Pfeil rechts
3

Hallo
Erstmal einen schönen 1.Mai gewünscht

So nun mal zu meinem Problem ich habe seit ca 3 Tagen mal wieder dieses schei. Problem nicht realisieren Chris durchatmen zu können und muss es regelrecht erzwingen. Ich hatte das schon mal war aber dann wieder weg nach dem ich mit dem Rauchen aufgehört habe da dachte ich es lege daran aber nix da es ist wieder da.
Klar weiß ich das es Kopfsache ist, ich bin auch in letzter Zeit wieder mal schlecht drauf, mein Mann tut mir extrem leid denn er hält es alles aus, meine schei. Phasen und Launen. Ich muss dazu sagen ich habe Anfang des Jahres die Hölle auf Erden erlebt, ich habe 1 Tag nach meinen Geburtstag meinen Bruder (39) an einem plötzlichen Herztod verloren. War dann auch in Behandlung beim Psychologen wo ich zur Nacht Doxepin 12,5mg bekam.
Was ich absetzen musste nach 3 Monaten aufgrund von Herzstolpern. Mir ging es auch super ich war FAST wieder die alte bis vor 3 Tagen.
Kann mir jemand tips geben wie ich das mit dem Drang durchatmen zu müssen in den Griff zu bekommen?

Liebe Grüße

01.05.2018 19:10 • 17.03.2021 #1


14 Antworten ↓


bau am besten so wenig wiederstand wie möglich auf, atme ruig durch es entspannt ja auch.. geht irgendwann von selbst weg wenn der fokus wieder auf andere dinge liegt. dagegen anzukämpfen bringt nicht viel, mach dein kopf klar das deine atmung immer funktioniert und versuch diese negative gefühle positiv aufzunehmen damit sie wieder gehen können.

02.05.2018 21:15 • #2



Drang ständig durchzuatmen müssen

x 3


Noch ein Tipp:
Kauf dir in der Apotheke eine Menthol-Salbe wie z.B. Pinimenthol oder ähnliches. Auf die Brust und etwas den Rücken Aufträgen, hinlegen, ruhig atmen und wenn möglich, progressive Muskelentspannung (auditiv geführt) durchführen!

Viel Erfolg!

03.05.2018 22:29 • x 1 #3


Ich hab das Problem auch seit 1,5 Wochen. War schon beim Hausarzt, hat soweit alles gecheckt, Ekg, Lungenfunktion, Sauerstoffsättigung, Thrombose. Hab ein Asthma Spray wird auch nicht besser. Wie als würde jemand verhindern tief einzuatmen. Manchmal geht es auch mal für eine gewisse Zeit. Hatte ich noch nie. Hab schon überlegt mal zum Osteopathen zu gehen.

08.09.2020 10:26 • #4


cube_melon

08.09.2020 10:29 • #5


fips30
Mir wurde jahrelang gesagt, dass sei bei mir nur psychisch.
Hatte jahrelang, nicht jeden Tag aber sehr oft, die gleichen Symptome wie du. Konnte nicht durchatmen und musste oft gähnen. Verspürte oft so ein Druckgefühl auf der Brust.
Dann wechselte ich den Lungenfacharzt und der stellte bei mir Asthma fest.

Ich würde dir raten dich vorher gründlich untersuchen zu lassen, bevor körperliche Symptome auf die Psyche geschoben werden. Macht nicht den gleichen Fehler den ich jahrelang gemacht habe und mir sagen hab müssen: "das ist alles nur psychisch".

Meine Angsterkrankung wurde durch Asthmaanfälle ausgelöst. Das Asthma hab ich in Griff. Die gelernte Angsterkrankung manchmal leider nicht.

12.09.2020 20:33 • #6


Frank96
Hallo fips30 unzwar

Leide Seit März 2018 Unter

-Lufthunger/Drang Immer Tief Luft hollen zu müssen

-Aufstoßen/Öfter Auch Saures Aufstoßen

-Kloß Gefühl Am Hals

-Mundatmung Tiefes Einatem Mit Offenem Mund

-Kann Nicht Zu Ende Gähnen

-Vom Hals Kommen So Quik Geräusche

-Zuviel Speichel Im Mund Muss Es Schlucken Oder Spucken

-Öfter Schwindel

Hattest du die exakt gleichen symptome?

Unzwar mir wurde auch gesagt dass ich asthma habe spray hat nur etwas verbessert
Weiss wirklich nichtmehr weiter......

16.09.2020 14:14 • #7


fips30
Zitat von Frank96:
Hallo fips30 unzwarLeide Seit März 2018 Unter-Lufthunger/Drang Immer Tief Luft hollen zu müssen-Aufstoßen/Öfter Auch Saures Aufstoßen -Kloß Gefühl Am Hals -Mundatmung Tiefes Einatem Mit Offenem Mund-Kann Nicht Zu Ende Gähnen-Vom Hals Kommen So Quik Geräusche -Zuviel Speichel Im Mund Muss Es Schlucken Oder Spucken -Öfter Schwindel Hattest du die exakt gleichen symptome?Unzwar mir wurde auch gesagt dass ich asthma habe spray hat nur etwas verbessert Weiss wirklich nichtmehr weiter......


Bis auf das Spucken und den Quik Geräuschen hatte ich die selben Symptome. Dieses quik Geräusche wird vermutlich das Giemen der Lunge sein. Ein typisches Anzeichen bei Asthma.
Schwindel kommt von Sauerstoff Mangel.
Der Asthmaspray kann nicht sofort helfen, wenn nicht eine Basistherapie mit Cortison erfolgt.

Das sind halt alles nur Vermutungen. Aber du zeigst die typischen Symptome von Asthma.
Am besten machst du einen provokationstest beim Lungenfacharzt. Dann weißt du es genau.

16.09.2020 14:22 • x 1 #8


Frank96
Provokationstest hab ich schon 2018 gemacht mir wurde gesagt ich habe asthma aber die symptome sind noch voll da aber danke dir..

16.09.2020 14:27 • #9


fips30
Zitat von Frank96:
Provokationstest hab ich schon 2018 gemacht mir wurde gesagt ich habe asthma aber die symptome sind noch voll da aber danke dir..


War bei mir auch am Anfang. Dann passt nämlich die Basistherapie nicht. Anderes Medikament ausprobieren. Bei mir hat es erst beim dritten Medikament angeschlagen.
Aber das sollte dein Lungenfacharzt wissen...

16.09.2020 14:31 • x 1 #10


Frank96
Zitat von fips30:
War bei mir auch am Anfang. Dann passt nämlich die Basistherapie nicht. Anderes Medikament ausprobieren. Bei mir hat es erst beim dritten Medikament angeschlagen. Aber das sollte dein Lungenfacharzt wissen...


Hallo nochmals wollte fragen hast du cortison als spirtzen oder tabletten bekommen..

17.03.2021 11:19 • #11


Moin, deine genannten Symptome können auch auf den stillen reflux zutreffen.

17.03.2021 11:29 • #12


Frank96
Zitat von Angstonym:
Moin, deine genannten Symptome können auch auf den stillen reflux zutreffen.


Hallo
Ja schon aber hab die diät mehrere monate gemacht hat nicht geholfen ist echt zum kotzen...So zu leben ist echt eine unfassbare last...

17.03.2021 11:31 • #13


Bleib dran, hab in wenigen Monaten 10kg abgenommen obwohl ich nicht übergewichtig war. Riopan magen gel hilft mir aktuell. Das Durchatmen fiel/fällt mir auch oft schwer, was auch zu einem großen Teil durch daraus resultierende Psychische Anspannung stärker wird. War 3 mal deswegen im KH, Herz und Blut alles 1a. Bin ja auch erst 18. Joggen konnte ich gestern bis auf Magensäureprobleme super, also kann man Atmung/Asthma ja ausschließen. Schwierig

17.03.2021 11:50 • #14


Über Ernährung komme ich auch kaum weiter. Was mir hilft ist, wenn ich vor, während und nach dem essen keine Flüssigkeit zu mir nehme. So kann der Magen einfacher verdauen. Solltest mal herausfinden ob du eher zu viel ode zu wenig Magensäure hast. Bin selber gerade im Diagnoseprozess

17.03.2021 11:52 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer