Pfeil rechts

Vanessa91
Hallo Leute.
Ich hab ja bluthochdruck. Und mir is seit gestern so komisch schwummerig im kopf. Nicht schwindelig aber komisch. Ich hab auch fiese nackenverspannungen. Ich bin von den Medikamenten her gut eingestellt. Meine frage is jetzt, kann der jetz so stark erhöht sein der blutdruck das es davon kommen kann oder eher von den verspannungen? Weil wenn ich mir den Nacken massiere oder draufdrücke, wirds schlagartig besser.
Aber kann das trotzdem der blutdruck sein? Ich hab echt angst...
Kann der sich so schnell so drastisch erhöhen dauerhaft?

12.01.2016 02:43 • 13.01.2016 #1


7 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Vanessa,

hast Du kein Messgerät zu Hause? Wenn nicht, die Apotheken bieten auch eine kostenlose Messung an. Würde ihn mal nachschauen lassen.

12.01.2016 15:42 • #2



Hängen Bluthochdruck und Nackenverspannungen zusammen?

x 3


Vanessa91
ich kann aber nicht mitten in der nacht zu ner apotheke gehen.
Und es is nicht kostenlos. Wir müssen 1.50€ dafür bezahlen.

12.01.2016 15:54 • #3


Vergissmeinicht
Schon klar. Hättest aber heute ja mal hingehen können?! Wenn Du eh unter Bluthochdruck leidest würde ich mir so ein Gerät zulegen; gibt es für kleines Geld.

12.01.2016 16:01 • #4


petrus57

12.01.2016 16:04 • #5


Carcass
Kauf dir bloß nicht so ein blödes Teil, das macht süchtig wenn man Angstpatient ist und keine Hypertonie hat! Ich habe immer gemessen bis ich ganz bekloppt war und bei uns kostet das auch nix, komische Apodissen bei euch! Jedenfalls geh zu einem Facharzt, lass ihn in Ruhe messen, mach Belastungs EKG, dann machst du ein Langzeit 24 Std. BD MEssen und DANN siehst du ob da was sein könnte. Und eine Verspannung kann auch einen Hirntumor auslösen

12.01.2016 16:07 • #6


Ich gebe hier Carcass recht, so ein Gerät macht nur absoluten Sinn, wenn man damit nicht zu oft misst. Das befeuert nur die Angst und als Angstpatient denkt man in der Tat auch mal an einen Hirntumor wenn man länger Verspannungen hat.

Ein gut eingestellter BHD ist sicher nur durch Kontrollen zu erreichen aber eben nicht wenn man in einer Angstphase steckt.

Deine Benommenheit ist mit fast 100 % Sicherheit auf deine vorhandenen Verspannungen zurückzführen. Kein Tumor macht nur Benommenheit. Im übrigen können Medikamente wie sie beim BHD eingesetzt werden auch eine Benommenheit auslösen. Am Besten hilft hier Bewegung und möglichst schnell an etwas positives denken !

Gruß

12.01.2016 16:36 • #7


Vergissmeinicht
Hey,

ich stimme Euch zu, das so ein Gerät bei Ängstlern nicht gut ist. Ist der Blutdruck aber von Haus auch hoch, sollte er kontrolliert werden; wie auch immer und das regelmässig. Ständig zum Arzt oder Apotheke macht dann auch keinen Sinn.

13.01.2016 08:15 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann