Pfeil rechts
2003

Paniker83
@flow87 also Brüder im Geiste?

11.08.2022 19:22 • #3481


Ich denke Hyperventilation ist der Hauptgrund für die meisten Atembeschwerden, wenn alles andere ausgeschlossen wurde. Hyperventilation läuft oft unbewusst ab, deshalb ist es so wichtig, bessere Atemtechniken zu üben, bis diese in Fleisch und Blut übergegangen sind und auch in Stresssituationen noch funktionieren.

11.08.2022 19:22 • x 1 #3482



Habe ständig den Drang tief einzuatmen oder zu gähnen

x 3


Paniker83
@silberauge da hast du Recht. Aber auch der Arzt vorhin hat gesagt, dass es sehr schwer ist aus dieser Nummer raus zu kommen. Bei dem Einen helfen Atemübungen, bei dem Anderen ist es ein banaler Tapetenwechsel und wieder andere legen einfach unbewusst einen Schalter um und es läuft wieder.

11.08.2022 19:25 • x 1 #3483


Ja einfach ist es nicht. Aber man kann es regelrecht wieder verlernen.
In ganz schlimmen Zeiten bin ich öfter mit dem Rad in Richtung Notaufnahme des Krankenhauses gefahren. Auch ein paarmal mitten in der Nacht Bin dann dort aber nie rein, denn wenn ich da war, hatte sich die Atmung von selbst wieder normalisiert, obwohl ich unterwegs dachte, ich falle gleich vom Rad. Da bin ich dann von selbst drauf gekommen, dass ich hyperventiliere und durch die Bewegung das zu viel des Sauerstoffes in der Lunge abgebaut wird und außerdem auch das überschüssige Adrenalin.

11.08.2022 19:34 • #3484


xxleoniexx
Zitat von silberauge:
Wenn du so lange tief einatmest, hyperventilierst du. Damit machst du alles noch schlimmer. Du hast dann nicht zu wenig, sondern zu viel Luft in der ...

Das hab ich schon probiert,leider hat es nicht geholfen habe auch immer druck auf der Brust,aber da wurde ja auch alles untersucht

11.08.2022 19:39 • x 1 #3485


xxleoniexx
Zitat von Paniker83:
@xxleoniexx ja. Genau so erlebe ich es auch.

Gibt es Situationen wo es schlimmer wird,also bei mir ist es irgendwie immer so wenn ich draußen bin,dann muss ich auch immer so tief einatmen die Menschen schauen mich dann immer so komisch an

11.08.2022 19:41 • #3486


Hast du es alleine versucht? Besser ist es anfangs zu einer Atemtherapie zu gehen, wenn man es alleine nicht hinbekommt. Hatte ich auch paarmal gemacht. Das hatte mir eine gewisse Sicherheit gegeben und so konnte ich mich gut auf die Übungen einlassen und die haben mir dann auch geholfen.

11.08.2022 19:42 • x 1 #3487


flow87
Zitat von Paniker83:
@flow87 also Brüder im Geiste?

Ja bei mir war die Blutgasanalyse immer normal. Das chronische Hyperventilieren konnte man mir nie nachweisen. Daher kann bei mir keiner sagen von was es kommt. Ich denke aber wir haben uns eine falsche Atmung angeeignet.

11.08.2022 21:10 • x 1 #3488


xxleoniexx
Zitat von flow87:
Ja bei mir war die Blutgasanalyse immer normal. Das chronische Hyperventilieren konnte man mir nie nachweisen. Daher kann bei mir keiner sagen von ...

Ja das denke ich auch die Frage ist nur wie man sie wieder in Griff bekommt,denn ich versuche immer durch die Nase normal zu atmen trotzdem ist es leider da

11.08.2022 21:12 • x 1 #3489


Paniker83
@xxleoniexx @flow87 das mit der falschen Atmung ist wirklich komisch. Selbst wenn man nicht daran denkt und wirklich durch die Nase atmet wird es eben nicht wirklich besser. Es fühlt sich ab dem Moment falsch und nach Sauerstoffmangel an, ab dem man aufwacht. So als wäre es auch im Schlaf nicht in Ordnung.

12.08.2022 06:07 • #3490


xxleoniexx
Zitat von Paniker83:
@xxleoniexx @flow87 das mit der falschen Atmung ist wirklich komisch. Selbst wenn man nicht daran denkt und wirklich durch die Nase atmet wird es ...

Ja merke sogar das ich das im schlaf mache,jedes mal wenn ich kurz davor bin einzuschlafen atme ich tief ein. Sogar in meinen Träumen habe ich das,also wenn ich irgendwas träume mache ich das auch in meinem Traum ständig tief einatmen,deswegen denke ich halt manchmal irgendwie das es körperlich ist wenn ich das sogar jetzt schon im schlaf mache.

12.08.2022 06:56 • x 1 #3491


Paniker83
@xxleoniexx das sind auch meine Gedanken. Als ich sonst diese Phasen der Atemnot hatte, waren es immer Schübe über den Tag verteilt. Und morgens ging es mir immer gut. Diesmal ist es eben, wie bei dir auch, dauerhaft präsent. Nun variiert lediglich noch die Intensität der Luftnot.

12.08.2022 07:04 • #3492


flow87
Zitat von Paniker83:
@xxleoniexx das sind auch meine Gedanken. Als ich sonst diese Phasen der Atemnot hatte, waren es immer Schübe über den Tag verteilt. Und morgens ging es mir immer gut. Diesmal ist es eben, wie bei dir auch, dauerhaft präsent. Nun variiert lediglich noch die Intensität der Luftnot.

Körperlich ist es nichts, sonst hätte man was gefunden. Das merkwürdige ist ja, dass bei allen mit den gleichen Symptomen nie etwas gefunden wurde. Ich war 2 mal beim Pneumologen und 1mal in einer Spezialklinik und dort hat man mich über 5 Stunden komplett untersucht. Also die Lunge komplett und man fand nix. Eher das Gegenteil war der Fall, eine sehr gute Lungenfunktion. Sogar der Lungenarzt hat mir nicht direkt eine Antwort auf unsere Symptome geben können. Bei mir ist das Gähnen und tiefe einatmen ständig da. Jeden Tag. Leider kann ich daran nichts ändern aber ich bin überzeugt, irgendwann ist es weg.
Hat man deine Schilddrüse angeschaut? Eisenwert?

12.08.2022 07:26 • x 2 #3493


xxleoniexx
Zitat von flow87:
Körperlich ist es nichts, sonst hätte man was gefunden. Das merkwürdige ist ja, dass bei allen mit den gleichen Symptomen nie etwas gefunden ...

Ja alles meine Schilddrüse ist auch in Ordnung,aber es ist echt nervig mit dem tiefen einatmen. Ich trau mich nicht mal mehr mittags zu schlafen,da ich es auch im schlaf habe,es ist halt schlimmer geworden seit ich die chronische magenschleimhautentzündung habe. Ja man weiß jetzt die Ursache für mein magenproblem,ich hoffe einfach irgendwie das es weg geht weil dieses ständige Gähnen obwohl ich nicht müde bin ist echt nervig.

12.08.2022 07:29 • x 1 #3494


Paniker83
Auch bei mir waren die Werte der Schilddrüse okay. Und bei dem Funtionstest gestern hat der Arzt auch gesagt das alle Werte über 100% liegen. Und das in Kombination mit dem Blutbild und dem Röntgenbild ohne Befund von vor 3 Wochen, alles top sei. Und er ist sich absolut sicher das meine (unsere) Lunge(n) in Ordnung ist (sind).
Plural weil wir hier alle haargenau die selben Symptome haben.

12.08.2022 08:26 • #3495


Paniker83
Aber bei euch ist es auch so, dass die Versuche zu gähnen oder tief einzuatmen oft scheitern weil sich das Lungenvolumen bzw. Der Brustkorb zu klein anfühlen?
Das macht ja erst die Angst. Könnte ich immer tief durchatmen wenn das Verlangen da ist, hätte ich ja nicht das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen.

12.08.2022 08:28 • #3496


flow87
Zitat von Paniker83:
Aber bei euch ist es auch so, dass die Versuche zu gähnen oder tief einzuatmen oft scheitern weil sich das Lungenvolumen bzw. Der Brustkorb zu klein anfühlen? Das macht ja erst die Angst. Könnte ich immer tief durchatmen wenn das Verlangen da ist, hätte ich ja nicht das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen.

Ist bei mir genau so.

12.08.2022 08:36 • x 1 #3497

Sponsor-Mitgliedschaft

Paniker83
@flow87 verdammt. Du arme Socke.

12.08.2022 08:37 • x 1 #3498


xxleoniexx
Zitat von Paniker83:
Aber bei euch ist es auch so, dass die Versuche zu gähnen oder tief einzuatmen oft scheitern weil sich das Lungenvolumen bzw. Der Brustkorb zu klein ...

Ist bei mir auch so muss mich manchmal immer anstrengen mit dem tiefen einatmen,ich weiß erlich nicht was ich noch tun soll. Hab so viel probiert,Atemübungen und was man halt machen kann,aber nichts hilft

12.08.2022 10:38 • x 1 #3499


Du musst aber nicht TIEF einatmen. Und wenn dein Körper meint, er müsste mal tief einatmen, dann macht er das von alleine. Das Problem besteht vor allem im Kopf.

12.08.2022 10:58 • x 1 #3500



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler