Pfeil rechts

T
Hey Forum.

Ich muss es jetzt mal fragen und nieder schreiben.
und ich hoffe ich bin nicht alleine damit...

ich hab täglich durchgehend enorme panik...
wie es sich äußert...
hab das Gefühl ich dreh jeden moment durch oder es ist jeden moment vorbei. ständig das gefühl die luft wird zu knapp. das gefühl meine augen drehen sich jeden moment weg bzw die augen fallen jeden moment ausn kopf raus. und druck auf den hinterkopf bzw auf den ganzen kopf. dazu geht es mir enorm im bauch rum. das gefühl als ob man aufs klo muss würde ich jetzt mal sagen. so ein druck auf den bauch außerdem beim laufen und beim stehen ständig dss gefühl ich werd gleich ohnmächtig bzw das gefühl ich brech gleich zam. das äußert sich so das mir zotal schwindlig ist alles dreht sich fur 2-3sec. und das gefühl ich werde zum Boden gezogen. dann dauerhaft müde, lustlos, Hilflosigkeit. und ständig nicht dauerhaft aber 3-4std am tag brustschmerzen mal in der mitte der brust mal links. ständig auf klo gehen müssen und wasser lassen.
des weiter ständig das gefühl mir steckt was im hals.
dadurch muss ich ständig aufstoßen. es fühlt sich alles so enorm unreal an. und glauben das es nur von der psyche kommt kann ich einfach nicht glauben. ich denke den ganzen tag an den Symptome und grübel dir ganze zeit wie das alles nur kommen konnte. ich fühl mich ständig schlapp. außerdem denke ich drüber nach wie lange ich das wohl noch
aushalte.

ich hoffe es gibt den ein oder anderen dem es genau so geht und bei dem auch so eine dauerhafte panik/angst herrscht. und mit dem ich mich evtl. etwas austauschen kann... ich bekomm die krise langsam... =/

grüße christian

06.07.2014 10:22 • 07.07.2014 #1


16 Antworten ↓


F
Servus!

Ich kann es gut nachvollziehen. Habe seit knapp über einem Jahr eine Angststörung und es scheinbar noch nicht wirklich akzeptiert. Mich plagen täglich Symptome. Gerade zum Beispiel habe ich Herzstolpern, fühle mich Benommen im Kopf und habe das Gefühl, dass ich gleich umkippe, weil mein Herz zu schwach ist. Anders kann ich mir die Symptome nicht erklären. Soll ja aber alles von der Angst kommen. Zudem ist gerade Besuch da, die Unterhaltung stresst mich ungemein, höre gar nicht wirklich zu, sondern horche in mich rein. Nach außen zeige ich, dass alles in Ordnung ist. Das zulassen und nicht bewerten fällt mir sehr sehr schwer.

Lg

06.07.2014 10:29 • #2


A


Dauerhafte starke Angst/Panik

x 3


W
Her ihr beiden. Ihr seid nicht alleine. Seit ca. 7 Monaten horchen ich nur noch in mich hinein. Wenn ich zb an der Kasse im Einkaufskorb stehe denke ich: hoffentlich wird mir jetzt nicht schwindelig. Und was passiert? Mir wird schwindelig.

@tscherner91:

Bei dir könnten das schon Symptome einer kleinen Depression sein. Ziehst du dich immer mehr zurück? Sollten die Ängste bestehen bleiben würde ich dir eine Psychotherapie vorschlagen. Mache auch hoffentlich bald eine. Muss noch auf einen Platz warten. Die Gedanken steuern unseren Körper.

06.07.2014 10:48 • #3


T
hi weizenandi.

ich bin seit montag in einer psychomatischen klinik. es war enorm schwer den schritt zu tun. aber ich hoffe es bringt was.

hab dir auch den ganzen tag diese Symptome wie ich?
und das ihr denk das hört nie wieder auf?

06.07.2014 20:17 • #4


M
Zitat von tscherner91:
hi weizenandi.

ich bin seit montag in einer psychomatischen klinik. es war enorm schwer den schritt zu tun. aber ich hoffe es bringt was.

hab dir auch den ganzen tag diese Symptome wie ich?
und das ihr denk das hört nie wieder auf?


Hallo,

Ich leide das zweite mal im Leben an einer Angst und Panik Störung. Bekommst du schon Medikamente? Ich schwöre dir. Das hört auf! Beim ersten mal habe ich auch gedacht, dass es nie besser wird und ich habe solche Angst gehabt, dass es nie besser wird. Ich mich niemals mehr normal fühlen kann.

Aber ich konnte. Es dauert etwas, bis die Medikamente anschlagen. Aber dann geht es dir plötzlich sehr viel besser, wirst sehen. Durchhalten! Und alles gute!

06.07.2014 22:32 • #5


T
hi moni 1989

nein. ich hab tierische angst vor den Nebenwirkungen.
ich soll cipralex 10mg nehmen aber ich hab enorm angst das die angst noch schlimmer werden am anfang. bevor das alles besser wird..

07.07.2014 07:26 • #6


K
Da kommt wohl keiner von uns drum rum...

07.07.2014 18:39 • #7


M
Zitat von tscherner91:
hi moni 1989

nein. ich hab tierische angst vor den Nebenwirkungen.
ich soll cipralex 10mg nehmen aber ich hab enorm angst das die angst noch schlimmer werden am anfang. bevor das alles besser wird..


Ja das kann passieren. Aber das Durchhalten lohnt sich.
Ich habe heute auch einen total miesen Tag. Ich habe heute das Gefühl ich werde gleich verrückt. Depersonslisierung usw. Echt schlimm. Aber ich versuche mich zu erinnern, wie es das letzte mal war und es besser wurde.
Ich habe ein Kind zu versorgen. Das macht es unglaublich schwer. Ich muss funktionieren.

07.07.2014 18:53 • #8


M
Ich weiß genau wie ihr euch fühlt

Ich bin mit meinem Latein völlig am Ende und der festen Überzeugung jeden Moment am plötzlichen Herztod zu sterben. Es heißt es gibt zwischen einer Stunde und vier Wochen davor meist Anzeichen dass etwas mit dem Herz nicht stimmt. Ich warte also quasi nur drauf. Langezeit EKG ist auf Mitte des Monats angesetzt. Ich bin ohne Ende am verzweifeln.

Falls sich jemand austauschen mag, bitte meldet euch!

Ich bin 26 und leide seit einem halben Jahr an der Angststörung. Mache bereits eine Verhaltenstherapie und stehe auf der Warteliste für zwei Tageskliniken. Medikamente nehme ich aktuell noch keine.

Grüße..

07.07.2014 19:31 • #9


W
Hallo Moni

Depersonalisierung. Könntest du mir etwas dazu erzählen? Ich hatte dies auch den ganzen tag lang glaube ich. Folgende Symptome:

Unwirklich keit
Schwindel beim stehen und angst umzukippen
Benommenheit
Vorallem starkes zittern und Atemnot
Kopfschmerzen

Sind diese Symptome typisch dafür?

Wie verhalte ich mich bei sodass am besten kennst du da Tricks?

Oder könnte das doch irgendwelche Symptome einer Krankheit sein?

Danke schonmal

07.07.2014 20:23 • #10


M
Vorallem die Unwirklichkeit . Sprich ich habe eher das Gefühl ich stehe neben mir und bin nicht mehr eins mit meinem Körper und den Bewegungen.

Die anderen Symptome, die du schilderst sind ganz typisch für Angstgefühle und panikattaken.

Nimmst du schon ein Medikament?

Den Schwindel habe ich damals ( hatte ich ganz schlimm beim ersten mal) nicht ohne Tabletten in den Griff bekommen.

Die Kopfschmerzen kommen von dem ständigen verspannt sein.

Die Atemnot und das Zittern ist auch wieder von der Angst.

Versuch ruhig zu atmen. Setz dich hin und betrachte deine Umgebung. Was siehst du, was riechst du .... Damit kommst du schon mal ein Stück in die Realität zurück.

Versuche die Angst abebben zu lassen. Versuch dich abzulenken und den Gedanken, der dir Angst macht durch einen anderen zu ersetzen, der dir mut macht.

Ich als Laie würde jetzt nicht auf eine Krankheit tippen. Für mich sind das die typischen Symptome der angststörung. Kenne ich genauso!

07.07.2014 20:35 • #11


W
Danke für die schnelle Antwort. Dieses Zittern und so kommt momentan immer dann wenn ich unter vielen Leuten bin die ich nicht kenne bzw wenn alle Aufmerksamkeit auf mich gerichtet ist. Sonst habe ich Trubel geliebt. Ich begehe dann heimlich Flucht auf die Toilette oder so. Laser nehme ich aber wirklich helfen tut es nicht. Ich hoffe es meldet sich bald einer vom Therapie Platz. Media will ich ungern nehmen es muss doch auch andere Wege geben.

07.07.2014 20:43 • #12


M
Was meinst du mit Laser? Sagt mir nichts....

Ich nehme citalopram und warte auf den wirkeintritt.

Ja das Zittern kommt dann bei dir vor Angst und Überforderung. Ganz klar. Ich kenne das von mir auch , dass ich in Situationen, die mich überfordern auf die Toilette verschwinde, wenn möglich. War schon immer so

07.07.2014 20:47 • #13


W
Lasea meinte ich. Mein Handy spinnt ab und zu.

Das Problem ist ich möchte es nicht akzeptieren. ich ziehe mich immer mehr zurück und fühle mich am wohlsten wenn ich liege. Ich War schon seit Kind recht ängstlich. Doch seit Januar ist der wurm drin. Hatte viel Stress wegen eines Lehrgangs mit angst nicht zu bestehen. Da bekam ich meine erste pa mit hyperventilation Durchfall usw. Und jetzt War alles auf einmal jobwechsel (wegen schlechtem arbeitsklima) in eine andere Stadt Hochzeiten Umzug. Und jetzt komme ich immernochnicht zur ruhe. Könnte der Stress des Lehrgangs das alles ausgelöst haben?


Wie lange hast du deine angst denn schon und vor was hauptsächlich?

07.07.2014 21:01 • #14


M
Ich habe eine generalisierte angststörung. Ich war schon immer ein ängstlicher Mensch. Eine horroschwangerschaft hat bei mir vor ca. Vier Jahren eine posttraumatische belastungsstörung ausgelöst. Ich hatte Angst vor allem und jedem. habe mir Krankheiten eingebildet usw.
Habe dann ad bekommen und eine Therapie gemacht. Die habe ich vor über einem Jahr erfolgreich abgeschlossen. Eigentlich. Ich war über ein Jahr ohne Angst und Medikamente, es ging mir gut.
Vor ein paar Wochen dann ist alles wieder aus heiterem Himmel zusammen gebrochen und ich muss mich wieder mit diesem Mist rumschlagen.

Ich denke dass bei dir der Stress den Weg für die Panik freigemacht hat. Das war einfach zu viel auf einmal. Du solltest aber mal mit einem Arzt deines Vertrauens darüber sprechen.
Unbehandelt schaukelt sich die Angst gerne ganz schnell hoch bis ins unerträgliche. Es können dann immer mehr ängste dazu kommen. Lass das bitte nicht so laufen.
Ich habe das vor vier Jahren auch nicht wahr haben wollen, bis ich gänzlich zusammen gebrochen bin.

07.07.2014 21:12 • #15


W
Das tut mir leid. Ich glaube ich kann fühlen wie es dir geht. Muss ein herber Rückschlag sein.

Meine größte Angst ist Herzinfarkt (30 x am tag Puls kontrolle)
Schlaganfall (bei jedem Blick in Spiegel nachschauen ob Mundwinkel schief sind.

Wir sind nicht alleine und doch kann kein Angehöriger wirklich verstehen bzw helfen. Doch ich werde kämpfen und wieder glücklich sein.

Ich wünsche dir eine gute Nacht und alles gute für eine panikfreie Zukunft. Immer kämpfen und positiv denken

07.07.2014 21:29 • #16


M
Danke das wünsche ich dir alles auch. Und eine gute Nacht mit hoffentlich erholsamen schlaf !

07.07.2014 21:33 • #17


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer