1

tinker2027
hi, ich lebe seit 2011 in deutschland und auch nach diesen jahren finde ich mich immer noch nicht richtig eigegliedered. falls ich english schreibe weil es einfacher fuer mich ist fragt bitte einfach ich werde mir muehe geben es zu uebersetzten. ich war bis letztem dec im betreutes wohnen, lebe ber alleine. es ist sehr schwer fuer mich alleine und auch mit hilfe ( kenne aber so niemanden) rauszugehn und das jetzt wieder seit ca 2 ja. ich habe problemem menchen zu vertrauen wegen meiner vergngenheit. ich habe gestern jetzt von doc lorazepam 1.0 mg bekommen. dachte das waere das original, weil es aus den usa kommt, heisst aber hier wohl tavor. habe es noch nie genommen. kann mir jemand netterweise sagen wie das wirkt ect. ich muss dazu ich habe eine hohe toleranz meds gegenueber weil ich in den usa uber 12 ja percocet 1ß/325 mg gegen schmezen genommen habe und fuer bedarf xanax fuer aniety und panic attache genommen. waere/bin fuer jede ehrlich gemeinete antwort sehr dankbar

30.03.2018 07:29 • 30.03.2018 #1


3 Antworten ↓


petrus57
Moin Tinker2027,

Willkommen im Forum.

Es könnte sein, dass 1 mg Tavor für dich zu wenig sind. Aber ich würde es erst mal damit probieren. Tavor ist eigentlich das Original.

Petrus

30.03.2018 07:44 • #2


tinker2027
moin petrus, habe jetzt vor ca ner halben std eine tab genommen mehr nicht, denn auch wenn meine tolerance anderes und staerker its, ist die angst trotzdem da, zumal ich unter anderen auch lithium fuer bipolare stoerungen nehme. und vielen lieben danke fuer deine schnelle antwort. wuensche dir noch schoes feiertage LG

30.03.2018 08:07 • x 1 #3


pipa123
Hallo tinker kommst du den ursprünglich aus den USA?

30.03.2018 08:11 • #4





Dr. Christina Wiesemann