Pfeil rechts
4

Hallo,

ich bins mal wieder.

Jedesmal wenn es mir schlechter geht verliere ich an Gewicht. Am Anfang war das ja noch schön, aber so langsam könnte schluss sein... Ich habe in 2 Tagen wieder ein Kilo verloren... Und was ist ein Anzeichen für Krebs? Plötzlicher Gewichtsverlust... Das ist doch ein Teufelskreis...

Kennt Ihr das? Verliert auch Ihr Gewicht wenn euch die Angst mal wieder richtig trifft?

Liebe Grüße

Tazzi

01.11.2013 17:23 • 24.08.2020 #1


17 Antworten ↓


Fantasy
Hallo!
Isst du denn vielleicht auch einfach weniger, wenn du Angst hast?

LG

01.11.2013 17:26 • #2



Gewichtsabnahme durch Angst?

x 3


Ja schon... Aber nimmt man dann sofort ein Kilo ab?

Ich weiss teilweise einfach nicht mehr was normal und was unnormal ist glaube ich...

01.11.2013 17:28 • #3


Früher bevor ich Angst hatte, hatte ich einen super stabilen Körper und jetzt bin ich der größte lauch blöde Störung

01.11.2013 17:31 • #4


Das heisst auch du kennst das?

Ich hätte vor einem Jahr niemals gedacht das ich das mal sage aber: Ich will mal wieder zunehmen...

01.11.2013 17:33 • #5


Als meine Angsterkrankung noch so schlimm war,hab ich extrem an Gewicht verloren,
ich hatte nur noch 42 kg....
ich konnte aus lauter Angst kaum noch was essen,das war echt schlimm,
mittlerweile wo es mir viel besser geht,hat sich mein Gewicht auch wieder
auf normal eingependelt,jetzt wiege ich wieder so um die 50 kg.

01.11.2013 17:37 • x 2 #6


Das beruhigt mich was Ihr hier schreibt! DANKE!

Schwindel kommt im Moment auch noch hinzu, aber ich denke das ist normal wenn man so wenig isst

01.11.2013 17:39 • #7


Ich war auch davor auf 86 kg muskulös und jetzt nur noch 69 ist noch bissle was dran aber ist echt Doff würde gerne auf 90 kommen

01.11.2013 17:41 • x 1 #8


Ja Tazzi,
es ist wirklich normal,dass man Schwindel hat,wenn man zuwenig isst....
versuch auf jeden Fall viel Wasser oder Tee zu trinken!

01.11.2013 17:42 • #9


Tazzi seit wann hast du die Störung?

01.11.2013 17:43 • #10


Meinst du die Angst? Seit ca. 8 - 9 Monaten!

01.11.2013 17:43 • #11


Fantasy
Zitat von Tazzi:
Ja schon... Aber nimmt man dann sofort ein Kilo ab?

Ich weiss teilweise einfach nicht mehr was normal und was unnormal ist glaube ich...

Also, wenn ich mal ein, zwei Tage kaum was esse, nehm ich auch direkt mal 1 Kilo ab.

01.11.2013 17:47 • #12


Ja und ich denke dann kommt noch der psychische Stress dazu... Da hast du vollkommen recht!

01.11.2013 17:48 • #13


Ja bei mir war das auch mal so schlimm mit der Gewichtsabnahme, ich hatte damals nur noch 43 Kilo. Zur Zeit liege ich bei 73 Kilo. Möchte aber noch ein bisschen runter. Seit den Spritzen habe ich an Gewicht zugenommen, was ich nicht so toll finde.

01.11.2013 17:49 • #14


Kann ich ganz klar bejahen!

Letztes Jahr konnte ich durch Angst und Stress kaum essen und hab auch nur noch 44 Kilo gewogen. Als es besser wurde, hab ich ganz langsam und kaum merklich zugenommen. Seitdem ich meine Angst recht gut unter Kontrolle habe und sie viel seltener Auftritt habe ich viel mehr Appetit und nehme auch wieder zu. Bin jetzt wieder bei 50 Kilo. Wobei ich sagen muss, dass ich schon immer eher abgenommen habe, wenn ich mal einen Tag nicht viel gegessen habe und eher langsam zunehme, auch wenn ich sehr viel esse.

Eine Angstattacke ist ja auch riesiger Stress für den Körper. Danach fühlt man sich ja, wie nach 'nem Marathonlauf. Ist ja dann eigentlich logisch, dass man abnimmt. Der Körper verbrennt ja schon alles während der Angst

LG

01.11.2013 18:31 • x 1 #15


Ja genau! Bei mir ist der Stress eher nachts, so das ich Morgens zitternd aufwache!
Wenn ich mir überlege das mein Körper die ganze Nacht unter stress steht, ich mich nur herumwälze und zitter, dann ist das wirklich schwerstarbeit für den Körper!

01.11.2013 19:05 • #16


24.08.2020 09:12 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lottaluft


x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel