Pfeil rechts
1

Hallo ihr ich habe ein ganz grosses Anliegen! ich habe mich in letzter zeit oft sehr oft aufgeregt! nun habe ich seit gestern immer wieder herzschmerzen und starke uebelkeit was moch sehr in panik macht! rr war in letzte zeit immer ok! und war am mitwoch bei karsio da war alles supi! Gestern abend ging es nach ca 35 min. Besser heute frueh wieder los habe so angst vor infakt bitte helft mir bitte

23.02.2014 08:10 • 25.02.2014 #1


13 Antworten ↓


Ich muss dszu ssgen das wir nsch neuer ehg schauen und die net hoher liegen darf wie im 2 stock weil ich angst habe wenn es brennt ich verbrenne! oder auch bei autofahren habe ich Angst das auto explodiert oder brennt! total krank

23.02.2014 09:10 • #2



Herzschmerzen mit starker Übelkeit / Infarkt Anzeichen?

x 3


Schade das nix kommt

23.02.2014 10:43 • #3


Hey.

Am wichtigsten ist es, dass du dich versucht zu beruhigen und deine gedanken auf etwas anderes richtest. Lese ich das richtis raus, dass du schon beim arzt warst und dort nichts gefunden wurde? Das ist doch ein beruhigender gedanke und daran wird sich auch nichts geändert haben.
Unser Körper reagiert sehr empfindlich auf Ängste. Über Übelkeit und herzschmerzen klagen sehr sehr viele menschen mit extremen Ängsten. Wenn du dich intensiv befasst mit dem was angst in unserem Körper auslöst, dann wirst du auch die vielen symptome lernen besser einzuschätzen. Sie fühlen sich sehr bedrohlich an, aber schaden tuen sie uns nicht. Das musst du dir vor augen halten.

gehe lieber der ursache für deine Ängste auf den grund, und kämpfe gegen sie an. Dann werden auch dir körperlichen symptome zurück gehen.

Liebe grüße
Morticia

23.02.2014 14:48 • #4


Pucki_2
Hallo Bus,

du weißt schon, dass Stress und Angst sehr auf den Magen schlagen, und Probleme mit dem Magen oft mit Herzproblemen verwechselt werden?

Mein HA hat mir deshalb Pantoprazol verschrieben, seit dem ist die Übelkeit verschwunden, und die meisten Stiche im Brustraum sind auch verschwunden. Und versuche dich zu beruhigen. Finde das sehr wichtig.

lg

Pucki

23.02.2014 15:10 • #5


Vielen Dank für die Antworten also der arzt sagte am mittwoch herz hat normalebgrosse herzklappen normal gross kein Wasser im herz normale leistung! komplett in ordnung! Rr war vorhin 110:70 puls 69! genauso wie die Vortage auch! aber die ubelkeit des stechen immer wieder untwr der linken brust! oh man !

wie geht es euch so? wenn ich fragen darf

Glg

23.02.2014 18:25 • #6


Das sind doch wirklich sehr gute werte und der arzt sagt, dass alles in ordnung ist. Das ist super.
Und ich muss Pucki zustimmen, dass sich Probleme mit dem magen auch oft durch scheinbare schmerzen in der herzgegend äußern.
Deine Übelkeit zeigt ja schon, dass es wohl eher der magen ist. Versuch doch mal einen tee zu trinken. Vielleicht beruhigt sich dein magen dann etwas.

Mir geht es heute ganz gut.
Habe nur zwischendurch zweimal ein bisschen angst bekommen. Aber ich konnte mich ablenken und dann war es gar nicht mehr so schlimm. Das ist der erste tag seit langem, an dem es mir so gut geht.
Ich hoffe, das bleibt ein bisschen so.

Liebe Grüße
Morticia

23.02.2014 20:28 • #7


Welche sym. Gibt es den alles? und kann man die sich wirklich hervorrufen?

24.02.2014 12:25 • #8


Wenn Dir jetzt die Symptome geschrieben werden, dann hast Du sie spätestens in ein paar Stunden, weil es Deine Psyche so will

Mach Dir keinen Kopf. Es wird alles gut sein.

Lg Nancy

24.02.2014 12:29 • #9


Ich stimme Nancy zu. Es macht keinen Sinn sich mit Symptomen zu befassen, die man haben könnte. Das führt nur dazu, dass du in dich hineinhorchst und guckst, ob du diese Symptome auch hast. Und dann bildest du dir ganz schnell ein, dass da was ist.

Lenk dich lieber ab und konzentrier dich auf andere Dinge.

Liebe Grüße
Morticia

24.02.2014 12:38 • x 1 #10


Zitat von Der Bus:
Welche sym. Gibt es den alles? und kann man die sich wirklich hervorrufen?


Meine Mutter ist auch vor einem Monat in die Notaufnahme. (Sie hat allerdings Bypässe und dadurch Angst um ihr Herz.)
Sie litt unter Schmerzen im Brustkorb, Übelkeit, hohem Blutdruck und Puls (letztere erhöhen sich bei Angst und Schmerzen nun einmal).

Sie haben sie untersucht und gesagt sie hat Sodbrennen durch eine leichte Magenschleimhautentzündung.

Sie hat manchmal so paar Probleme in Richtung Herzneurose. Seit ihrer Bypass-OP 2005 war sie schon öfters in der Notaufnahme oder hat den Notarzt gerufen. Immer hieß es Magen. Ich habe ihr auch versucht klar zu machen, daß sie, solange sie Fahrrad fahren kann ohne Probleme (Luftnot, Schmerzen) ist ihr Herz in Ordnung.

24.02.2014 14:04 • #11


Ohhh dws tut mir sehr leid mit deiner mama aber ich glaube ich ware mit der psyche dann ganz am ende! naja wir finden mom. Halt keine whg dann evtl. Schwanger und da habe ich angst das ivh nochmal herzsvhwache bek. Wie bei ersten kind nach geburt! dann meine Arbeit macht voll Druck..... ich bin mom. Zimlich fertig! hatte notfall op und mit pille....... ihr wisst selber

25.02.2014 08:38 • #12


Dini58091
Bei mir hatte dieses Brust bzw Herzstechen mit Verspannungen zu tun!
Alles Liebe
Wenn der Kardiologe heute sagt, es ist alles super bei dir, dann stirbst du nicht
morgen an einem Herzinfarkt! Das mag es zwar geben, aber wie ein schlechter
sechser im Lotto!
Du bist gesund! Denk dir das mal ein par Tage, wenn es sticht, dann wird
es immer besser mit der Zeit !

25.02.2014 09:03 • #13


Hallo Der Bus
so wie du es beschreibst hatte ich es vor ca zwei Jahren volles Programm Notarzt Krankenhaus Herzkateter
und ? nix alles dem Alter entsprechend und ohne Besorgnis erregenden Befund und jetzt kommt der Hammer bin damals bald vom OP tisch gefallen "der Herzchirurg sagte mir ich solle mal zu einem Orthopäden gehen die Symptome einer gestörten Brustwirbelsäule haben für den Laien den Anschein er hätte einen Infarkt "
beim Orthopäden auf dem Tisch nach einem Gespräch gab es einen ruck im Brustwirbelbereich mit anschließender Rückenschule Rehasport und seit dem ist Ruhe
und wenn ich mal wieder eine PA habe weiß ich es ist nicht das Herz
vielleicht hilft dir ein wenig

25.02.2014 23:15 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler