch, Hausarzt, Kardiologe quasi mehrere Meinungen. Aber die Werte sind doch nich normal, kann natürlich gut ein, dass diese mehr oder weniger unbewusste Angst den Puls einfach hochballert. Es ist auch so, dass ich sobald ich im Fitnessstudio bin, direkt einen 120-130 Puls habe. Wenn dann etwas Bewegung dazu kommt schauckelt sich das bestimmt einfach hoch, aber ich weiß nicht ob der Körper/die Psyche so funktioniert. Vielleicht bekomme ich einfach auch "leichte" Panikattacken bei Sport, weil bei einer Panikattacke habe ich Pulswerte bis 166 obwohl ich nur sitze.

02.06.2019 19:31 • #11


koenig
Zitat von selfishnight:
Aber die Werte sind doch nich normal,


Alle Ärzte haben nichts gefunden. Warum soll es dann nicht normal sein? Mein Puls geht auch fix hoch.
Jeder Mensch ist anders.

02.06.2019 21:58 • x 1 #12


selfishnight
Zitat von koenig:

Alle Ärzte haben nichts gefunden. Warum soll es dann nicht normal sein? Mein Puls geht auch fix hoch.
Jeder Mensch ist anders.


So denke ich grundsätzlich auch, aber beim warmlaufen Werte von 193 (wo andere schon tot sind oder niemals rankommen, nichtmal nach 1000m Sprint) kommt mir schon sehr komisch vor, ich bin ja nicht übergewichtig oder ähnliches.

02.06.2019 22:24 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann