Pfeil rechts
55

saga1978
Zitat von flow87:
Was hattest du denn für Symptome?



Ich hatte die ständige Unruhe und immerzu Angst und hab mir ständig Gedanken gemacht wegen dem Atmen musste immer wieder alle 2 min tief durchatmen als Diagnose bekam ich das es psychisch ist und chronisches Hyperventilien. Irgendwann hab ich mich versucht abzulenken denn da war es immer weg und dann war es aufeinma weg

01.01.2020 14:42 • #101


flow87
Zitat von saga1978:
Ich hatte die ständige Unruhe und immerzu Angst und hab mir ständig Gedanken gemacht wegen dem Atmen musste immer wieder alle 2 min tief durchatmen als Diagnose bekam ich das es psychisch ist und chronisches Hyperventilien. Irgendwann hab ich mich versucht abzulenken denn da war es immer weg und dann war es aufeinma weg


Ok ja habe ich auch so. Musstest du auch sehr oft dann Gähnen?

01.01.2020 14:44 • #102



Habe ständig den Drang tief einzuatmen oder zu gähnen

x 3


saga1978
Zitat von flow87:
Ok ja habe ich auch so. Musstest du auch sehr oft dann Gähnen?


Ja das mit dem Gähnen hab ich noch

02.01.2020 15:04 • #103


flow87
Zitat von saga1978:
Ja das mit dem Gähnen hab ich noch


Ja ich hasse das. Das nervt extrem. Bei mir kam es auch plötzlich. Seit dem bringe ich das fast nicht weg.

02.01.2020 15:49 • #104


saga1978
Zitat von flow87:
Ja ich hasse das. Das nervt extrem. Bei mir kam es auch plötzlich. Seit dem bringe ich das fast nicht weg.



Ja das is nervig versuche mal den Drang nicht nachzugeben

02.01.2020 15:54 • #105


Hallo Zusammen,

bin ich froh, dass ich auf diesen Threat und Eure Aussagen gestoßen bin !
Ich fühle mich endlich verstanden, habe die Sympthome seit 12 Monaten.
Kurz zu mir, ich bin sehr sportlich (4-5mal Sport/Woche), 41 Jahre, 185cm, 83kg

Ich habe das Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen vor allem im Ruhezustand (unter Belastung tritt das Gefühl nie auf)
Es ist teilweise so schlimm, das ich z.B. in der S-Bahn sitze und das Gefühl habe zu ersticken, Gähnen muss ich dann ca. alle 2-3 Minuten und ich muss auch ständig auf meine Atmung achten, da ich das Gefühl habe das sie nicht automatisiert erfolgt - ich weiß das ist nur subjektiv... Ich habe keine weiteren Sympthome wie Müdigkeit etc. aber beim Schlafen bilde ich mir ein, es ist unangenehm auf der linken Seite zu liegen.

Erstmal danke für die Atemtipps, ich les mir alles mal in Ruhe durch.

VG

10.01.2020 16:14 • x 1 #106


flow87
Zitat von LaughingDuke:
Hallo Zusammen, bin ich froh, dass ich auf diesen Threat und Eure Aussagen gestoßen bin !Ich fühle mich endlich verstanden, habe die Sympthome seit 12 Monaten.Kurz zu mir, ich bin sehr sportlich (4-5mal Sport/Woche), 41 Jahre, 185cm, 83kgIch habe das Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen vor allem im Ruhezustand (unter Belastung tritt das Gefühl nie auf)Es ist teilweise so schlimm, das ich z.B. in der S-Bahn sitze und das Gefühl habe zu ersticken, Gähnen muss ich dann ca. alle 2-3 Minuten und ich muss auch ständig auf meine Atmung achten, da ich das Gefühl habe das sie nicht automatisiert erfolgt - ich weiß das ist nur subjektiv... Ich habe keine weiteren Sympthome wie Müdigkeit etc. aber beim Schlafen bilde ich mir ein, es ist unangenehm auf der linken Seite zu liegen. Erstmal danke für die Atemtipps, ich les mir alles mal in Ruhe durch.VG


Habe ich auch. Bei mir äussert sich das so: Ich habe das Gefühl ständig tief durchatmen zu müssen. Brustatmung. Dann habe ich wie du häufiges Gähnen, wie so Attacken wo ich die ganze Zeit gähnen muss.
Musst du Gähnen auch ohne Müdigkeit? Hast du auch den Drang tief einatmen zu müssen?

10.01.2020 18:11 • #107


saga1978
Zitat von LaughingDuke:
Hallo Zusammen, bin ich froh, dass ich auf diesen Threat und Eure Aussagen gestoßen bin !Ich fühle mich endlich verstanden, habe die Sympthome seit 12 Monaten.Kurz zu mir, ich bin sehr sportlich (4-5mal Sport/Woche), 41 Jahre, 185cm, 83kgIch habe das Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen vor allem im Ruhezustand (unter Belastung tritt das Gefühl nie auf)Es ist teilweise so schlimm, das ich z.B. in der S-Bahn sitze und das Gefühl habe zu ersticken, Gähnen muss ich dann ca. alle 2-3 Minuten und ich muss auch ständig auf meine Atmung achten, da ich das Gefühl habe das sie nicht automatisiert erfolgt - ich weiß das ist nur subjektiv... Ich habe keine weiteren Sympthome wie Müdigkeit etc. aber beim Schlafen bilde ich mir ein, es ist unangenehm auf der linken Seite zu liegen. Erstmal danke für die Atemtipps, ich les mir alles mal in Ruhe durch.VG



Ich hatte es auch nur im Ruhezustand wenn ich unterwegs war war es nicht da. Aber das ihr das schon solange habt ist doll

10.01.2020 18:18 • #108


Hi, ja ich habe genau wie Du den Drang richtig tief einatmen zu müssen. Das Gähnen ist auch ohne Müdigkeit da... Ich versuche dann immer bewusst tief in den Bauch zu atmen, dann wird es besser. Hast Du die Beschwerden auch beim Sport?

13.01.2020 11:21 • #109


flow87
Zitat von LaughingDuke:
Hi, ja ich habe genau wie Du den Drang richtig tief einatmen zu müssen. Das Gähnen ist auch ohne Müdigkeit da... Ich versuche dann immer bewusst tief in den Bauch zu atmen, dann wird es besser. Hast Du die Beschwerden auch beim Sport?


Ja habe ich beim Sport auch. Ich glaube wenn man das macht, dann spielt keine Rolle ob in Ruhe oder beim Sport.

13.01.2020 11:22 • #110


Zitat von flow87:
Ja habe ich beim Sport auch. Ich glaube wenn man das macht, dann spielt keine Rolle ob in Ruhe oder beim Sport.
Ich habe vorhin mal drauf geachtet beim Sport, musste zwischen den Übungen auch gähnen, das ist doch echt crazy. Ich glaube ich lass beim Doc mal einen Belastungstest machen und Herz und Lunge checken...

13.01.2020 17:50 • #111


flow87
Zitat von LaughingDuke:
Ich habe vorhin mal drauf geachtet beim Sport, musste zwischen den Übungen auch gähnen, das ist doch echt crazy. Ich glaube ich lass beim Doc mal einen Belastungstest machen und Herz und Lunge checken...


Er wird nichts finden. Ich habe Traumwerte bei der Lunge und Herz

13.01.2020 17:59 • #112


Zitat von flow87:
Er wird nichts finden. Ich habe Traumwerte bei der Lunge und Herz


Danke Dir. Ich bin jetzt mal ein bisschen zurück gegangen gedanklich, ich war in meiner Jugend Leistungsschwimmer (bis zum Alter von 16) und ich erinnere mich das ich während dem Training bei langen Strecken im Wasser während des Schwimmens einen Drang hatte zu gähnen (hatte ich im Schulsport auch beim Ausdauerlauf) und dafür mehrere Anläufe beim Gähnen benötigte bis der "Gähnvorgang" funktioniert hat, wohlgemerkt während der Aktivität (nicht mit aufgerissenen Mund, aussenstehende würden das glaub ich gar nicht registrieren) - evtl. habe ich da schon überatmet.
Ich habe diese Symptome also definitv schon seit der Kindheit und so richtig bewusst sind sie mir jetzt seit einem Jahr.

Habe gesehen das Du beruflich viel mit Sportlern zu tun hast, gibt es auch bei Deinen Kunden hier und da jemand mit diesen Symptomen?

Was interessant ist, beim Gerätetauchen - wo man ja sehr bewusst und kontrolliert atmet, stelle ich unser Problem nicht fest.

14.01.2020 10:44 • #113


flow87
Zitat von LaughingDuke:
Danke Dir. Ich bin jetzt mal ein bisschen zurück gegangen gedanklich, ich war in meiner Jugend Leistungsschwimmer (bis zum Alter von 16) und ich erinnere mich das ich während dem Training bei langen Strecken im Wasser während des Schwimmens einen Drang hatte zu gähnen (hatte ich im Schulsport auch beim Ausdauerlauf) und dafür mehrere Anläufe beim Gähnen benötigte bis der "Gähnvorgang" funktioniert hat, wohlgemerkt während der Aktivität (nicht mit aufgerissenen Mund, aussenstehende würden das glaub ich gar nicht registrieren) - evtl. habe ich da schon überatmet.Ich habe diese Symptome also definitv schon seit der Kindheit und so richtig bewusst sind sie mir jetzt seit einem Jahr. Habe gesehen das Du beruflich viel mit Sportlern zu tun hast, gibt es auch bei Deinen Kunden hier und da jemand mit diesen Symptomen?Was interessant ist, beim Gerätetauchen - wo man ja sehr bewusst und kontrolliert atmet, stelle ich unser Problem nicht fest.


Ich kenne sonst niemanden der das hat. Ich habe es definitiv erst seit ende 2018. Vorher hatte ich das nicht.Wahrscheinlich liegt es am falschem Atmen denke ich. Das wir unbewusst zu stark und tief einatmen und so den Drang produzieren. Danach kommt es zu Gähnen und das Gefühl weniger Luft zu bekommen und tief einatmen zu müssen.

14.01.2020 10:58 • #114


saga1978
Bei mir hat sich zu dem Herzstolpern dieses gähnen dazugesellt ständig gähnen und dabei tief ein atmen wenn das nicht geht bekomm ich Panik

21.01.2020 14:32 • #115


flow87
Zitat von saga1978:
Bei mir hat sich zu dem Herzstolpern dieses gähnen dazugesellt ständig gähnen und dabei tief ein atmen wenn das nicht geht bekomm ich Panik


Ich dachte das hattest du nicht mehr? Dieses Gähnen und tief Luft holen hat mit Herzstolperer nichts zu tun. Das kommt eher von der Angsterkrankung. Ich habe das leider auch noch.

21.01.2020 15:38 • #116


saga1978
Zitat von flow87:
Ich dachte das hattest du nicht mehr? Dieses Gähnen und tief Luft holen hat mit Herzstolperer nichts zu tun. Das kommt eher von der Angsterkrankung. Ich habe das leider auch noch.



Hat sich zum Abend hin jetzt eingeschlichen

21.01.2020 15:58 • #117


flow87
Zitat von saga1978:
Hat sich zum Abend hin jetzt eingeschlichen


Ist es auch permanent?

21.01.2020 16:04 • #118


saga1978
Zitat von flow87:
Ist es auch permanent?


Es is nur am Abend wenn ich im Bett liege da muss ich immer gähnen und dabei tief einatmen vielleicht durch die Herz angst
Permanet hatte ich ja letztes Jahr

21.01.2020 16:21 • #119


flow87
Zitat von saga1978:
Es is nur am Abend wenn ich im Bett liege da muss ich immer gähnen und dabei tief einatmen vielleicht durch die Herz angst Permanet hatte ich ja letztes Jahr


Denke ich auch, das wird durch deine Angst ausgelöst. Bei Angst oder Unruhe kommt die Atmung durcheinander und dann passiert das.

21.01.2020 16:23 • #120



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler