Pfeil rechts

Hallo zusammen,

seit einem 1/4 Jahr nehme ich stetig ab. Mittlerweile über 10 Kg. Ist das normal?
Mal hab Durchfall mal nicht. Mal ist Blut dabei, mal nicht. Was denkt Ihr. Kommt das von den Nerven oder muß ich das mit meinem Hausarzt besprechen?. Ich hab Angst krank zu sein.

LG
Merlin98

08.12.2011 11:54 • 12.12.2011 #1


6 Antworten ↓


ich denke nicht, dass Blut im Stuhl psychischer Ursache sein kann. Ich würde mal zum Hausarzt gehen.

08.12.2011 12:58 • #2



Gewichtsabnahme

x 3


Hallo Merlin,

Bei Blut im Stuhl solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, das ist nicht normal.
Geh auf Nummer sicher und lass dich bitte untersuchen.

Lg, Pebbels

08.12.2011 17:44 • #3


hallo merlin,

ich habe das gleiche problem mit der gewichtsabnahme. ich war nie besonders schwer, bei 164 cm immer so 58 kg. inzwischen komme ich an die 50 kg, mit denen ich mich absolut unwohl fühle und der bmi meines erachtens eher grenzwertig.
ich bin mit dem problem zum internisten und bekomme nun magen- und darmspieglung. einfach um auszuschließen, dass es was ernstes ist.
bei mir ist der stuhl ist bei mir auch unterschiedlich. aber kein blut.
allerdings ständig magenprobleme.

ich denke auch, du solltest dringenst zum arzt mit deinem problem. blut muß nichts schlimmes sein, hämoriden zb. aber es sollte abgeklärt werden. auch zu deiner beruhigung.

gruß
nolleck

08.12.2011 17:52 • #4


Hallo zusammen,

danke für die Antworten. Ich war vor drei Monaten schon zur Untersuchung. Der Enddarm wurde untersucht. Da war alles in Ordnung. Hab bald ein Termin zur Darmspiegelung (da hab ich tierisch Angst vor). Ich hab auch ständig Magenschmerzen. Vielleicht ist mein Magen-Darm gereizt.

Ich hoffe es wird alles gut.

LG
Merlin98

08.12.2011 18:06 • #5


vor der darmspiegelung brauchst keine angst haben. kriegst nichts mit, wenn du das willst.
ich bekomme magen und darm in einem.
das einzige was mich stört ist das abführen.

08.12.2011 20:05 • #6


hallo,

wie gehts dir denn inzwischen?
warst du beim arzt wegen dem blut im stuhl?

hast du viel streß psychisch sowie pysisch, der die gewichtsabnahme erklären könnte?
wär schön, wenn du eine rückmeldung geben könntest.

lg nolleck

12.12.2011 11:04 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler